Zurück zur Hauptseite!

05.06.2016: Am Ende glücklich einen Punkt entführt!
SG Osterspai II – SV Diez-Freiendiez 1:1 (0:1)

Bei schwül-warmen Bedingungen am Rhein auf Rasen, dass war für die aufgebotene Mannschaft des SV eine schwierige Aufgabe, denn die Startelf war auf 5 Positionen verändert. Aus dem Altendiez-Kader fehlten insgesamt 7 Spieler! (Andreas Wiediker, Volkan Özel, Lukas Wagner, Juliano Ebel, Mert Hangül, Cihad Yorulmaz und Björn Dietrich) Dennoch konnte unsere Mannschaft gegen einen kampfstarken anfänglich das Spiel bestimmen und erste Chancen verzeichnen. In der 11.Minute scheiterte Abdalla Bittar mit einem schönen Volleyschuß am Torwart. Osterspai hatte wenig später eine Riesenchance, aber unser Torwart Robin Kom konnte großartig halten (16.). Nach schnellem Direktspiel kam der Ball von Yusuf Simsek, steil in den Lauf von Sifadin Rahimi und dieser konnte in der 20. Minute das 0:1 erzielen! Unsere Mannschaft blieb weiter am Drücker, klare Chancen von Sifadin (24.) ein Kopfball von Habib Diab (27.)  und Abdalla Bittar (33.) blieben alle ohne Erfolg. Die Gastgeber versuchten es in der 29. Minuten mit einem Heber aus 25 Metern, doch der Ball ging ganz knapp über das Tor, Robin Kom wäre geschlagen gewesen. Mit der knapper Führung ging es in die Pause und einigen war der Kräfteverschleiß durch die Witterung anzumerken. Im 2.Spielabschnitt drückten die Gastgeber sofort auf den Ausgleich und hatten um die 50. Spielminute mehrere hochkarätige Chancen zum Ausgleichstreffer, die alle ungenutzt blieben. Die Abwehr des SV agierte unsicher, die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen waren zu groß und in der Spitze konnte der Ball nur noch selten behauptet werden. Trotzdem hatte unsere Mannschaft in der 56. durch Abdalla Bittar die Riesenchance den Vorsprung auszubauen, doch dieser scheiterte alleine vor dem Tor in erster Linie an seinen eigenen Nerven. Nach dem auch Max Beckers Solo in der 62. Minute ohne Erfolg geblieben war  und im Anschluß Yusuf Simsek knapp am Tor vorbei zielte, war eine spannende Schlussphase vorherzusehen. Erschwerend kam dann noch die Einwechselung unseres Trainers hinzu, sodass die Gastgeber in der 88.Minute den verdienten Ausgleich erzielen konnten! Wenig später vergab ein Angreifer der Osterspaierer noch die Hundertprozentige zum Siegestreffer, daher waren die Akteure in Blau-Grün, am Ende mit dem Punkt hochzufrieden! Die Aufstellung: Robin Kom, Salam Esho Somo, Bekim Gashi (ab 75. Michael Beckers), Serdar Yilmaz, Michael Peters, Max Becker, Salih Yilmaz (ab 40. Fatih Calgan), Abdalla Bittar (ab 62. Albert Krasniqi), Habib Diab, Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi. Zu den Bildern des Spiels!

25.05.2016: Furioses, torreiches letztes Heimspiel gegen Altendiez, sichert den Aufstieg!!!
SV Diez-Freiendiez – VfL Altendiez II 13:0 (5:0)

Im Laufe des Spieltages war bekanntgeworden, dass auch der Drittplatzierte der Kreisliga B aufsteigen wird. Von dieser Motivationsspritze gepusht, ging unsere Mannschaft entsprechend "heiß wie Frittenfett" in das Spiel gegen den Nachbarn vom Lahnblick. Auch die Tatsache, das Stammkräfte wie Yusuf Simsek, Salih Yilmaz, Ruslan Guiliazov und Cihad Yorulmaz fehlten, konnte das Team des SV an diesem Abend nicht vom Weg abbringen. Sofort war die Mannschaft im Spiel und mit dem ersten Angriff stand es bereits 1:0! Einen Steilpaß konnte der im Sturm aufgebotene Juliano Ebel erlaufen, sein Zuspiel gelangte zu Lukas Wagner und dieser schloß mit einem trockenen Flachschuß ab! Weitere Chancen folgten im Minutentakt! In der 12.Minute leistete wiederum Juliano Ebel die Vorarbeit und Sifadin Rahimi erhöhte auf 2:0! Unsere Team spielte weiter nach vorne und hatte viele gute Gelegenheiten, scheiterte aber mehrfach am guten Gästetorwart und am eigenen Übereifer. Nach einer halben Stunde kam Altendiez erstmals gefährlich vor das Tor der "Blauen", aber Keeper Robin Kom war zur Stelle! In der 34.Minute konnte Sifadin Rahimi einen schlimmen Altendiezer Fehlpass abfangen und das 3:0 erzielen! Sifadin war jetzt richtig in Fahrt und erzielte in der 35. Minute (Vorlage Fatih Calgan) das 4:0 und bereitete in der 41.Minute das 5:0 von Habib Diab vor! Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Im 2.Spielabschnitt ließ die Mannschaft in keiner Minute nach und setzte den Gegner weiter gnadenlos unter Druck. Die Gäste fügten sich fair ihrem Schicksal und spielten weiter sehr offen mit, so dass weitere Gegentore zwangsläufig fielen. Den Anfang machte in der 48. Minute Juliano Ebel mit dem 6:0, er war vom nie zu stoppenden Sifadin Rahimi eingesetzt worden. In der 53.Minute zeigte der sehr mannschaftsdienlich spielende Fatih Calgan ein unwiderstehliches Solo auf der Aussenbahn, seine Flanke kam auf Habib Diab, der zum 7:0 einköpfte! Die Zeit zum Wechseln war gekommen und die drei neu ins Spiel gekommenen Spieler fügten sich sofort gut ein. Nur eine Minute im Spiel und schon leistete Abdalla Bittar die Vorarbeit zum 8:0 von Habib Diab. Zur Belohnung durfte der Dreifachtorschütze Habib das Feld verlassen für ihn kam nach langer Pause, Björn Dietrich ins Spiel und Andreas Wiediker ging in die Offensive. Diese Umstellung hielt den Angriffsdruck hoch und erst erhöhte Andreas Wiediker nach Zuspiel von Abdalla Bittar das 9:0 (70.), dann veredelte er eine Vorarbeit von Sifadin Rahimi zum 10:0 (73.)! Mit seinem 4.Treffer erzielte Sifadin Rahimi das 11:0 (74.), die Vorarbeit hatte Andreas Wiediker geleistet. Das Dutzend machte dann Volkan Özel nach einem Eckball voll, als er einen Abpraller, Max Becker hatte geschossen, mit Vollspann in die Maschen beförderte. Der fleißige und hoch motivierte Abdalla Bittar besorgte in der 81.Minute den Endstand von 13:0 auf Zuspiel von Andreas Wiediker. In den letzten Minuten traf Andreas Wiediker noch den Pfosten, dann schaltete die Mannschaft einen Gang runter und ließ den Ball weiter durch die eigenen Reihen laufen, die Uhr wurde runtergespielt. Schiedsrichter Bernhard Lohrum hatte mit der fairen Partie keine Schwierigkeiten, nur einmal musste er den gelben Karton zücken, als Max Becker sehr robust eingestiegen war. Ein Riesenkompliment an die Gastmannschaft, die trotz der deutlichen Niederlage eine sportlich faire Haltung zeigte! Die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez hatte mit diesem Sieg einige Bestmarken erreicht: Eine Saison zu Hause ungeschlagen! - Höchster Sieg der Vereinsgeschichte! Erstmaliger Aufstieg in die Kreisliga A Rhein-Lahn! In nur 5 Jahren hat der SV Diez-Freiendiez durch 3 Aufstiege (2012/2013/2016) diese Erfolgsgeschichte geschrieben! Ohne die hervorragende Vereinsjugendarbeit wäre dies sicherlich nicht möglich gewesen, im aktuellen Kader unserer 1. und 2.Mannschaft standen in dieser Saison 13 Spieler aus der eigenen Jugend! Ein Dank an alle die zu diesem großen Erfolg beigetragen haben! Mit einer spontanen Aufstiegsfeier endete der Abend am Wirt und anderswo..... Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz (ab 64. Mert Hangül), Volkan Özel, Max Becker, Fatih Calgan, Habib Diab (ab 62. Björn Dietrich), Lukas Wagner, Juliano Ebel (ab 61. Abdalla Bittar), Sifadin Rahimi. Im Kader aber ohne Einsatz: Salam Esho Somo, Cihad Yorulmaz, danke! Zu den Bildern des Spiels!

22.05.2016: Blitzstart machte schnell alles klar!
TuS Gückingen II – SV Diez-Freiendiez 0:5 (0:4)

Auf dem neuen Kunstrasen am Königstein, legte unsere Mannschaft einen Blitzstart hin. Bereits in der 1.Minute kam nach einer gelungenen Kombination Habib Diab zum Kopfball und der Gückinger Torwart konnte zur Ecke abwehren. Der kurz ausgeführte Eckball erreichte Yusuf Simsek und dieser flankte mustergültig auf Habib Diab, der mit seinem Kopfball dem Torwart der Gastgeber keine Chance ließ! Nach dem Anstoß konnte unser Torwart Robin Kom den Ball abfangen und sein weiter Abschlag flog an den gegnerischen Abwehrspielern vorbei in Richtung Gückinger Torwart, dieser wurde von Habib Diab im Verbund mit Sifadin Rahimi bedrängt und konnte den Ball nicht sichern, Sifadin Rahimi bedankte sich und schob den Ball zum 0:2 in der 2.Minute ein! In der Folge kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel, hatte viel Ballbesitz und teilte sich bei den hohen Temperaturen die Kräfte gut ein. In der 11.Minute konnte sich Cihad Yorulmaz im Strafraum entscheidend durchsetzen und mit einem platzierten Schuß den nächsten Treffer erzielen, doch wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung versagte der aufmerksame Schiedsrichter dem Treffer seine Anerkennung! Unsere Mannschaft zog ihr Spiel weiter konsequent durch, die 3 Stürmer hielten gut ihre Positionen und der umsichtige Abwehrchef Andreas Wiediker steuerte von hinten geschickt die Angriffszüge! In der 22. Minute fiel dann der nächste Treffer, nach ruhigem Spielaufbau flankte Fatih Calgan in die Mitte, dort ging Habib Diab energisch zum Ball und von einem gegnerischen Spieler abgefälscht ins Tor! Kurz vor der Pause erhöhte Juliano Ebel mit einem trockenen Linksschuss aus 18 Metern auf 0:4, damit war das Spiel bereits entschieden! Im zweiten Spielabschnitt bestimmte unsere Mannschaft weiter das Spiel und hatte weitere gute Chancen, in der 49.Minute traf Volkan Özel aus 25 Metern den Pfosten! In der 57.Minute erzielte Yusuf Simsek nach Zuspiel von Juliano Ebel mit einem spektakulären Volleyschuß das 0:5! Die Gastgeber hatten in dieser Phase auch zwei gute Gelegenheiten einmal flog der Ball an den Pfosten, das andere Mal hatte Robin Kom Glück als er den Ball vertändelte und sich der Gückinger Angreifer den Ball im Abschluß zu weit vorlegte. Auf Seiten des SV blieben weitere gute Gelegenheiten von Andreas Wiediker, Habib Diab und Cihad Yorulmaz ungenutzt, änderten aber nichts an einem hoch verdienten Auswärtssieg unserer Mannschaft! Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Juliano Ebel, Volkan Özel, Cihad Yorulmaz, Salih Yilmaz (ab 57. Max Becker), Fatih Calgan, Habib Diab, Yusuf Simsek (68. Salam Esho Somo), Sifadin Rahimi (ab 69. Abdalla Bittar). Zu den Bildern des Spiels!

13.05.2016: Ungefährdeter Sieg gegen harmlose Gäste!
SV Diez-Freiendiez – SG Birlenbach II 3:0 (1:0)

Ohne vier Stammkräfte ging unsere Mannschaft in das Spiel gegen die Komibinierten aus der Nachbarschaft. Die Gebrüder Yilmaz, sowie die Offensivkräfte Fatih Calgan und Ruslan Guiliazov fehlten am Wirt. So brauchte das Spiel eine Weile um Fahrt aufzunehmen. Die Gäste standen tief in ihrer Hälfte und versuchten durch lange Bälle auf Benjamin Huwer, zumindest sporadisch für Gefahr zu sorgen.  So war unsere Mannschaft meist im Ballbesitz und setzte sich sehr oft in der gegnerischen Hälfte fest, doch zwingende Aktionen wollten häufig nicht gelingen. Entweder wurde zu spät abgespielt, zu schwierig gespielt oder zu hektisch agiert. Wenn es mal schnell und direkt über die Aussen ging wurde es sofort gefährlich! So auch in der 26.Minute als Cihad Yorulmaz eine Flanke von Lukas Wagner zum 1:0 einköpfen konnte! Die beste Gästechance hatte Moritz Krüger, der einen von Andreas Wiediker vertändelten Ball erkämpfen konnte und aus 18 Metern knapp verzog! Kurz vor der Pause konnte sich der Gästetorwart bei einem Weitschuß von Lukas Wagner (42.) und einem Kopfball von Habib Diab (43.) auszeichnen! Nach der Pause erhöhte unsere Mannschaft den Druck und weitere Torchancen waren zu verzeichnen, die beste hatte Habib Diab in der 54.Minute als er nach einer Flanke von Yusuf Simsek, den Ball aus kurzer Distanz über das Gehäuse beförderte. Das 2:0 erzielte Yusuf Simsek (61.), der aus 5 Metern ein Zuspiel von Cihad Yorulmaz verwertete! In der 75.Minute war die gegnerische Abwehr durch Salam Esho Somo ausgespielt, der Pass zu Yusuf Simsek kam mustergültig an, doch dieser nutzte den Vollspann und der Ball flog über den Kasten! In der 79.Minute rettete ein gegnerischer Spieler auf der Linie nachdem Salam Esho Somo abgeschlossen hatte, wenig später traf Salam nur den Pfosten und der nachschießende Abdalla Bittar stand im Abseits! Der eingewechselte Abdalla Bittar sorgte weiter für Gefahr und wurde kurz vor Schluss (89.), nach Zuspiel von Salam Esho Somo, mit dem Treffer zum Endstand von 3:0 belohnt! Ein verdienter Sieg unserer Mannschaft in einem fairen Spiel! Die Aufstellung: Robin Kom, Mert Hangül (ab 67. Bekim Gashi), Andreas Wiediker, Juliano Ebel, Volkan Özel, Max Becker (ab 71. Salam Esho Somo), Lukas Wagner, Cihad Yorulmaz, Habib Diab (ab 66. Abdalla Bittar), Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi. Zu den Bildern des Spiels!

08.05.2016: Klasseleistung gegen den Meister bleibt unbelohnt, Punkteteilung am Wirt!
SV Diez-Freiendiez II – TuS Burgschwalbach II 1:1 (0:1)

Strahlender Sonnenschein, stattliche Zuschauerkulisse, hochmotivierte Mannschaften, plus eine "spezielle" Schiedsrichterleistung ergaben am Wirt eine sehr spannende und packende Saisonabschlusspartie! Für den Gast ging es um den Meistertitel und damit verbundenen Aufstieg, für unsere Mannschaft um eine Bestätigung der guten Rückrundenleistungen und eventuell sogar noch um Platz 2. So schenkten sich beide Mannschaften nichts und kämpften verbissen um jeden Ball. Leider zum Teil auch unfair, doch der angesetzte Schiedsrichter Heumann ließ viel zu lange den gelben Karton in der Brusttasche, auch das wiederholte Zeitschinden der Gäste in der 1.Halbzeit fand keinerlei Ahndung! So stand es nach 46 Minuten 0:1 für den Gast und der Halbzeitpfiff ertönte. Dem Führungstreffer der Gäste in der 24. Minute ging ein direkter Freistoß unserer Mannschaft voraus, der Ball wurde abgefangen und die Gäste nutzten die offenen Räume einer weit aufgerückten Defensive zu einem mustergültigen Konter! Am Ende sorgte ein unhaltbarer Flachschuß für das 0:1! Im Anschluss verstärkte die Mannschaft des SV ihre Angriffsbemühungen, die beste Chance hatten Ruslan Guiliazov und Yasin Tural in der 39. Minute als sie nacheinander mit ihren Abschlüssen am gut parierenden Gästetorwart scheiterten. Mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln brachten die Gäste die Führung in die Pause. Einige nennen es "clever" andere unsportlich! Unmittelbar nach der Pause gelang dann der Ausgleich, ein Freistoß von Michael Peters wurde direkt von Bekim Gashi auf Sergej Wegner weitergeleitet und dieser legte für Ruslan Guiliazov auf, der aus 10 Metern platziert ins Eck schob. Jetzt drückte der SV! In der 56.Minute strebte Ruslan Guiliazov alleine auf das Gästetor zu, kurz vor dem Strafraum wird er von den Beinen geholt, der anschließende Freistoß von Michael Peters getreten, ging knapp am Tor vorbei. In der 59. Minute köpfte Tobias Schulz in aussichtsreicher Position über das Tor. Mitte der 2.Halbzeit mussten beide Mannschaften dem Tempo und auch der Hitze Tribut zollen, klare Angriffsaktionen wurden selten, das Spiel hatte sich beruhigt. Erst in der Schlußminuten, als vom Parallelspiel aus Niederneisen das Ergebnis bekanntwurde (dort stand es 2:2), nahm die Partie nochmal Tempo auf. Cihad Yorulmaz hatte mit einem Kopfball der knapp über das Tor ging noch eine gute Torgelegenheit. Kurz darauf prüften die Gäste unseren Torwart Arif Temel mit einer Bogenlampe, die Arif gerade so über die Latte befördern konnte! In der Schlussphase warf der SV alles nach vorne, doch die Gästedefensive hielt stand und brachte das 1:1-Unentschieden über die Zeit! Nach dem Abpfiff feierten die Burgschwalbacher den Meistertitel und damit verbundenen Aufstieg. Unsere Mannschaft konnte hoch erhobenen Hauptes den Platz verlassen, denn sie hatte wiedermal ein gutes Spiel geboten. Leider fehlten in der Schlussphase von der Bank die entsprechenden Impulse. Die  fehlenden spielstarken Stammkräfte Ismail Cigci und Faisal Baliz wurden hier schmerzlich vermisst! Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Albert Krasniqi (ab 87. Bekim Gashi), Mert Hangül, Tobias Schulz, Michael Peters, Ruslan Guiliazov, Sergej Wegner, Yasin Tural (ab 75. Dennis Hochmann), Cihad Yorulmaz, Bekim Gashi (ab 80. Fidan Zekaj). Im Kader aber ohne Einsatz: Taghi Gholami, danke! Zu den Bildern des Spiels!

03.05.2016: Handelfmeter kurz vor Schluß sorgt für die Entscheidung!
SG Nievern II – SV Diez-Freiendiez 1:2 (1:0)

Das Spiel in Nievern stand hinsichtlich der Anreise unserer Mannschaft erstmal unter einem ungünstigen Stern, denn eine Viertelstunde vor Anpfiff fehlte eine ganze "Wagenladung" an Spielern in der Umkleidekabine. Eine Reifenpanne hat die Anreise von 6 Spielern des SV verlangsamt. Dementsprechend fahrig und unkonzentriert ging unsere Mannschaft ins Spiel auf dem kleinen und unebenen Hartplatz. Die Anfangsviertelstunde wurde zum Warmlaufen genutzt, dabei konnte keine Mannschaft entscheidende Akzente setzen. Die Gastgeber standen tief gestaffelt in ihrer Hälfe und versuchten über 3 Offensivkräfte Konter anzubringen. Unsere Mannschaft hielt den Ball oft zu lang, das Spiel auf den "2.Ball" funktionierte nicht, da kaum jemand in der Nähe des Zielspielers Habib Diab war. Nur Standards sorgten anfänglich für Gefahr, einmal flankte Yusuf Simsek einen Freistoß auf Max Becker (16.) und dessen Kopfball strich am Tor vorbei, dann schoß Volkan Özel einen Freistoß (25.) durch die Mauer, von wo der Ball zur Ecke geklärt wurde.  Ein Schuß von Yusuf Simsek in aussichtsreicher Position wurde vom Gegner geblockt (26.), nach einer Flanke von Salih Yilmaz (27.) verfehlte Sifadin Rahimi mit einem Kopfball das Tor! Die Gastgeber kamen nach einem Konter (31.) zu einem guten Abschluss, der von einem Diez-Freiendiezer Bein über das Tor gelenkt wurde, der anschließende Eckball mit Kopfballabschluss segelte über das Tor. In der 33. Minute nutzten die Nieverner einen Ballverlust unserer Mannschaft gnadenlos zum Führungstreffer aus, als sie schnell nach vorne bis zum Torabschluss kombinierten! In der 37. Minute hielt Keeper Robin Kom unsere Mannschaft im Spiel, als er mit einer Faustabwehr eine gute Schusschance der Gastgeber zunichtemachte! Auch beim anschließenden Kopfball nach Eckball war niemand unserer Abwehrspieler in der Nähe, doch der Ball ging über das Tor. Zur Halbzeit führten die Gastgeber verdient und in der Pause fielen in der Gästekabine ein paar deutliche Worte! In der 2.Halbzeit drängte der SV auf den Ausgleich und konnte sich in der gegnerischen Hälfte festsetzen. In der 50. Minute scheiterte Sifadin Rahimi mit seinem Abschluss am Torwart! Eine Freistoßflanke von Yusuf Simsek erreichte in der 53.Minute Habib Diab im Zentrum und dessen Kopfball wurde auch vom Keeper gehalten. Der Ausgleich fiel dann nach gleichem Muster, Freistoßflanke auf Habib Diab, Kopfball 1:1 in der 68. Minute. Habib Diab hatte in der 78. Minute sogar die Führung auf dem Fuß, doch ein Abwehrspieler der Gastgeber konnte auf der Linie klären. Nievern kämpfte mit viel Herz gegen die drohende Niederlage, doch in der 85.Minute kam Salih Yilmaz auf aussen zur Flanke und ein Gegenspieler wehrte den Ball deutlich sichtbar im Strafraum mit der Hand ins Toraus. Der solide leitende Schiedsrichter Manuel Gatto, zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt und von dort verwandelte Volkan Özel sicher zum 1:2! In der Schlussphase warfen die Gastgeber alles nach vorne, aber unsere Mannschaft behielt die Übersicht und am Ende die 3 wertvollen Punkte! Die Aufstellung: Robin Kom, Serdar Yilmaz, Andreas Wiediker, Juliano Ebel, Volkan Özel, Max Becker, Fatih Calgan, Salih Yilmaz, Habib Diab (ab 88. Mert Hangül), Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi (ab 80. Abdalla Bittar). Im Kader aber ohne Einsatz: Yahia Hindawi, danke!

30.04.2016: Pflicht erfüllt ohne zu glänzen, die 2.Mannschaft sichert sich den 3.Platz mit Sieg im Gelbachtal!
TuS Weinähr II – SV Diez-Freiendiez II 0:4 (0:2)

Betreuer Dieter Schwarz hatte vom Spiel der 2.Mannschaft aus Weinähr folgendes zu berichten: 40.Minute: 0:1 Eigentor nach Ecke Michael Peters, 44.Minute 0:2 Dennis Hochmann Vorlage Faisal Baliz, 52. Minute 0:3 Yasin Tural Vorlage Ismail Cigci, 80.Minute 0:4 Bekim Gashi Vorlage Cihad Yorulmaz. Schwaches Spiel auf schlechtem Geläuf gegen einen ganz schwachen Gegner, Albert Krasniqi ab 30.Minute für Fidan Zekaj (unterirdisch), dafür ging Bekim Gashi in den Sturm. Yasin Tural und Yahia Hindawi in der zweiten Halbzeit für Mert Hangül und Dennis Hochmann. Fidan Zekaj und Dennis Hochmann nochmal gebracht. Bekim Gashi verschießt Foulelfmeter in der 60.Minute! Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Bekim Gashi, Mert Hangül, Michael Peters, Tobias Schulz, Faisal Baliz, Fidan Zekaj, Dennis Hochmann, Ismail Cigci, Cihad Yorulmaz. (Yasin Tural, Yahia Hindawi, Albert Krasniqi).

29.04.2016: Gegen guten Gegner, besser gespielt und verdient gewonnen!
SV Diez-Freiendiez – FC Linde Berndroth 4:2 (2:0)

Nach der deutlichen Schlappe in Nassau, ging unsere Mannschaft auf 5 Positionen verändert in das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Berndroth! Von Beginn an entwickelte sich eine temporeiche, rassige Partie in der unsere Mannschaft auch kämpferisch gut dagegen hielt. Spielerisch zeigte die Mannschaft phasenweise schönes Zusammenspiel und auch die Abwehr war gegen brandgefährliche Gästeangreifer, meist Herr der Lage. Der sehr gut aufgelegte Ruslan Guiliazov hatte nach einer Viertelstunde die erste gute Torgelegenheit, doch der Gästekeeper konnte halten. Nach einem Eckball der Gäste in der 17. Minute konnte Keeper Robin Kom mit tollem Einsatz einen Rückstand verhindern! Der Führungstreffer fiel dann auf der anderen Seite, ein Zuspiel von Lukas Wager erreichte den völlig freistehenden Yusuf Simsek und dieser netzte zum 1:0 ein! (19.) Die Mannschaft zeigte sich durch die Führung beflügelt und ging weiterhin giftig in die Zweikämpfe. Ruslan Guiliazov konnte sich durch energisches Nachsetzen den Ball zurückholen, sein Abschluss landete in der 23. Minute unhaltbar zum 2:0 im Gästetor! Die Gäste kamen in der 34. Minute zu einer guten Schusschance, die wieder Robin Kom mit einer gelungenen Abwehraktion vereitelte. Bis zur Pause waren die Gäste bemüht den Anschlusstreffer zu erzielen, doch die Defensive des SV hielt stabil dagegen! Nach dem Wiederanpfiff ging die muntere Partie sofort weiter, erst war eine gute Gästechance (50.) zu verzeichnen, dann hatten nacheinander Yusuf Simsek und im Nachschuß Salih Yilmaz, weitere Tore für den SV auf dem Fuss! Der Schuß von Salih Yilmaz ging an die Latte, den anschließenden Nachschuß von Ruslan Guiliazov konnte ein Gästespieler zur Ecke klären (55.)! Die von Yusuf Simsek getretene Ecke erreichte am kurzen Pfosten Max Becker, der zum 3:0 einköpfen konnte! Das Spiel wogte hin und her und die Gäste kamen in der 66. Minute ebenfalls nach einem Eckball, durch einen Kopfball von Benedikt Raia zum Anschlusstreffer (65.). Berndroth versuchte weiter Druck aufzubauen, doch einzig ein Volleyschuss von Rico Schumacher in der 72. Minute brachte das Diez-Freiendiezer Tor in Gefahr. Zwischenzeitlich war für den sehr fleißigen Salih Yilmaz, Sifadin Rahimi ins Spiel gekommen und dieser kassierte erstmal bei einer seiner ersten Aktionen eine gelbe Karte wegen Foulspiel! Kurz darauf kann sich Sifadin in den freien Raum absetzen, das Zuspiel von Yusuf Simsek kommt zum richtigen Zeitpunkt und im "eins gegen eins" gegen den Gästekeeper verwandelt Sifadin Rahimi sicher zum 4:1 (80.)! In der Schlussphase wurde es noch mal etwas hektisch, aber unsere Mannschaft hatte das Spiel im Griff und kam durch die eingewechselten Habib Diab und Abdalla Bittar zu weiteren Torgelegenheiten. Sifadin Rahimi zeigte vollen Einsatz, einmal etwas übertrieben und der sehr gut leitende Schiedsrichter Michel Lehmann (Hahnstätten) zeigte ihm die Ampelkarte (90.+1). Wenig später erzielten die Gäste durch Benedikt Raia ihren zweiten Treffer, der aber am verdienten Sieg des SV Diez-Freiendiez nichts mehr ändern konnte! Die Mannschaft hat gegen einen guten Gegner besser gespielt und ihr wahres Gesicht gezeigt. Es bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft in den verbleibenden 5 Punktspielen, mit gleicher Einstellung zur Sache gehen wird! Die Aufstellung: Robin Kom, Serdar Yilmaz, Andreas Wiediker, Juliano Ebel, Volkan Özel, Max Becker, Lukas Wagner (ab 88. Abdalla Bittar), Salih Yilmaz (ab 72. Sifadin Rahimi), Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Ruslan Guiliazov (ab 83. Habib Diab). Im Kader aber ohne Einsatz: Albert Krasniqi, Fidan Zekaj, Heiko Sukdolak, danke! Zu den Bildern des Spiels!

24.04.2016: Enttäuschende Mannschaftsleistung ergibt deutliche Niederlage!
TuS Nassau – SV Diez-Freiendiez 7:3 (4:1)

Das war ein gebrauchter Tag für die 1.Mannschaft des SV Diez-Freiendiez! Im Spiel gegen gar nicht mal überragende Gastgeber bot unsere Mannschaft eine extrem schwache und unkonzentrierte Leistung über die gesamten 95. Minuten. Die ersten vier Treffer war kurios bis unnötig! Nassau spielte aus dichter Abwehr auf Konter, Sifadin Rahimi kann im Zweikampf den Ball nicht behaupten, ein langer Pass in die Tiefe, Salam Esho Somo verliert das Laufduell, Flachschuß ins linke Eck, die Gastgeber führen mit 1:0 (11.Minute). Im direkten Gegenzug setzt Sifadin einen Kopfball freistehend über das Gehäuse! In der 15.Minute konterte Nassau erneut gefährlich, der Abschluss geht knapp vorbei. In der 16.Minute musste der Ausgleich fallen, Volkan Özel scheiterte aus kurzer Distanz erst mit einem Kopfball und dann mit seinem Nachschuß am Torwart! Auch Lukas Wagner scheiterte am guten Keeper in der 22.Minute. In der 24.Minute will Andreas Wiediker nach aussen passen, der Schiedsrichter steht im Weg, blockte den Ball und ein Nassauer Spieler überlistete den zu weit vor dem Tor stehenden Heiko Sukdolak mit einem Weitschuß, 2:0! Nach einer ungefährlichen Flanke sprang Juliano Ebel seinen Gegenspieler ungeschickt an, der Nassauer fiel zu Boden, der Schiedsrichter entschied auf Foulelfmeter und gelb für Juliano. Heiko Sukdolak war zwar an dem Foulelfmeter noch dran, doch der Ball lag zum 3:0 (26.) im Tor! In der 30.Minute konnte Max Becker nach Vorlage von Yusuf Simsek im zweiten Versuch auf 3:1 verkürzen. Die Gastgeber legten aber sofort wieder nach, wiederrum begünstigt durch einen Abwehrfehler des SV! Ein zu kurz gespielter Abwurf von Heiko Sukdolak auf Max Becker, dieser foult im Kampf um den Ball seinen Gegenspiel am Strafraumeck. Den Freistoß verwandelte Nassau unhaltbar zum Halbzeitstand von 4:1! Mit veränderter Formation und zwei frischen Kräften wollte unsere Mannschaft nach der Pause das Spiel drehen. Ein Fallrückzieher von Abdalla Bittar der knapp vorbei ging, war ein erstes Ausrufungszeichen in der 47. Minute! Leider ging es nicht so weiter, es fehlte die Präzision die Cleverness und das Auge für den Mitspieler. Jeder wollte es alleine versuchen, die Abschlüsse die dabei herauskamen waren irgendwann nur noch ärgerlich! Nassau gefiel das Kontern weiterhin und Heiko Sukdolak musste in der 53. Minute in höchster Not klären. In der 57.Minute tauchte Abdalla Bittar alleine vor dem Tor der Gastgeber auf, doch der Torwart konnte halten. Zwei Ballverluste in Folge von Volkan Özel und Max Becker sorgten dann in der 62.Minute für die Entscheidung, denn der Nassauer Stürmer ließ sich die Chance zum 5:1 nicht entgehen. Auflösungserscheinigungen machten sich jetzt beim SV breit und der Treffer zum 6:1 entsprang wieder defensiven Unzulänglichkeiten, dass dann ein Ball von der Torauslinie, als Flanke gespielt den Weg ins Tor findet, konnte da auch nicht mehr verwundern. Bei Nassau sahen dann noch zwei Spieler gelb-rot und in Unterzahl kassierte unsere Mannschaft noch den 7.Gegentreffer, nachdem Heiko Sukdolak den Ball nicht festhalten konnte und ein Gegenspieler ihn gegen die Brust trat. Eigentlich klares Foul, aber der schwache Schiedsrichter Timo Homilius aus Weinähr ließ weiterlaufen. In der Nachspielzeit nutzten Habib Diab ein Flanke von Lukas Wagner zum 7:2 und Volkan Özel einen Foulelfmeter zum 7:3, vorher war Habib Diab gelegt worden. Alles in allem eine extrem schwache Mannschaftsleistung des SV gegen einen gut kämpfenden Gegner. Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Juliano Ebel (ab 46. Abdalla Bittar) , Robin Kom, Salam Esho Somo (ab 46. Habib Diab), Volkan Özel, Max Becker, Lukas Wagner, Sifadin Rahimi, Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Andreas Wiediker. Im Kader aber ohne Einsatz: Yahia Hindawi, danke! Zu den Bildern des Spiels!

24.04.2016: Mit höchstem Auswärtssieg Platz 3 zurückerobert!
SV Eppenrod II – SV Diez-Freiendiez II 2:7 (0:2)

Im Spiel 3. gegen 4. konnte unsere 2.Mannschaft nach überzeugender Vorstellung einen auch in der Höhe verdienten Auswärtssieg feiern. Betreuer Dieter Schwarz hat das Spielgeschehen kurz wie folgt zusammen gefasst, Torschützen: 31.Minute: Bekim Gashi Vorlage Michael Peters - 38. Minute: Dennis Hochmann nach Zusammenspiel über links zwischen Engin Dündar mit Faisal Baliz, die Hereingabe nahm Dennis Hochmann direkt aus 21 Metern! 60. Minute: Tiefschlaf in der Abwehr, Anschlusstreffer Eppenrod zum 1:2! 63. Minute: Bekim Gashi 1:3 mit Kopfball nach Flanke von Cihad Yorulmaz. 70. Minute: Dennis Hochmann zum 1:4 nach Traumpass Michael Peters! 74.Minute: Yasin Tural 1:5 nach Flanke Ismail Cigci. 81. Minute: 1:6 Ismail Cigci verwertete Abpraller aus kurzer Distanz nach Schuß von Engin Dündar aus 25 Metern!  87.Minute der gegnerische Mittelstürmer alleine vor Arif Temel, dieser hat keine Chance 2:6! 89. Minute 2:7 durch Cihad Yorulmaz nach Kopfballvorlage Dennis Hochmann. Ein hochverdienter Sieg, da noch weitere Riesenchancen vergeben wurden, unter anderem köpfte Bekim Gashi in der 1.Halbzeit einmal gegen die Latte! Albert Krasnigi zeigte eine gute Leistung als Abwehrchef, Bekim Gashi konnte als Stürmer mit 2 Buden überzeugen, Michael Peters und Cihad boten eine gute Leistung ebenso wie Tobias Schulz. Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Albert Krasniqi, Sergej Wegner, Michael Peters, Tobias Schulz, Faisal Baliz (ab 76. Yasin Tural), Fidan Zekaj (ab 35. Dennis Hochmann), Ismail Cigci, Cihad Yorulmaz, Bekim Gashi (ab 81. Kevin Lückhof).

17.04.2016: Deutliche Steigerung nach der Pause brachte souveränen Sieg!
SV Diez-Freiendiez – TuS Heistenbach 5:1 (1:1)

Im Spiel gegen die zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga lief das Spiel von Beginn an nur in Richtung des Heistenbacher Gehäuses. Die erste Chance war bereits in der 5.Minute zu verzeichnen als Fatih Calgan den Gästetorwart prüfte! Die Gäste kamen in der 10.Minute zu ihrer erste Chance, aber der Ball ging am Gehäuse vorbei. In der 16.Minute fiel der Führungstreffer (16.) durch Fatih Calgan, er lenkte eine Hereingabe von Lukas Wagner am Gästetorwort vorbei ins Tor! Wenig später wurde Fatih Calgan im Strafraum gefoult, den sich anschließenden Foulelfmeter, getreten von Volkan Özel hielt der gute Gästeschlussmann Mirko Unkelbach. In der Folge bestimmte der SV das Spiel, doch es wollte sich im Spiel der Gastgeber keine Sicherheit und Ruhe einstellen. Oft wurde zu kompliziert gespielt, meist landeten die lang gespielten Bälle beim Gegner. In der Defensivarbeit wurde zu nachlässig agiert und so kam Heistenbach in der 30. Minute zu einer guten Chance die von Volkan Özel gerade noch zur Ecke geklärt werden konnte. Im Gegenzug konnte Juliano Ebel einen schönen Pass in die Tiefe auf Andreas Wiediker spielen, doch dieser scheiterte am Pfosten! Kurz vor der Pause kamen die Gäste ohne Gegenwehr nach einem einfachen Diagonalpass zum Ausgleichstreffer (43.)! Entsprechend kritisch fiel die Halbzeitansprache in der Kabine der Gastgeber aus! Mit einer Umstellung, Sifadin Rahimi war für Salih Yilmaz gekommen, sahen die Zuschauer endlich eine beherzter spielende Elf in blau! In der 50.Minute wurde Yusuf Simsek bei einem Alleingang im Strafraum von den Beinen geholt. Wieder gab es einen Elfmeter und diesmal verwandelte Fatih Calgan sicher zum 2:1 (50.)! Die Gäste verloren direkt nach Wiederanpfiff den Ball, Andreas Wiediker schickte mit einem gut getimten Pass Sifadin Rahimi und dieser verwertete nervenstark zum 3:1 (52.)! Jetzt war der Bann gebrochen und unsere Mannschaft zeigte was sie kann. In der 57. leitete Andreas Wiediker mit einem energischen Einsatz den Angriff ein, das von Juliano Ebel präzise hereingegebene Zuspiel verwertete Wiediker zum 4:1! Der Widerstand der Gäste war gebrochen und der SV schaltete einen Gang zurück. Mit der Hereinnahme von Habib Diab nach langer Verletzungspause und Fidan Zekaj, kam noch mal Schwung ins Angriffsspiel der "Blauen" und Sifadin Rahimi markierte nach Zuspiel von Fidan Zekaj in der 89.Minute den Endstand von 5:1! Ein auch in der Höhe hoch verdienter Sieg unserer Mannschaft. Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Juliano Ebel, Robin Kom, Salam Esho Somo, Volkan Özel, Max Becker, Lukas Wagner, Salih Yilmaz (ab 46. Sifadin Rahimi), Fatih Calgan (ab 80. Habib Diab), Yusuf Simsek, Andreas Wiediker (ab 80. Fidan Zekaj). Zu den Bildern des Spiels!

17.04.2016: Im Spitzenspiel setzte sich am Ende die größere Kampfkraft durch!
TuF Flacht – SV Diez-Freiendiez II 1:0 (1:0)

Zweiter gegen Dritter lautete die Ansetzung in der D-Klasse beim Spiel in Flacht. Hoch motiviert gingen beide Teams ins Spiel und wie oft bei solchen Spielen entschied am Ende ein Tor! Dieses gelang den kampfstarken Gastgebern in der 43. durch Dennis Reifenberg, der im Nachschuß dieses Tor des Tages erzielen konnte. Die Mannschaft des SV kam lange mit der robusten Spielweise der Gastgeber nicht zurecht und nach einer gelb-roten Karte gegen Michael Peters fehlte in der Schlussphase der letzte Biss um das Spiel noch umzubiegen, ein schöner Freistoß von Ismail Cigci war schlussendlich zu wenig um in Flacht zu punkten. Der Liveticker der Partie bei Fussball.de wies am Ende eine Torschussbilanz von 15:9 für den SV Diez-Freiendiez aus, dabei schoß Abdalla Bittar alleine 8mal aufs Tor. Die Flachter hatten noch einen Pfostenschuß zu verzeichnen. Bei den Abseitsstellungen ging es 3:3 aus, der SV hat eine Verletzung von Mert Hangül zu beklagen (Gute Besserung!), die Kartenwertung: 2 gelbe 1 gelb-rote für den SV, Flacht nur eine gelbe Karte! Für unsere 2.Mannschaft heißt es jetzt Mund abputzen und sich auf die nächste schwere Partie in Eppenrod vorbereiten! Die Aufstellung: Arif Temel, Stephan Mebesius, Mert Hangül, Bekim Gashi, Tobias Schulz, Serdar Yilmaz, Albert Krasniqi, Sergej Wegner, Abdalla Bittar, Michael Peters, Yasin Tural. (Faisal Baliz, Ismail Cigci, Yahia Hindawi).

12.04.2016: Nach großem Kampf unterliegt der SV Diez-Freiendiez dem TuS Singhofen im Pokalhalbfinale mit 1:2!
SV Diez-Freiendiez – TuS Singhofen 1:2 (1:2)

Ein bis zum Schluss spannendes Pokalhalbfinale sahen die Zuschauer am gestrigen Abend am Wirt. Das Team des SV Diez-Freiendiez konnte in der Anfangsphase dem Druck des klassenhöheren Gegners standhalten. Mit Glück und einem sehr gut aufgelegten Keeper Heiko Sukdolak blieb es bis zur 23. Minute torlos. Dann konnte überraschender Weise der Gastgeber jubeln, ein lang getretener Freistoß von Yusuf Simsek erreichte Fatih Calgan und dieser konnte den Ball mit dem Kopf über den Gästetorwart ins Tor befördern. Im Anschluss verstärkten die Gäste ihre Angriffsbemühungen und nutzten eine kleine Unaufmerksamkeit in der Defensive des SV, zum Ausgleichstreffer in der 31.Minute. Unsere Mannschaft wirkte geschockt und unsortiert, die Gäste nutzen diese Phase und kamen zu weiteren Großchancen, erst hielt Heiko Sukdolak großartig, dann kratzte Andi Wiediker einen Fallrückzieher von der Linie, doch den sich anschließenden Eckball, schlossen die Gäste mit einem Kopfballtreffer zum bis dahin verdienten 1:2 in der 34. Minute ab. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Die Gastgeber waren jetzt gefordert und kämpften sich in die Partie zurück! Aggressiver gegen den Mann, mutiger nach vorne, mehr Risiko, es gab nichts zu verlieren! Singhofen konterte weiter gefährlich, doch der enorm lauf- und kampfstarke Serdar Yilmaz im Verbund mit Abwehrchef Robin Kom klärte einige brenzlige Situationen. Im Tor war Heiko Sukdolak ein sicherer Rückhalt! Die Angriffsbemühungen des SV blieben lange ohne Durchschlagskraft, weil zu ungestüm vorgetragen, dies änderte sich mit zunehmender Spieldauer. In der Schlussphase drückte unsere Mannschaft mit aller Kraft auf den Ausgleich und im gegnerischen Strafraum ging es phasenweise turbulent zu! Kurz vor Schluß hatte Juliano Ebel mit einem Kopfball die große Chance zum Ausgleich aber der gute Gästekeeper konnte den Ball gerade noch über die Latte lenken! Kurz danach erfolgte der Schlußpfiff einer umkämpften, aber fairen Partie! Die Gäste jubelten über den Einzug in das Kreispokalfinale, die Spieler in blau verließen enttäuscht den Ort des Geschehens! Glückwunsch an den TuS Singhofen, aber auch große Anerkennung für unser Team, das als einziger B-Ligist ins Halbfinale vorstoßen konnte und sich erneut für den Rheinlandpokal qualifiziert hat! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Serdar Yilmaz, Robin Kom, Juliano Ebel, Volkan Özel, Max Becker (68. Cihad Yorulmaz), Lukas Wagner, Salih Yilmaz (ab 68. Salam Esho Somo), Andreas Wiediker, Fatih Calgan, Yusuf Simsek. Im Kader aber ohne Einsatz: Albert Krasniqi, Abdalla Bittar, Bekim Gashi, danke! Zu den Bildern des Spiels!

10.04.2016:Pflichtsieg auf Asche in Lahnstein!
SV Friedrichssegen – SV Diez-Freiendiez 0:2 (0:1)

Eine schwierige und undankbare Aufgabe wartete auf unser Team in Lahnstein. Gegen den punktlosen SV Friedrichssegen zählte nur ein Sieg. Entsprechend offensiv startete unsere Mannschaft und in der 3.Minute verzog Ruslan Guiliazov nur knapp. Die Führung besorgte in der 10.Minute Volkan Özel mit einem schön ins obere rechte Eck gezirkelten Abschluss nach Zuspiel von Andreas Wiediker. In der 16.Minute setzte Juliano Ebel einen Kopfball knapp über das Tor. Die Gastgeber spielten sehr einsatzstark und kamen in der 18.Minute zu einem gefährlichen Konter, nachdem ein Querpass durch unsere Abwehr zum Gegner gespielt worden war. Regelmäßig tauchte unsere Mannschaft gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auf, die Chancenverwertung bis zur Halbzeit war jedoch mangelhaft, einzig ein Pfostenschuß von Juliano Ebel in der 38.Minute bleibt zu berichten. Auch im 2.Spielabschnitt das gleiche Bild, unser Team hat das Spiel und den Gegner unter Kontrolle versagte aber ein ums andere Mal im Abschluss! Beste Chancen in der 61.Minute boten sich Lukas Wagner und Volkan Özel, einmal landete der Ball erneut am Pfosten. Auch in der 65. Minute vergab Ruslan Guiliazov aus kurzer Entfernung zweimal, erst schoß er den Torwart an, dann verzog er seinen Schuß knapp am Tor vorbei. In der 69. Minute markierte Ruslan Guiliazov den längst überfälligen zweiten Treffer. Im Anschluß spielte unsere Mannschaft das Spiel gut über die Zeit, einzig der eingewechselte Abdalla Bittar hatte noch eine gute Gelegenheit, als er aus 8 Metern den Ball nicht richtig traf und ein gegnerischer Abwehrspieler klären konnte! Die Mannschaft hat die Vorgabe 3 Punkte zu holen und besser Fussball zu spielen als der Gegner umgesetzt. Von daher war die Fahrt nach Lahnstein ein Erfolg! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Bekim Gashi (ab 71. Albert Krasniqi), Salam Esho Somo, Robin Kom, Volkan Özel, Max Becker, Lukas Wagner, Ruslan Guiliazov, Andreas Wiediker, Fatih Calgan (ab 83. Yahia Hindawi), Juliano Ebel (ab 67. Abdalla Bittar). Zu den Bildern des Spiels!

10.04.2016: Nach Rückstand gegen starken Gegner einen wichtigen Sieg erkämpft!
SV Diez-Freiendiez II – TuS Niederneisen II 3:1 (2:1)

Hier der Spielbericht von Dieter Schwarz: Torschützen 1:1 Sifadin Rahimi Vorarbeit Cihad Yorulmaz, schöne Kombination 22.Min, 2:1 Michael Peters überlegt aus 17 Metern rechts unten ins Eck nach Querpass Sifadin Rahimi 41.Min, 3:1 Faisal Baliz Vorlage Sifadin Rahimi 76.Min. Insgesamt verdienter Sieg gegen einen guten Gegner. Leider gab es auch wieder Spieler die durch ständiges Genörgel an der Außenlinie ihren Unmut über fehlende Einsatzzeiten zum Ausdruck brachten. Als sie dann auf dem Platz waren, war die Leistung schlecht! Ansonsten merkte man das fehlende Training bei Tobias Schulz, Mert Hangül und Björn Dietrich, die nach der 60.Minute sichtbar abbauten. Der zur Halbzeit eingewechselte Sergej Wegner sorgte für richtig Betrieb auf der linke Seite, ebenso bot der eingewechselte Faisal Baliz ein ordentliches Spiel! Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Björn Dietrich, Stephan Mebesius, Michael Peters, Tobias Schulz, Mert Hangül (ab 60. Faisal Baliz), Fidan Zekaj (ab 46. Sergej Wegner), Yasin Tural (ab 56. Dennis Hochmann), Cihad Yorulmaz, Sifadin Rahimi. Im Kader aber ohne Einsatz: Taghi Gholami, danke!

03.04.2016: Halbes Dutzend gegen Weinähr!
SV Diez-Freiendiez – TuS Weinähr 6:0 (2:0)

Spielbericht von Dieter Schwarz: Starke erste Halbzeit, etwas schwächere zweite Halbzeit. 5.Min.: langer Ball von Robin Kom auf Lukas Wagner schöner Flankenlauf in die Mitte auf Andreas Wiediker, 1:0! 10.Min.: Max Becker auf Vorlage von Lukas Wagner, 2:0! 29.Min.: Andreas Wiediker auf Vorlage vonYusuf Simsek 3:0! 69.Min.: Tolle Kombination Lukas Wagner—Fatih Calgan—Andreas Wiediker 4:0! 83.Min.: Flanke Lukas Wagner schöner Kopfball Bekim Gashi 5:0! 85.Min.: Bekim Gashi spielt sich auf rechts durch, scharfe Hereingabe Selbsttor 6:0! Mehr als verdienter Sieg, allerdings in der zweiten Halbzeit einige bedenkliche Lücken in der Abwehr, wo Robin Kom mehr als einmal in letzter Sekunde klären konnte (geht gegen einen stärkeren Gegner ins Auge)! Gelb: Andreas Wiediker, Yusuf Simsek. 1mit Stern Lukas Wagner wurde leider noch zu wenig angespielt! Stark Volkan Özel! Überhaupt nicht im Spiel  Ruslan Guiliazov. Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Robin Kom, Serdar Yilmaz, Volkan Özel, Max Becker, Lukas Wagner, Andreas Wiediker (72. Bekim Gashi), Yusuf Simsek, Fatih Calgan, Ruslan Guiliazov (60. Salih Yilmaz), Salam Esho Somo (60. Juliano Ebel). 

03.04.2016: Die 2.Mannschaft wahrt mit klarem Sieg ihre Chancen!
SV Diez-Freiendiez II – SG Attenhausen/Gutenacker II 7:1 (4:1)

Gute erste Halbzeit, in der zweiten Halbzeit nachlassende Konzentration und jeder wollte ein Tor machen. Tore: 13.Min. Fidan Zekaj - Vorlage Michael Peters, 1:0! 30.Min. Michael Peters - Vorlage Cihad Yorulmaz, 2:0! 36.Min. Engin Dündar Fernschuss nach Ecke Fidan Zekaj, 3:0! 38.Min. Yasin Tural - Vorlage Cihad Yorulmaz, 4:0! 42. Min. 4:1 in der Abwehr fehlte die Zuordnung. 44.Min. Michael Peters überlegt ins Eck aus 16 m, 5:1! 50.Min. Sergej Wegner nach Ecke Fidan Zekaj, 6:1! 83.Min. Dennis Hochman - Vorlage Cihad Yorulmaz, 7:1! Gelb: Mert Hangül Meckern. Note 1 mit Stern für Cihad und Michael! Gut Fidan ,Björn, Stephan!  Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar (ab 65. Dennis Hochmann), Björn Dietrich, Stephan Mebesius, Michael Peters, Tobias Schulz, Albert Krasniqi, Sergej Wegner, Yasin Tural (ab 40. Mert Hangül), Cihad Yorulmaz, Fidan Zekaj (ab 70. Kevin Lückhof). Im Kader aber ohne Einsatz: Faisal Baliz, Yahia Hindawi, danke!

24.03.2016: Denkwürdiger Abend am Wirt, tolle Moral wird belohnt, in Unterzahl schießt unsere Mannschaft 3 Tore gegen den SV Eppenrod!
SV Diez-Freiendiez – SV Eppenrod 3:1 (0:1)

Hochspannung bis zum Schluss bot sich den Zuschauern am Donnerstagabend unter Flutlicht am Wirt! Die starken Gäste aus Eppenrod gingen durch einen umstrittenen Foulelfmeter in der 33.Minute in Führung. Zuvor hatte die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez bereits einmal die Latte getroffen (Yusuf Simsek) und weitere gute Torgelegenheiten ausgelassen. Nach dem Führungstreffer blieben die Gäste am Drücker und Keeper Heiko Sukdolak konnte zweimal weitere Gegentore mit tollen Reaktionen verhindern! Nach der Pause sollte nur noch eine Mannschaft spielen, die des SV Diez-Freiendiez!! Zuvor aber ereignete sich die entscheidende Szene der Partie. In der 52.Minute klärte unser Torwart Heiko Sukdolak außerhalb des Strafraums vor einem heran eilenden Gästestürmer mit Fußabwehr. Im Anschluss prallte Heiko Sukdolak mit dem Gästespieler zusammen, dieser blieb „schwerverletzt“ liegen und der Schiedsrichter entschied auf gelb-rot gegen unseren Keeper! In Unterzahl musste die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez jetzt dem Rückstand hinterherlaufen! Robin Kom ging ins Tor, die Abwehrarbeit, gegen immer stärker abbauende Gäste besorgten Volkan Özel, Serdar Yilmaz und Salam Esho Somo, der Rest stürmte was das Zeug hielt! Unermüdlich rannten die Spieler in grün an! Erspielten mit viel Leidenschaft und riesiger Laufbereitschaft, eine Chance nach der anderen! Der enorm spielfreudige Lukas Wagner traf den Pfosten (65.), im Nachschuss scheiterte Kapitän Andreas Wiediker. Keiner gab auf, keiner ließ nach, jeder glaubte an die Wende! Der zur Pause eingewechselte Ruslan Guiliazov wechselte häufig die Positionen und kam von Minute zu Minute besser ins Spiel. Der Ausgleich fiel dann eher überraschend, denn ein Weitschuss von Max Becker (78.) schien auf den ersten Blick haltbar, auch für den Schützen, der sich enttäuscht abgedreht hatte, als dann der Torjubel erklang war er sichtlich überrascht. Am Wirt war jetzt richtig Stimmung! Unser Team spielte trotz Unterzahl weiter beherzt nach vorne, jetzt sollte der Sieg her! In der 87. Minute kam der Ball über Lukas Wagner zu Ruslan Guiliazov, dieser wurde bei seinem unnachahmlichen Dribbling im Strafraum von den Beinen geholt, klarer Elfmeter, Volkan Özel behielt die Nerven und verwandelte eiskalt zum 2:1! Der Jubel war riesig und wurde noch größer, als ein weiterer blitzsauberer Angriff von Max Becker eingeleitet, Lukas Wagner erreichte und dieser nach innen spielte, wo Ruslan Guiliazov den Ball zu Andreas Wiediker durchlaufen ließ, der mit dem Treffer zum 3:1 (90.) seine gute Leistung krönte! Wenig später tauchte Andreas Wiediker nochmal völlig frei vor dem Gästetor auf und vergab die Chance zum 4:1! Nach dem Abpfiff vom wie immer sehr konsequent leitenden Schiedsrichter Bernhard Lohrum, war die Freude bei der Mannschaft des SV Diez-Freiendiez riesengroß! Mit toller Moral und bärenstarker Leistung konnte ein verdienter Sieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gefeiert werden! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Albert Krasniqi (ab 46.Salam Esho Somo), Robin Kom, Serdar Yilmaz, Volkan Özel, Max Becker, Lukas Wagner, Salih Yilmaz (ab 46. Ruslan Guiliazov), Andreas Wiediker, Fatih Calgan (ab 89. Bekim Gashi), Yusuf Simsek.

Übrigens: Der insgesamt 3mal am Boden mit seinen "schweren Schmerzen ringende" Gästespieler, beendete das Spiel ganz ohne ärztlichen Beistand nach der regulären Spielzeit von 90 Minuten!

20.03.2016 Starker Auftritt gegen den Tabellenführer, der SV Diez-Freiendiez knöpft dem SV Braubach die ersten Punkte ab!

SV Diez-Freiendiez – SV Braubach 0:0
In einem bis zum Schlusspfiff spannenden und umkämpften Spiel blieb es am Sonntag am Wirt torlos! Beide Mannschaften schenkten sich nichts, wobei die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez ein Chancenplus verzeichnen konnte. Die beste Gelegenheit hatte Yusuf Simsek in der 79.Minute mit einem Schrägschuss, der messerscharf am Gästetor vorbeiging. Der Torjäger der Gäste, Andreas Bleith war bei Volkan Özel in "guten Händen" und komplett aus dem Spiel genommen. Die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez zeigte sich formverbessert und blieb damit zu Hause weiterhin ungeschlagen! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Robin Kom, Juliano Ebel, Volkan Özel, Andreas Wiediker, Max Becker, Salam Esho Somo, Salih Yilmaz, Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Ruslan Guiliazov (ab 73.Lukas Wagner). Im Kader aber ohne Einsatz: Albert Krasniqi, Cihad Yorulmaz, danke!  Zu den Bildern des Spiels!

13.03.2016: Unglückliche Niederlage in Flacht!
TuS Niederneisen – SV Diez-Freiendiez 2:0 (1:0)
Unsere 1.Mannschaft konnte auch in Flacht ihre Auswärtsschwäche nicht verbergen, denn nach 90 Minuten hatten die Gastgeber 2 Tore erzielt und die Mannschaft des SV keines. Dennoch war die Leistung und die Einstellung vorhanden, ebenso die Torchancen, die es zum Sieg gebraucht hätte. Leider blieben drei hochkarätige Chancen auf Diez-Freiendiezer Seite ungenutzt, während die Gastgeber kurz vor der Pause die Führung erzielen konnten. Im 2. Spielabschnitt war das Bemühen vorhanden, aber einige Spieler hatten "Blei im Schuh"! Der fragwürdige Foulelfmeter für die Gastgeber tat sein übriges zur Motivation, so dass schlußendlich unsere Mannschaft, den Gastgebern 3 Punkte überlassen musste. Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Serdar Yilmaz, Robin Kom, Juliano Ebel, Volkan Özel, Max Becker, Salam Esho Somo (ab 46. Fatih Calgan), Salih Yilmaz (ab 78. Albert Krasniqi), Andreas Wiediker, Yusuf Simsek, Ruslan Guiliazov. Zu den Bildern des Spiels!
 
13.03.2016: Die 2.Mannschaft bleibt dran und siegt am Märchenwald!
TuS Burgschwalbach II – SV Diez-Freiendiez II 1:2 (1:2)
Im ersten Punktspiel des Jahres traf unsere 2.Mannschaft auf den daheim noch verlustpunktfreien Tabellenzweiten. Entsprechend motiviert ging unsere Mannschaft in das Spiel und übernahm in der Anfangsphase die Initiative! Bereits in der 2.Minute konnte Tobias Schulz aus der Drehung den Führungstreffer erzielen, das Zuspiel kam von Michael Peters! Unsere Mannschaft kombinierte gefällig und stand defensiv gut. Engin Dündar hatte den Burgschwalbacher Sturmführer Sharam Babaie gut im Griff, als er ihn einmal im Mittelfeld gefoult hatte folgt sofort der Ausgleich durch einen direkt verwandelten Freistoß! Im Gegenzug verzog Tobias Schulz nur knapp und auch ein schöner von Ismail Cigci eingeleiteter Konter mit Abschluss von Yasin Tural blieb ohne Erfolg. Doch unsere Mannschaft spielte weiter nach vorne und in der 31.Minute scheiterte Cihad Yorulmaz aus kurzer Distanz am Keeper der Gastgeber, der gerade noch mit dem Fuss abwehren konnte! Die sich anschließende Ecke gelangte zu Michael Peters und dessen Flanke köpfte Sergej Wegner wuchtig zum 1:2 ins Tor! Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Gegen den Wind und mit nachlassender Kraft geriet unsere 2.Mannschaft in der 2.Halbzeit häufiger in Turbulenzen, aber die aufmerksame Abwehr um Bekim Gashi und Co. ließ kaum gefährliche Torschüsse der Gastgeber zu. Im Angriff mühte sich Dennis Hochmann um Entlastung und in den letzten 10 Spielminuten konnte sich unsere Mannschaft zunehmend befreien. Es boten sich einige Kontermöglichkeiten, die beste hatte Cihad Yorulmaz in der 89. Minute als er alleine auf das Tor der Gastgeber zulief und mit seinem unplazierten Schuß am Torwart scheiterte. Kurz darauf war Schluß und unsere Mannschaft konnte einen verdienten Auswärtssieg feiern! Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Bekim Gashi, Stephan Mebesius, Michael Peters, Tobias Schulz (ab 82. Yasin Tural), Sergej Wegner, Faisal Baliz (ab 46.Fidan Zekaj), Ismail Cigci (ab 80. Faisal Baliz), Yasin Tural (ab 46. Dennis Hochmann), Cihad Yorulmaz. Auch im Kader, aber ohne Einsatz, Kevin Lückhof, danke! Zu den Bildern des Spiels!
 
06.03.2016: SV Diez-Freiendiez – SG Westernohe/Neunkirchen 3:3 (2:1)
Verdientes Unentschieden gegen kampfstarke Westerwälder!
Im letzten Testspiel gegen den A-Ligisten aus dem Westerwald, sollte der Ernstfall für die Punktrunde geprobt werden. Trotz einiger Ausfälle konnte eine schlagkräftige Truppe ins Spiel gehen, die auch sofort mutig nach vorne spielte. Bereits in der 4.Minute überraschte unsere Offensivabteilung die Gästeabwehr mit einem präzise und einfallsreich vorgetragenen Angriff und Yusuf Simsek konnnte den Führungstreffer erzielen. Ebenso überraschend fiel dann wenig später (11.Minute) der Ausgleichstreffer der Gäste, der durch unzureichendes Defensivverhalten der heimischen Abwehr begünstigt wurde, Nutznießer war der beste Gästeakteur, Ali Ulukök mit einem schönen Fernschuß! Jetzt drängte wieder der SV und Andreas Wiediker verzog nach schönem Zusammenspiel in der 20.Minute nur knapp. In der 28. Minute hätte es eigentlich wieder im Gästetor "klingeln" müssen, aber Yusuf Simsek scheiterte alleinstehend vor dem Gästetor, am Gästetorwart. Das 2:1 erzielte Andreas Wiediker mit einem Alleingang von der Seite kommend mit einem trockenen Abschluss ins Eck (36.)! Nach der Pause ging der offene Schlagabtausch bei strömenden Regen weiter, erst vergab Andreas Wiediker in der 50.Minute nach toller Kombination über mehrere Stationen, dann ließen die Gäste Ball und Gegner laufen und markierten das 2:2 (58.)!  Fast im Gegenzug war es wieder Andreas Wiediker der nach Flanke von Salih Yilmaz einen Kopfball über das Tor setzte. In der 63.Minute zog Volkan Özel platziert ab und hatte schon den Torschrei auf den Lippen aber der Gästekeeper lenkte den Ball so gerade noch an den Pfosten. Im Anschluss wurden die Gäste immer stärker und kamen jetzt häufiger vor das von Heiko Sukdolak gut gehütete Tor. Die Gastgeber botein in ihrer Defensive zuviele offene Räume, die die Gäste dann auch zur zwischenzeitlichen 2:3-Führung nutzten. In der Schlussphase drängte unsere Mannschaft vehement auf den Ausgleich, der dann auch durch einen sicher von Volkan Özel verwandelten Foulelfmeter erzielt wurde. Ein verdientes Unentschieden für unsere Mannschaft, die gegen einen kampfstarken Gegner einen guten Eindruck hinterließ. Für das 1.Pflichtspiel am kommenden Sonntag konnten in personeller Hinsicht einige Fragen geklärt werden! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Serdar Yilmaz, Robin Kom, Juliano Ebel, Volkan Özel, Cihad Yorulmaz (ab 72. Tobias Schulz), Salam Esho Somo, Salih Yilmaz (ab 72. Albert Krasniqi), Andreas Wiediker, Yusuf Simsek, Ruslan Guiliazov (ab 46. Max Becker). Zu den Bildern des Spiels!
 
28.02.2016: SV Diez-Freiendiez – SV Oelsberg 9:2 (4:1)
Viele Tore am Wirt erwärmten die Zuschauer!
Ohne insgesamt neun Stammkräfte ging unsere 1.Mannschaft in das Spiel gegen den C-Ligisten, es fehlten Fatih Calgan, Bekim Gashi (beide verletzt) Volkan Özel, Ruslan Guiliazov (beruflich verhindert), Sifadin Rahimi (erkältet), Lukas Wagner, Björn Dietrich, Habib Diab, Selim Yilmaz (alle Trainingsrückstand). Dennoch bot unser Team eine flotte und angriffsfreudige Vorstellung. Bereits mit dem ersten guten Angriffszug konnte Juliano Ebel die Führung markieren, die Vorarbeit hatte Salih Yilmaz geleistet. Die Gäste versuchten sich im ballorientierten Defensivspiel, doch immer wieder boten sich den Angreifern in grün Lücken. So auch in der 21.Minute als Andreas Wiediker eine Flanke von Salam Esho Somo unter die Latte zum 2:0 verwertete. Zwei weitere gute Gelegenheiten von Yusuf Simsek und Andreas Wiediker vereitelte der Gästekeeper, in der 30.Minute erhöhte Max Becker nach Zuspiel von Andreas Wiediker auf 3:0! Zwei Minuten später "klingelte" es erneut, Salam Esho Somo konnte einen Abpraller überlegt zum 4:0 über den Torwart ins Tor heben! Die Gäste kamen in der 40.Minute zum Anschlusstreffer, nachdem ein Fehlpass unsere aufgerückte Mannschaft ausgespielt hatte. Nach der Pause machten die Gäste offensiv weiter und nutzten Stellungs-und Zuordnungsfehler in der 47. Minute zum 2:4! Im direkten Gegenzug passte Juliano Ebel präzise auf Andreas Wiediker und dieser traf aus kurzer Distanz zum 5:2! Das 6:2 schoß dann Juliano Ebel selbst, nach dem ein schnell ausgeführter Freistoß von Andreas Wiediker, Salih Yilmaz erreichte und dieser nach innen auf Juliano Ebel gespielt hatte. Das 7:2 in der 61. Minute entsprang einem guten Zusammenspiel über Salih Yilmaz, Cihad Yorulmaz und einem Schuß des eingewechselten Dennis Hochmann, den Abpraller verwandelte dann Andreas Wiediker. In der 70. Minute konnte Dennis Hochmann zum 8:2 einsenden, vorausgegangen war  ein schönes Anspiel von Andreas Wiediker. Den Schlusspunkt setzte unser "Oldie but Goldie" Salam Esho Somo, der nach einem Freistoß von Dennis Hochmann, den zu kurz abgewehrten Ball zum 9:2 (79.) in die Maschen beförderte. Die fairen Gäste wehrten sich in der Schlussphase tapfer gegen eine zweistellige Niederlage und hatten durch einen direkten Freistoß noch eine gute Chance das Ergebnis freundlicher zu gestalten, doch unser Keeper Heiko Sukdolak zeigte eine gelungene Parade und klärte zur Ecke! Alles in allem eine wilde Vorstellung unserer Mannschaft, die jedoch vom Gegner wenig gefordert wurde, so dass die alte Reiterweisheit (oder war es Lothar Matthäus?) zur Anwendung kommt: "Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es gerade muss"! Die Aufstellung: Arif Temel (ab 46. Heiko Sukdolak), Serdar Yilmaz, Cihad Yorulmaz (ab 75. Tobias Schulz), Albert Krasniqi (ab 46. Robin Kom), Max Becker, Tobias Schulz (ab 56. Dennis Hochmann), Salam Esho Somo (ab 84. Albert Krasniqi), Salih Yilmaz, Andreas Wiediker, Yusuf Simsek, Juliano Ebel. Zu den Bildern des Spiels!
 
28.02.2016: SV Diez-Freiendiez – SV Allendorf-Berghausen 2:0 (1:0)
Konzentrierter Auftritt unserer 2.Mannschaft!
Sehr konzentriert ging unsere 2.Mannschaft bei Temperaturen um die 0 Grad in das Spiel gegen die Gäste aus Allendorf-Berghausen. So hatten Sergej Wegner in der 5. Minute und Michael Peters in der 10. Minute gute Gelegenheiten ausgelassen die Führung zu erzielen! In der 18. Minute war es dann so weit, nach einer Flanke von Sergej Wegner, setzte Mert Hangül energisch nach und ein Gästespieler beförderte den Ball zum 1:0 über die Linie! Unsere Mannschaft blieb weiter spielerisch überlegen, es fehlte ihr aber im letzten Drittel des Spielfeldes an Durchschlagskraft und Tempo. Die Gäste tauchten in der 1.Halbzeit selten in der Hälfte des SV Diez-Freiendiez und schossen nicht einmal auf das von Arif Temel gehütete Tor. Nach der Halbzeitpause verlor unsere Mannschaft mit nachlassenden Kräften die Spielkontrolle und die Gäste kamen zu einigen guten Torchancen, zweimal musste Keeper Heiko Sukdolak sein ganzes Können zeigen um einen Gegentreffer zu verhindern. Den Endstand in einer fairen Partie besorgte Dennis Hochmann mit einem plazierten Schuß außerhalb des Strafraums der unhaltbar in der 71. Minute zum 2:0 einschlug! Ein gelungener Auftritt unserer 2.Mannschaft, der Hoffnung macht auf die kommenden Pfllichtspiele. Die Aufstellung: Arif Temel (ab 46. Heiko Sukdolak), Albert Krasniqi, Robin Kom, Engin Dündar, Michael Peters, Mert Hangül (ab 46. Fidan Zekaj), Sergej Wegner, Yasin Tural (ab 35. Faisal Baliz), Fidan Zekaj (ab 28. Habib Diab, ab 76. Kevin Lückhof), Dennis Hochmann (ab 60. Yasin Tural),  Tobias Schulz (ab 69. Dennis Hochmann).
 
20.02.2016: SV Diez-Freiendiez – TuS Holzhausen 2:1 (1:1)
Mit dem Regen kamen die Chancen, verdienter Sieg im 2.Testspiel!
Der ersatzgeschwächte A-Ligist aus Holzhausen, konnte am Wirt nur in der 1.Halbzeit unserer Mannschaft Widerstand leisten. Defensiv gut gegen den Ball spielend, ließen die Gäste wenig zu und nutzten zwei haarsträubende Fehler unserer Mannschaft zum überraschenden Führungstreffer in der 24.Minute. Gegen die tief stehenden Gäste tat sich unsere Mannschaft anschließend weiterhin schwer, zumal einige Gästespieler den Einsatz für ein Freundschaftsspiel etwas übertrieben. Mit dieser kleinen Spur Gift im Spiel konnte unsere Mannschaft kurz vor der Pause den Ausgleich erzielen, als sich Salih Yilmaz energisch durchsetzte und im zweiten Versuch den Ball am Gästekeeper ins Tor beförderte! Eine Minute später traf Salih Yilmaz den Pfosten und Sifadin Rahimi zielte beim Nachschuß über das Tor. In der 2.Halbzeit dominierte unsere Mannschaft das Spiel immer mehr und mit dem stärker werdenden Regen kamen die Torchancen! In der 47. Minute scheiterte Lukas Wagner mit einem Freistoß am Gästetorwart. In der 61.Minute kann nach schöner Kombination Yusuf Simsek abschließen, doch der Gästekeeper kann halten, den Nachschuß donnert Volkan Özel an die Latte. Wenig später rettet ein Gästespieler auf der Linie, nach dem Fatih Calgan geschossen hatte! Das zweite Tor bereitete dann Fatih Calgan mit präziser Hereingabe auf Andreas Wiediker vor, der aus der Drehung in der 65. Minute einschoß! Wenig später kommt Yusuf Simsek völlig freistehend im Strafraum zum Abschluss, doch der Ball geht knapp links am Pfosten vorbei! Die starke Druckphase unserer Mannschaft wurde von einem Lattenkracher, nach Freistoß von Lukas Wagner in der 81.Minute beendet! In den Schlußminuten behielt unsere Mannschaft alles im Griff und ging als verdienter Sieger vom Platz! Die Aufstellung: Arif Temel (ab 46. Heiko Sukdolak), Juliano Ebel, Serdar Yilmaz, Robin Kom, Andreas Wiediker, Volkan Özel, Lukas Wagner, Salih Yilmaz (ab 76. Albert Krasniqi), Fatih Calgan, Yusuf Simsek (ab 81. Engin Dündar), Sifadin Rahimi (ab 70. Yasin Tural). Zu den Bildern des Spiels!
 
14.02.2016: SV Diez-Freiendiez – SV Blau-Weiß Mengerskirchen 2:5 (0:2)
Im 1. Test gegen klassenhöheren Gegner deutlich unterlegen!
Im ersten Testspiel empfing unsere 1.Mannschaft den 2 Klassen höher spielenden hessischen Kreisoberligisten aus Mengerskirchen. Schon in der ersten Spielminute zeigten die clever agierenden Gäste unserer Mannschaft die Grenzen auf, energisch pressend zwangen sie unser Team in die Defensive und zu einem Rückpass auf Keeper Arif Temel und nach weniger als einer Minute stand es 0:1! Dieser Auftakt ließ schlimmstes befürchten, doch unsere Mannschaft fing sich relativ schnell und hatte in der 10.Minute die erste Torchance, als Bekim Gashi einen Kopfball neben das Tor setzte. Die Gäste dominierten das Geschehen und kamen Mitte der 1.Halbzeit zu ihrem zweiten Treffer, als ein böser Fehlpass im Aufbauspiel bei ungeordneter Abwehr alle Räume für den gegnerisch Angriff öffnete! Bis zur Pause leistete unsere Mannschaft tapfere Gegenwehr und Abwehrchef Robin Kom im Verbund Manndecker Bekim Gashi sowie Keeper Arif Temel konnten sich einige Male auszeichnen. In der 2.Halbzeit traute sich unsere Mannschaft etwas häufiger in die Offensive und konnte bis zum herrlich mit Hackenablage herausgespielten dritten Gästetreffer (69.), das Spiel offener gestalten. Einer Energieleistung vom überzeugend spielenden Max Becker entsprang der erste Treffer unserer Mannschaft. Becker erkämpfte sich in der eigenen Hälfte den Ball, spielte einige Gästespieler aus, passte zu Andreas Wiediker der diagonal auf Fatih Calgan weiterleitete, dieser besorgte dann den Rest, 1:3!  In der 85. Minute war dann wieder Unordung angesagt und die Gäste ließen sich nicht lange bitten, zweimal spielten sie "Katz und Maus" mit unserer Defensive und erhöhten mit einem Doppelschlag auf 1:5! In der letzten Minute, konnte der nach langer Verletzungspause erstmals in der 1.Mannschaft spielende Cihad Yorulmaz, einen Steilpaß von Fatih Calgan zum 2:5 verwerten! Unsere Mannschaft musste in diesem Test, schmerzhaft einen Klassenunterschied feststellen und spüren wie sich ernsthafter Amateurfussball anfühlt! Die Aufstellung: Arif Temel, Bekim Gashi (ab 55. Mert Hangül), Robin Kom, Juliano Ebel, Volkan Özel (ab 65. Tobias Schulz), Max Becker, Andreas Wiediker, Salam Esho Somo (ab 62. Yahia Hindawi), Fatih Calgan, Yusuf Simsek (ab 85. Sifadin Rahimi), Sifadin Rahimi (ab 57. Cihad Yorulmaz). Zu den Bildern des Spiels!
 
31.01.2016: SV Diez-Freiendiez II – DJK SG Limburg 4:0 (3:0)
Die 2.Mannschaft startet mit einem ungefährdeten Sieg ins Fussballjahr 2016!
Im Testspielauftakt des Jahres traf unsere 2.Mannschaft am Wirt auf die Vertretung der DJK SG Limburg. Sehr konzentriert ging unsere Mannschaft ins Spiel und war über das gesamte Spiel technisch und spielerisch überlegen! Eine Vielzahl von herausgespielten Chancen waren die Folge. In der 8.Minute traf, der nach langer Verletzungspause erstmals wieder eingesetzte Cihad Yorulmaz die Latte! In der 17.Minute scheiterte Dennis Hochmann mit einem Fernschuß am guten Gästetorwart Benjamin Kiel, im Anschluß köpfte Bekim Gashi nach einem Eckball von Kevin Lückhof, knapp am Tor vorbei. Den Führungstreffer erzielte in der 22.Minute Dennis Hochmann mit einem "Schlenzer" ins Eck, nachdem das Zuspiel von Yahia Hindawi über Umwege bei ihm gelandet war! Es folgte die beste Phase der Gastgeber, die jetzt Ball und Gegner laufen ließen. In der 27.Minute erzielte Yasin Tural nach schönem Steilpaß von Yahia Hindawi, das 2:0! Ein schöner direkt verwandelter Freistoß von Michael Peters (30.) brachte das 3:0! Auswechselbedingt ging dann der Spielfluß etwas verloren, dafür erhielten einige bislang selten zum Einsatz gekommene Spieler Wettkampfpraxis! Die fairen Gäste kamen so etwas besser ins Spiel und hatten durch Florian Jung die Chance zum Ehrentreffer, die dieser vergab. Im 2.Spielabschnitt blieb unsere 2.Mannschaft überlegen, Cihad Yorulmaz hatte zwei gute Gelegenheiten das Ergebnis zu erhöhen, doch beide Male (52./75.) schoß er über das Tor! Das 4:0 besorgte Yasin Tural nachdem sich Kevin Lückhof auf linksaußen durchgesetzt hatte und Tural innen anspielen konnte!  Alles in allem ein positiver Auftritt unserer 2.Mannschaft in der Mathis Luttmann zum erstmal spielte und Hossein Hossein Zadeh sowie Mohamed Osman zum ihren zweiten Einsätzen kamen! Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Stephan Mebesius, Bekim Gashi, Yahia Hindawi, Michael Peters, Fidan Zekaj, Kevin Lückhof, Dennis Hochmann, Cihad Yorulmaz, Mathis Luttmann, (Alexander Wengenroth, Hossein Hossein Zadeh, Mohamed Osman, Yasin Tural). Zu den Bildern des Spiels!
 
06.12.2015: VfL Bad Ems II – SV Diez-Freiendiez 2:5 (0:3)
Kurze Druckphase bringt 3 Tore und den "Nikolaus-Sieg"!
Auf dem kleinem Kunstrasenfeld neben dem Stadion, begannen beide Mannschaften sehr einsatzfreudig. In der Anfangsphase fehlte den Aktionen beiderseits die Genauigkeit und das Tempo, um Torchancen herauszuspielen, so wechselte häufig der Ballbesitz, Spielfluß kam nicht auf. Erst Mitte der 1.Halbzeit konnte unsere Mannschaft besser ins Spiel finden und erste kleine Ausrufezeichen setzen! Lukas Wagner prüfte den Keeper der Emser in der 21. Minute mit einem Fernschuß! Ein gut ausgeführter Eckball (28.) ermöglichte Yusuf Simsek eine Kopfballchance, die vom Torwart vereitelt werden konnte. In der 29. Minute setzte Ruslan Guiliazov einem Zuspiel von Yusuf Simsek im Strafraum nach und brachte das "Leder" mit Glück und Geschick zum Führungstreffer über die Linie! Der SV war jetzt spielbestimmend, ein Wagner-Freistoß verfehlte nur knapp das Tor (30.) und wenig später kann Salih Yilmaz, Yusuf Simsek im Strafraum einsetzen (31.) doch dieser scheiterte am Torwart der Gastgeber! Ein schnell vorgetragener Angriff über Fatih Calgan, der zum richtigen Zeitpunkt Ruslan Guiliazov mit einem genauen Steilpass einsetzte, brachte das 0:2 (37.)! Kurz darauf hätten Yusuf Simsek und Ruslan Guiliazov nach toller Vorarbeit von Fatih Calgan den dritten Treffer erzielen können, doch freistehend schossen sie die auf der Torlinie stehenden Abwehrspieler an! Das 0:3 besorgte dann Fatih Calgan in der 40. Minute selber, als er ein feines gelupftes Zuspiel von Yusuf Simsek, sicher im Tor unterbrachte! Die Gastgeber kamen in der 43. Minute zu ihrem 1.Torschuss, den unser Torwart Robin Kom halten konnte! Nach der Pause wurden die Gastgeber aktiver und versuchten die sich abzeichnende Niederlage abzuwenden. Die erste gute Chance hatte aber wieder der SV, als Yusuf Simsek (57.) bei einem Konter ein Spur zu hoch zielte und den Ball über die Latte jagte! Im Gegenzug mit zu weit aufgerückter Abwehr, fiel das 1:3 nachdem die Gastgeber mit einem Pass einen Mann freispielen konnten! Im Anschluss drückten die Gastgeber unsere Mannschaft in die Defensive und konnten in der 64. Minute einen Lattentreffer verzeichnen. Danach bekam unsere Mannschaft das Spiel wieder besser in den Griff und lauerte auf den entscheidenden Treffer, diesen konnte dann Fatih Calgan mit großem Einsatz in der 70. Minute erzielen, er lief den Torwart der Gastgeber geschickt an, zwang ihn in den Zweikampf und dribbelte wenig später alleine mit dem Ball in Richtung Tor, 1:4!! Postwendend (72.) kassierten wir das 2:4, nachdem zu oft, zu lasch hinten herum gespielt wurde, so das ein Bad Emser Angreifer den Ball über Robin Kom ins Tor heben konnte! Den Schlusspunkt zum 2:5, setzte in der 80. Minute der eingewechselte Sifadin Rahimi, der eine Vorlage des sehr spielfreudigen Fatih Calgan zum Endstand einschoß! Mit diesem Spiel schloss unsere Mannschaft das sehr erfolgreiche Spieljahr 2015 ab ! Hierbei wurden 19 Siege - 4 Unentschieden - 7 Niederlagen bei 82:30 Toren geholt! Unsere Mannschaft verbuchte im Ø 2,03 Punkte und schoß Ø 2,73 Tore. Im dritten Jahr der Kreisliga B-Zugehörigkeit rangiert unsere Mannschaft auf dem 4.Platz und hat nach dem 3.Platz in der letzten Saison sich in der Kreisliga B etabliert, jetzt müssen Spieler, Trainer und Verein bereit sein auch die nächsten Schritte zu gehen! Die Aufstellung: Robin Kom, Salam Esho Somo (ab 62. Selim Yilmaz), Andreas Wiediker, Juliano Ebel, Max Becker, Volkan Özel, Lukas Wagner, Salih Yilmaz (ab 81. Björn Dietrich), Ruslan Guiliazov (ab 73. Sifadin Rahimi), Yusuf Simsek, Fatih Calgan. Zu den Bildern des Spiels!
29.11.2015: SV Diez-Freiendiez – TuS Singhofen II 6:1 (2:1)
Halbes Dutzend im letzten Heimspiel des Jahres!
Bei böigem Wind und heftigen Regenschauern traf unsere 1.Mannschaft im letzten Heimspiel des Jahres auf die ersatzgeschwächte 2.Mannschaft des TuS Singhofen. In der Anfangsphase vernachlässigte unsere Mannschaft die Defensivaufgaben und ließ die Gäste mehrfach unbedrängt kombinieren so dass es nach zehn Minuten 0:1 stand!! Postwendend konnte Sifadin Rahimi nach einem feinen Trick mit einem kernigen Schuß aus 18 Metern den Ausgleich erzielen, doch die Nachlässigkeiten waren immer noch im Spiel des SV! In der 21. Minute verfehlte ein weiterer unbedrängt vorgetragener Angriff der Gäste, das von Arif Temel gut gehütete Tor des SV, nur knapp! Ein Drehschuß von Ruslan Guiliazov landete in der 24.Minute am Außenpfosten, bei unserer Mannschaft war jetzt mehr Zug im Spiel! Salih Yilmaz war in der 25.Minute alleine durchgelaufen, sein Schuß aus 10 Metern, verfehlte das Gästetor nur minimal! In der 36.Minute hätte das zweite Tor für den SV fallen müssen, doch Sifadin Rahimi schoß den Gästekeeper aus kurzer Distanz an. Kurz vor der Pause traf dann Juliano Ebel mit einem platzierten Innenseitenschuß aus 18 Metern zum 2:1 nach Zuspiel von Yusuf Simsek! Nach der Pause setzte sich die Überlegenheit unserer Mannschaft fort und wurde auch in weitere Tore umgemünzt. In der 54. Minute setzte der sehr agile Ruslan Guiliazov Andreas Wiediker in Szene dieser konnte flach ins rechte Eck zum 3:1 einschießen.  2 Minuten später (56.) nutzte Ruslan Guiliazov nach einer geschickten Drehung den entstandenen Freiraum zu einem platzierten Schuß ins Eck zum 4:1. In der 71. Minute klärte ein Gästespieler auf der Linie nachdem Ruslan Guiliazov aus kurzer Distanz geschossen hatte. Besser macht es Yusuf Simsek mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern in der 77.Minute. Den Schlußpunkt setzte nach schönem Wagner-Steilpaß, Andreas Wiediker mit seinem zweiten Treffer zum hochverdienten 6:1-Endstand gegen fair spielende Gäste! Die Aufstellung: Arif Temel, Mert Hangül (ab 56. Salam Esho Somo), Björn Dietrich, Andreas Wiediker, Max Becker, Lukas Wagner, Salih Yilmaz (ab 68. Fatih Calgan), Ruslan Guiliazov, Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi (ab 80. Tobias Schulz). Dennis Hochmann stand als Ersatztorwart noch mit im Kader blieb aber ohne Einsatz, danke! Zu den Bildern des Spiels!
 
22.11.2015: SV Diez-Freiendiez – SG Osterspai II 4:1 (1:0)
Verdienter Arbeitssieg bringt Platz 4 nach der Hinrunde!
Im letzten Hinrundenspiel ging es für unsere Mannschaft darum den schlechten Auftritt vom Vorsonntag zu korrigieren, außerdem winkte bei Heimsieg der 4.Tabellenplatz. So legte unsere Mannschaft auch gleich munter los und kam nach einem Eckball und schönen Schrägschuss von Max Becker zur frühen Führung in der 3.Minute. Im weiteren Verlauf der 1.Halbzeit blieb unsere Mannschaft feldüberlegen und kam zu weiteren guten Torchancen. Ein Kopfball von Andreas Wiediker verpasste nur knapp das Gästetor (6.). Nach einer schönen Kombination über Yusuf Simsek und Ruslan Guiliazov kam der Ball zu Fatih Calgan, der in der 25.Minute alleine vor dem Tor zum Abschluss (25.) kam, doch der Gästetorwart konnte halten! In der 35. Minute konnte der Gästekeeper einen Freistoß von Lukas Wagner gerade noch parieren, im Nachschuß scheiterte Max Becker aus kurzer Distanz. Auch Ruslan Guiliazov bekam in der 41.Minute den Ball nicht am Torwart vorbei und kurz vor Halbzeitpause verzog auch noch Andreas Wiediker allein vor dem Tor! So ging es mit einer knappen Führung in die Kabinen, die Gäste waren noch im Spiel und deuteten bei Standardsituationen ihre Gefährlichkeit an. Gleiches Bild in der 2.Hälfte, bei Hagel und unter Flutlicht bestimmte unsere Mannschaft das Spiel. Oft kam der letzte Pass nicht an und manchmal wurde zu kompliziert gespielt, die Gäste kamen so kurzzeitig besser ins Spiel, ein Kopfball nach Freistoß, sowie ein direkt getretener Freistoß den Keeper Robin Kom halten konnte, erinnerte unsere Mannschaft daran den "Sack" jetzt endlich zumachen zu müssen! In der 70.Minute konnte Selim Yilmaz mit energischem Einsatz den Ball erkämpfen, er setzte Yusuf Simsek ein, der mit klugem Querpaß auf Andreas Wiediker nach innen spielte und dieser traf zum 2:0! Mit dieser Führung im Rücken, drehte unsere Mannschaft in der Schlussphase nochmal auf und Andreas Wiediker konnte in der 73. Minute ein Zuspiel von Max Becker zum 3:0 verwerten! Wenig später verwandelte Yusuf Simsek aus der Drehung eine Vorlage von Mert Hangül zum 4:0 (80.)! Die fairen Gäste kamen noch zum Ehrentreffer, als die SV-Defensive auf "Kurzarbeit" eingestellt war. Alles in allem ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, die damit nach der Hinrunde einen guten 4.Platz einnimmt! Die Aufstellung: Robin Kom, Mert Hangül, Salam Esho Somo, Björn Dietrich, Volkan Özel, Max Becker (ab 75. Tobias Schulz), Lukas Wagner, Fatih Calgan (ab 55. Selim Yilmaz), Andreas Wiediker, Ruslan Guiliazov, Yusuf Simsek (ab 82. Ismail Cigci). Zu den Bildern des Spiels!
 
15.11.2015: VfL Altendiez II – SV Diez-Freiendiez 2:0 (1:0)
Nach 7 Spielen ohne Niederlage endet die Serie unserer 1.Mannschaft!
Im Spiel gegen den Kooperationspartner in Sachen Frauenfussball, zeigte unser Team eine äußerst schwache Vorstellung. Dabei hatten die Gastgeber spielerisch nicht viel zu bieten, nein sie beschränkten sich auf die Defensive und boten nur einen überforderten Stürmer auf. Doch die Mannschaft des SV wirkte überspielt und kam zu keiner Phase gefährlich vor das gegnerische Tor. Die Gastgeber droschen den Ball aus der Gefahrenzone und überließen unserer Mannschaft das Spiel, doch diese ließ weder Ball noch Gegner laufen! Es wurde zuviel gedribbelt, sich wenig bewegt, nie einfach gepasst, so daß lediglich ein Zuspiel ins Nichts von Sifadin Rahimi in der 24.Minute die Idee einer Torgefahr aufkommen ließ. So blieb unsere Mannschaft in der 1.Hälfte ohne nennenswerte Torabschlüsse obwohl man überlegen war. Der Gegner kam kurz vor der Pause nach Ballverlust auf unserer rechten Seite zur schmeichelhaften Führung! Auch die drei Wechsel in der Halbzeit bewirkten wenig, der 1.Torschuss des SV war in der 48. Minute zu verzeichnen als Volkan Özel den Torwart mit einem Flachschuss prüfte. Im weiteren Verlauf der Partie boten zu wenig Spieler des SV Normalform, ein Aufbäumen war nicht zu erkennen, vielmehr kam es zu Frustaktionen u.a. kassierte Max Becker erneut eine überflüssige gelb-rote Karte (die Mannschaftskasse freut sich!!), andere Spieler versteckten sich, anstatt zumindest läuferisch und kämpferisch alles abzurufen! So war es kein Wunder das, das Tor dann auf der anderen Seite fiel (90.) weil sich unser Keeper Robin Kom gründlich bei einem hoch aufspringenden Ball verschätzt hatte! Fehlende Einstellung, keine Torabschlüsse = verdiente Niederlage! Aufstellung: Robin Kom, Mert Hangül (ab 46. Salam Esho Somo), Juliano Ebel, Björn Dietrich, Volkan Özel, Max Becker, Lukas Wagner (ab 46. Selim Yilmaz), Andreas Wiediker, Salih Yilmaz, Sifadin Rahimi (ab 46. Ruslan Guiliazov), Yusuf Simsek. Zu den Bildern des Spiels!
 
08.11.2015: SV Diez-Freiendiez – TuS Gückingen II 6:0 (2:0)
Halbes Dutzend gegen schwache Gäste!
Gegen eine nur auf Torsicherung bedachte Gästetruppe aus dem Nachbardorf, bestimmte unsere Mannschaft über die gesamte Spielzeit das Geschehen, im ersten Durchgang hatten die Gäste noch ausreichend Luft um das Schlimmste zu verhindern und es standen lediglich 2 Treffer aus 6 notierten Großchancen durch Andreas Wiediker (26.+38.) nach Flanken von Salih Yilmaz und Yusuf Simsek zu Buche. Im 2.Spielabschnitt baut unsere Mannschaft die Führung auf 6:0 zu aus, die Treffer markierten Volkan Özel mit Foulelfmeter (50.), Salih Yilmaz mit Volleyschuss (59.), Andreas Wiediker (65.) nach Klassezuspiel von Sifadin Rahimi und Lukas Wagner (77.) nach Vorlage Ruslan Guilizov! Eine Gästespieler hatte nach ca. 70 Spielminuten keine Lust mehr und verließ das Spielfeld, vielleicht bestand ein Zusammenhang mit seiner Rückennummer! Auf Seiten des SV blieben weitere gute Chancen wie ein Pfostentreffer von Andreas Wiediker ungenutzt, die Gäste schossen in dieser einseitigen Partie erstmals in der 89.Minute auf das von Robin Kom gehütete Tor! Standesgemäßer Sieg gegen schwache Gäste! Die Aufstellung: Robin Kom, Mert Hangül, Juliano Ebel, Björn Dietrich, Volkan Özel (ab 53. Selim Yilmaz), Max Becker (ab 63. Ruslan Guiliazov), Andreas Wiediker, Salih Yilmaz (ab 60. Lukas Wagner), Sifadin Rahimi, Fatih Calgan, Yusuf Simsek. Zu den Bildern des Spiels!
 
08.11.2015: SV Diez-Freiendiez II – TuS Weinähr II 8:0 (2:0)
Im letzten Spiel des Jahres, klarer Sieg über tapfere Gäste!
Unsere 2.Mannschaft vor dem Spiel gegen den TUS Weinähr 2:
oben von links: Norbert Wiese, Marius Guedes, Aziz Agman, Kevin Lückhof, Yahia Hindawi, Tobias Schulz, Ismail Cigci, Michael Peters.
Unten von links: Trainer Michael Beckers, Faisal Baliz, Dennis Hochmann, Arif Temel, Engin Dündar, Fidan Zekaj.
Im letzten Spiel vor der Winterpause traf unsere 2.Mannschaft auf die 2.Mannschaft des TUS Weinähr. Nach schwachem Beginn und quälender 1.Halbzeit, standen lediglich zwei Treffer bis zur Halbzeitpause zu Buche! In der 2.Halbzeit ließ unsere Mannschaft Ball und Gegner besser laufen und in der Schlussviertelstunde fielen dann auch noch einige Treffer zum hochverdienten 8:0-Sieg gegen ein sehr fair auftretendes Gästeteam!!
Die Tore im Stenogramm:
1:0 (43.) Foulelfmeter Dennis Hochmann, Foul an Ismail Cigci
2:0 (44.) toller Sololauf von Tobias Schulz
3:0 (60.) Ismail Cigci direkt verwandelter Freistoß
4:0 (65.) Ismail Cigci nach flachem Zuspiel Marius Guedes
5:0 (80.) Ruslan Guiliazov Kopfball nach Flanke Kevin Lückhof
6:0 (85.) Fidan Zekaj nach Hackenzuspiel von Ruslan Guiliazov
7:0 (88.) Dennis Hochmann im Nachsetzen Vorlage Ruslan Guiliazov
8:0 (90.) Fidan Zekaj im Nachschuss nachdem Ruslan Guiliazov zuvor am Keeper gescheitert war. Somit geht unsere 2.Mannschaft als Tabellenvierter in die Winterpause!
Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Aziz Agman, Yahia Hindawi, Tobias Schulz, Michael Peters, Norbert Wiese, Faisal Baliz, Fidan Zekaj, Ismail Cigci, Dennis Hochmann. (Ruslan Guiliazov, Marius Guedes, Kevin Lückhof). Zu den Bildern des Spiels!
 
03.11.2015: SV Diez-Freiendiez – TuS Gückingen 1:1 n.V. (0:1, 1:1) 8:7 i. E.
Dank beherzter Mannschaftsleistung erreicht unser Team das Halbfinale im Kreispokal!
Im Viertelfinale des Kreispokals traf die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez auf den klassenhöheren TuS Gückingen. Ohne die beiden Stammkräfte Lukas Wagner und Selim Yilmaz ging unsere Mannschaft dennoch zuversichtlich in die Partie, denn die Ergebnisse der Vorwochen waren durchweg positiv. Auch der frühe Rückstand in der 3.Minute brachte unsere Mannschaft nicht von dem vorgegebenen Konzept ab. Ganz im Gegenteil, mit zunehmender Spieldauer fand unsere Mannschaft besser ins Spiel, hielt gut dagegen und konnte immer wieder Nadelstiche setzen! Klare Torchancen waren beiderseits eher Mangelware, nur durch Standards kam ansatzweise Torgefahr auf. In der 2.Halbzeit schob der SV mehr nach vorne, setzte den Gegner früher unter Druck und die Belohnung war der Ausgleichstreffer nach einem bildschönen Konter über 3 Stationen (52.), ein Zuspiel von Fatih Calgan verlängerte Andreas Wiediker mit der Hacke in den Lauf vom Torschützen Ruslan Guiliazov, der flach ins rechte Eck verwandelte! Dieser Treffer beflügelte die Aktionen unserer Mannschaft, die nun näher am entscheidenden Treffer war als der Gast! Spielerisch und läuferisch war zu keinem Zeitpunkt ein Klassenunterschied erkennbar. Beide Teams schenkten sich nichts, ab und zu ging es auch richtig zur Sache, aber Fussball ist nun mal ein Kampfspiel! Treffer fielen keine mehr, es ging in die Verlängerung, in der Sifadin Rahimi es einmal an Entschlossenheit mangelte und Volkan Özel bei einem Fernschuss, an Zielsicherheit. Die Gäste kamen in der 2.Halbzeit der Verlängerung stark auf, hatten nach mehreren Eckbällen gute Gelegenheit die Entscheidung zu erzwingen, doch mit Glück und viel Einsatz überstand der SV diese Phase, so dass die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen musste! Die Gäste mussten vorlegen....,hier das Elfmeterschießen im Stenogramm:
1. Schütze TUS Gückingen, Malte Korneffel verwandelt links oben, Robin war im richtigen Eck 1:2
1. Schütze SV Diez-Freiendiez, Volkan Özel verwandelt wuchtig 2:2
2. Schütze TUS Gückingen, Yoshihiro Yamane verwandelt links unten Robin ist am Ball 2:3
2. Schütze SV Diez-Freiendiez, Fatih Calgan guckt TW aus und verwandelt 3:3
3. Schütze TUS Gückingen, Alexander Müller, verwandelt unhaltbar 3:4
3. Schütze SV Diez-Freiendiez, Robin Kom verwandelt 4:4
4. Schütze TUS Gückingen, Dennis Weimar links flach Robin ohne Chance 4:5
4. Schütze Björn Dietrich verschießt, doch der Torwart steht einen Meter vor der Linie, Schiri lässt wiederholen, im 2.Versuch verwandelt Björn sicher! 5:5 rennt zum TW und erhält dafür seine 2. Gelbe Karte = gelb/rot! Unnötig!
5. Schütze TUS Gückingen schießt an den Pfosten 5:5
5. Schütze SV Diez-Freiendiez, Salam Esho Somo kann alles klar machen, er schießt aber deutlich über das Tor 5:5
6. Schütze TUS Gückingen, Lukas Hild verwandelt ohne Probleme 5:6
6. Schütze SV Diez-Freiendiez, Max Becker verwandelt flach sicher 6:6
7. Schütze TUS Gückingen, Kevin Esser flach links unten 6:7
7. Schütze SV Diez-Freiendiez, Sifadin Rahimi verwandelt mit Vollspann mittig sicher 7:7
8. Schütze TUS Gückingen, Kevin Herber verschießt links flach vorbei 7:7
8. Schütze Juliano Ebel verwandelt sicher 8:7
Halbfinale!!! Trotz der bitteren Niederlage zeigten sich Spieler des TUS Gückingen als faire Sportsleute und gratulierten unserer Mannschaft zum Sieg!
Die Aufstellung: Robin Kom, Salam Esho Somo, Juliano Ebel, Björn Dietrich, Volkan Özel, Max Becker, Andreas Wiediker, Salih Yilmaz (ab 46. Ruslan Guiliazov), Mert Hangül (ab 75. Sifadin Rahimi), Fatih Calgan, Yusuf Simsek. Im Kader aber ohne Einsatz, Stephan Mebesius und Tobias Schulz, danke!!
     
Vor dem Spiel in guter Laune, Juliano Ebel zusammen mit Max Becker beim Dehnen. 
1:1 nach 120 Minuten, der Schiedsrichter notiert die Elfmeterschützen!
01.11.2015: SG Birlenbach II – SV Diez-Freiendiez 0:0
Wenig zugelassen gegen kampfstarke Gastgeber!
Im Nebel von Birlenbach sahen im ersten Durchgang beide Mannschaften wenig Land! Sehr zerfahren, geprägt von Zweikämpfen und vielen Fehlpässen, boten beide Mannschaften ein schwaches Spiel, Torchancen waren Mangelware. Ein sicher gehaltener Freistoß von Fatih Calgan (24.) sowie ein Abschluss im Strafraum vom gleichen Spieler, den der Torwart ebenfalls halten konnte (43.), waren die einzig nennenswerten "Chancen"der 1.Halbzeit! Im 2.Spielabschnitt wurde das Spiel lebhafter und offener, weil die Gastgeber jetzt auch mehr Mut nach vorne zeigten. In der 47. Minute konnte ein Birlenbacher Angreifer sich durchsetzen, sein Torschuss ging knapp vorbei. Auch der SV mühte sich, oft wurde der Ball zu lange gehalten, gedribbelt wo gepasst werden musste, abgeschlossen wenn man noch gehen konnte, aber der Wille und die Bereitschaft waren da! Spielerisch war unsere Mannschaft leicht überlegen und in der 55.Minute hätte der Führungstreffer fallen müssen, ein schönes Zuspiel von Sifadin Rahimi erreichte Yusuf Simsek im Strafraum der völlig freistehend aus 10 Metern den Ball etwas überhastet über das Tor drosch! Die Gastgeber versuchten durch Standards zum Erfolg zu kommen, doch alle Freistösse blieben ungefährlich. Ruslan Guiliazov hatte in der 73.Minute eine gute Gelegenheit als er von rechts in den Strafraum dribbelte, doch auch er verzog und setzte den Ball am Tor vorbei. In der Schlussphase war es ein offener Schlagabtausch, in dem die Defensive des SV Konter der Gastgeber stets in letzter Konsequenz unterbinden konnte. So blieb es bei einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden, mit dem unsere Mannschaft im 5.Spiel hintereinander ohne Gegentor blieb! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Andreas Wiediker, Salam Esho Somo, Max Becker, Selim Yilmaz, Fatih Calgan, Salih Yilmaz, Ruslan Guiliazov, Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi. Ohne Einsatz: Stephan Mebesius, Yahia Hindawi, danke! Hier der Bericht der Rhein-Lahn-Zeitung!  Zu den Bildern des Spiels! Der Bericht der SG Birlenbach und weitere Bilder finden sich auf der Webseite der SG Birlenbach! http://www.scbirlenbach.net/
 
01.11.2015: SV Diez-Freiendiez II  SV Eppenrod II 3:3 (2:2)
Wechselbad der Gefühle am Wirt, am Ende die Punkte geteilt
!
Im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Eppenrod fand unsere 2.Mannschaft gut ins Spiel und ging in der 12.Minute, nach einem schönen Spielzug über Ismail Cigci durch Faisal Baliz, in Führung. Leider hatte diese Führung nur kurz Bestand, ein Torwartfehler und schlechtes Abwehrverhalten begünstigten die Gäste bei ihren Treffern zum 1:1 (20.) und zum 1:2 (35.)! In der 40. Spielminute konnte "Oldie" Jens Michael Ollesch nach gutem Zusammenspiel mit Arif Temel, den Ausgleich erzielen und kurz nach der Pause war es Ismail Cigci (53.) der ein Zuspiel von Arif Temel zum Führungstreffer verwertete! Leider konnte unsere Mannschaft die Führung nicht über die Zeit bringen und musste in der 81.Minute den Ausgleichstreffer hinnehmen! Für unseren "Teamchef" Dieter Schwarz ging das Ergebnis in Ordnung! Die Aufstellung: Tobias Erb, Engin Dündar, Aziz Agman, Mert Hangül, Tobias Schulz, Michael Peters, Jens Michael Ollesch, Faisal Baliz, Fidan Zekaj, Ismail Cigci, Dennis Hochmann. (Arif Temel, Marius Guedes, Kevin Lückhof)
  
25.10.2015: SV Diez-Freiendiez – SG Nievern II 6:0 (3:0)
Serie fortgesetzt und weitergepunktet!
Mit einem Blitzstart überraschte unsere Mannschaft die Gäste aus der Emser Ecke! Anstoß, Steilpass von Yusuf Simsek auf Sifadin Rahimi und dieser ist eine Idee schneller am Ball, als der Gästekeeper und schon lag der Ball nach einer Minute im Gästetor. Es folgte eine eher schwache "Aufführung" unserer Mannschaft, oft mit langen Bällen, selten mit längeren Ballpassagen. So mussten Einzelleistungen herhalten um die Führung auszubauen. In der 27.Minute legte Yusuf Simsek einen indirekten Freistoß zu Lukas Wagner der genau ins rechte obere Dreieck trifft. In der 40. Minute scheiterte Lukas Wagner nach einem schön vorgetragenen Angriff am Torwart, wenig später kann Lukas Wagner auf 3:0 erhöhen, als er mit einem feinen Trick die Gästeabwehr ausspielte und überlegen einschoss. In der 2.Hälfte wurde mehr zusammen gespielt und es ergaben sich Torchancen durch Sifadin Rahimi (48.), Selim Yilmaz (61.), Fatih Calgan (63.) die allesamt vergeben wurden. Die Gäste kamen in der 65.Minute zu einer Riesenchance, als Robin Kom bereits geschlagen war, klärte der frisch eingewechselte Björn Dietrich auf der Linie! In der 66.Minute scheiterte Yusuf Simsek an der Latte, in der 68. Minute am Keeper zwischenzeitlich bereitete er das 4:0 durch Andreas Wiediker (77.) vor um dann in der 79. Minute an seinen eigenen Nerven zu scheitern, als er alleine vor dem Tor überhastet abschloss und über das Tor schoss! Ruslan Guiliazov vergab in der 80. eine weitere gute Gelegenheit, als er statt mit links, es mit rechts versuchte und über den Ball trat. Besser machte es dann Andreas Wiediker in der 87. nach toller Vorarbeit von Fatih Calgan, die er platziert zum 5:0 verwertete. Eine Minute später schickte Wiediker Salam Esho Somo diagonal auf aussen, dessen Hereingabe staubte Ruslan Guiliazov zum Endstand von 6:0 ab! Ein verdienter Sieg unserer Mannschaft gegen einen sehr fair spielenden Gegner!  Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel (ab 79. Yahia Hindawi), Andreas Wiediker, Salam Esho Somo, Volkan Özel, Selim Yilmaz (ab 63. Björn Dietrich), Max Becker, Sifadin Rahimi  (ab 73. Ruslan Guiliazov), Lukas Wagner, Fatih Calgan, Yusuf Simsek. Zu den Bildern des Spiels!
 
25.10.2015: SV Diez-Freiendiez II – TuF Flacht 5:0 (2:0)
Bärenstarke "Reserve" fegt mit Kirmesmusik den Tabellenzweiten vom Platz!
Gegen den Tabellenzweiten aus Flacht hatte unsere 2.Mannschaft in dieser Saison schon zweimal gespielt und beide Male in Flacht auf Asche verloren. Diesmal hatte sich unser Team viel vorgenommen und wollte den 3.Sieg nacheinander feiern. Dementsprechend hochkonzentriert und wachsam ging der SV ins Spiel. Hinzu kamen noch einige Veränderungen im Kader, die sich sehr positiv auf die Spielkultur unserer "Zwoten" auswirkten! Bereits nach 3 Minuten mussten die Gäste erstmals den Ball aus den Maschen holen! Ruslan Guiliazov narrte 3 Gegenspieler und passte im Anschluss auf Faisal Baliz, der überlegt ins Eck einschob! Es war Heimspiel und im Heimspiel dominiert das Heimteam! Von Flacht war wenig bis gar nichts zu sehen. In der 13.Minute spielte Salih Yilmaz auf Ruslan Guiliazov und dieser verzog knapp am Tor vorbei. In der 21.Minute stand Michael Peters auf einmal völlig frei im gegnerischen Strafraum und hatte den Ball am Fuss, sein Abschluß konnte vom Gästetorwart zur Ecke gelenkt werden. Wenig später verwertete Jens Michael Ollesch einen von Ismail Cigci getretenen Eckball humorlos zum 2:0 (23.) in die Maschen! Bis zur Pause ging der Spielfluß etwas verloren, die Gäste bemühten sich, waren aber in vielen Aktionen zu ungenau! Nach dem Seitenwechsel brachte der erste Angriff unserer Mannschaft die Vorentscheidung! Salih Yilmaz zog über aussen davon, sein Zuspiel verwertete (48.) Fidan Zekaj mit einer Direktabnahme zum 3:0! Der sehr fleißige Ruslan Guiliazov zog in der 58. Minute von der Strafraumgrenze ab und der Ball rutschte dem Keeper der Gäste durch die Handschuhe an den rechten Pfosten und dann an den linken Pfosten, aber eben nicht in das Tor! In der 62.Minute konnte sich Jens Michael Ollesch über rechts bis in den Strafraum "durchtanken", sein Zuspiel erreichte Fidan Zekaj, der aus kurzer Distanz knapp am Pfosten vorbeischoß! Unser Keeper Tobias Erb hielt seinen Kasten gewohnt sicher sauber, in der 66.Minute erreichte sein Abschlag Ruslan Guiliazov, der mit dem Kopf zu dem gerade zurückgewechselten Faisal Baliz verlängerte und dieser hob den Ball geschickt über den Torwart zum 4:0 in das Tor! In 78. Minute traf Ismail Cigci noch den Pfosten, den Schlusspunkt setzte dann Fidan Zekaj mit einem strammen Schuß aus 16 Metern der halbhoch im Eck einschlug! Ein hochverdienter Sieg unserer 2.Mannschaft, die jetzt in der Tabelle auf Platz 3 rangiert! Zu den Bildern des Spiels!
 
18.10.2015: FC Linde Berndroth  SV Diez-Freiendiez 0:1 (0:1)
Erster Auswärtssieg der Saison, beim Tabellenzweiten!
Gegen den starken Aufsteiger aus Berndroth zeigte unsere Mannschaft auch eine starke Leistung! Auf dem gute bespielbaren Rasenplatz am Schulzentrum in Katzenelnbogen hatte unsere Mannschaft über die gesamte Spielzeit mehr vom Spiel und zeigte die bessere Spielanlage. Demzufolge hatte unsere Mannschaft auch die besseren Chancen und konnte eine davon in der 16.Minute durch Fatih Calgan nach langem Pass von Juliano Ebel zum Siegtreffer nutzen! Aus dem Spiel heraus ließ unsere stabile Defensivabteilung gegen die einsatzstarken Gastgeber wenig zu, lediglich ein indirekter Freistoß wegen eines Rückpasses (?) brachte kurze Aufregung vor dem Gästetor, doch Keeper Robin Kom konnte sicher parieren! Im 2.Spielabschnitt versäumte unsere Mannschaft bei unpräzise ausgespielten Kontern, den "Sack" rechtzeitig zuzumachen, so dass es inklusive 5 Minuten Nachspielzeit bis zum Schlußpfiff, des guten Schiedsrichters Frank Pfeifer (Altendiez), spannend blieb. Schlußendlich ein hoch verdienter Sieg unserer Mannschaft! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Andreas Wiediker, Salam Esho Somo, Volkan Özel, Selim Yilmaz, Max Becker (75. Ruslan Guiliazov), Sifadin Rahimi (ab 64. Salih Yilmaz), Lukas Wagner, Fatih Calgan (ab 89. Fidan Zekaj), Yusuf Simsek. Zu den Bildern des Spiels!
 
18.10.2015: TuS Niederneisen II  SV Diez-Freiendiez II 1:3 (1:3)
Überlegen gespielt, verdient gewonnen! 2.Mannschaft setzt Aufwärtstrend fort!
Das Duell gegen den Tabellennachbarn fand in Flacht auf Aschenplatz statt. Unsere 2.Mannschaft war gewillt den positven Trend fortzusetzen und ging bereits nach zehn Minuten durch einen Kopfball von Ruslan Guiliazov, nach Flanke von Ismail Cigci, in Führung. Die Gastgeber brachten unser Team selten in Verlegenheit, das besorgten unsere Abwehrspieler selbst und so stand es nach haarsträubenden Schnitzern in der 35.Minute plötzlich 1:1! Die Antwort folgte wenig später, Ruslan Guiliazov spielte 3 Gegenspieler aus und legte zum einschussbereiten Ismail Cigci quer und dieser markierte das 1:2! Kurz vor der Pause gab es einen direkten Freistoß für den SV, den Ismail Cigci herlich im gegnerischen Tor unterbrachte! Im 2.Spielabschnitt dominierte unsere Mannschaft den Gegner, ließ dabei aber beste Möglichkeiten ungenutzt, so dass am Ende ein verdienter Sieg verbucht werden konnte. "Teamchef" Dieter Schwarz hob Michael Peters, Tobias Schulz und Fidan Zekaj aus einer guten Mannschaft, besonders hervor! Die Aufstellung: Tobias Erb, Engin Dündar, Arif Temel, Yahia Hindawi, Tobias Schulz, Michael Peters, Faisal Baliz, Fidan Zekaj, Dennis Hochmann, Ismail Cigci, Ruslan Guilazov. (Kevin Lückhof, Aziz Agman)
 
11.10.2015: SV Diez-Freiendiez – TuS Nassau 7:0 (3:0)
Schwung des Altendiez-Spiels mitgenommen und klaren Sieg gegen den Dritten gefeiert!
"Never change a winning team" so sollte die Devise gegen den Aufstiegsanwärter aus Nassau lauten, aber kurzfristig fiel Salih Yilmaz (Knieverletzung) aus und Lukas Wagner übernahm die "Planstelle"! Taktisch gab es zum Altendiez-Spiel nichts zu verändern und der Schwung des Pokalspiels konnte gleich aufgenommen werden! Bereits mit dem ersten Schuß in Richtung Gästetor erzielte der SV die Führung. Ein Freistoß von Volkan Özel wird vom Keeper nach vorne abgewehrt, Andreas Wiediker war zur Stelle und legte quer zu Sifadin Rahimi, der wenig Mühe hatte das 1:0 (5.) zu erzielen! Die Gäste zeigten sich bemüht den Ausgleich zu erzielen, doch sie verfingen sich immer wieder im engmaschigen Abwehrnetz des SV, klare Chancen konnten sie über das gesamte Spiel nicht herausspielen! Unsere Mannschaft verstand es immer wieder schnell vor das gegnerische Tor zu kommen, die Abschlüsse von Andreas Wiediker (14.) und Selim Yilmaz (19.) verfehlten aber noch das Gästetor! Ab und zu war auch Übereifer mit im Spiel, so dass aussichtsreiche Konter nicht bis zum Abschluss ausgespielt wurden. In der 30.Minute konnte Lukas Wagner einen Steilpaß kurz vor der Grundlinie direkt nach innen spielen, Andreas Wiediker war mitgelaufen und verwandelte direkt zum 2:0! Mit der Führung spielte es sich leichter, ein Freistoß von Lukas Wagner (31.) konnte vom Gästekeeper gut pariert werden. Nach Zusammenspiel von Sifadin Rahimi und Yusuf Simsek war der Torwart dann machtlos und der Simsek-Schuß flog zum 3:0 (34.) in die Maschen! Auch in der 40.Minute hatte Sifadin für Yusuf Simsek aufgelegt, doch diesmal konnte der Torwart halten! Die einzig nennenswerten Offensivaktionen des Gästes waren kurz vor der Halbzeitpause zu verzeichnen, erst ging ein direkter Freistoß in die Mauer, den abgefälschten Ball griff sich dann Torwart Robin Kom mit energischem Einsatz! Die erste Viertelstunde nach der Halbzeitpause war zerfahren ohne Torchancen hüben wie drüben. Das Team des SV wollte die Gäste nicht mehr ins Spiel kommen lassen und beschränkte sich auf gute Defensivarbeit. Die Räume für weitere Torchancen sollten noch kommen! Erneut läutete Volkan Özel mit einem Weitschuss, den der Gästetorwart zur Ecke abwehren konnte, die Angriffshandlungen des Gastgebers ein. Der quirlige Sifadin Rahimi, der diesmal eine gute Mischung aus Mannschafts- und Einzelspiel auf den Platz brachte, setzte mit einem Konter Andreas Wiediker in Szene, der in der 68. Minute zum 4:0 vollendete! Mit dem eingewechselten Fatih Calgan kam neuer Schwung ins Spiel und die Zuschauer konnten in der 71. Minute das schönste Tor des Tages genießen. Eine genau getimte Flanke von Fatih Calgan wurde von Andreas Wiediker im Strafraum kurz auf Sifadin Rahimi abgelegt, der aus 12 Metern zum 5:0 einschoß! In der 75. Minute trug sich der sehr fleißige Max Becker ebenfalls in die Torschützenliste ein, nachdem ihn ein Zuspiel von Sifadin Rahimi erreicht hatte. Die Gästeabwehrspieler hatten kurz auf den Elfmeterpfiff gewartet weil Rahimi nach dem Abspiel gefoult worden war, Max Becker zog dennoch ab und der souverän leitende Schiedsrichter Mehmet Ali Soylu zeigte zur Mitte! Den Schlusspunkt setzte Kapitän Andreas Wiediker der einen tief gespielten Pass von Salam Esho Somo sicher zum Endstand von 7:0 ins Tor beförderte! (83.). Ein hoch verdienter Sieg unserer Mannschaft, die erneut zweimal zu "Null" spielte (kein Gegentor, keine Karten) und besonders defensiv kaum was zu ließ! Geschlossene Mannschaftsleistung von der Nr.1 bis zur Nr. 15!! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Björn Dietrich, Salam Esho Somo, Andreas Wiediker, Volkan Özel, Selim Yilmaz, Max Becker (80.Stephan Mebesius), Sifadin Rahimi (ab 78. Habib Diab), Lukas Wagner (ab 67.Fatih Calgan), Yusuf Simsek. Ohne Einsatz, Salih Yilmaz, danke! Zu den Bildern des Spiels!
 
11.10.2015: SG Attenhausen – SV Diez-Freiendiez II 0:1 (0:0)
Nach vielen Versuchen ging einer rein, verdienter Sieg der 2.Mannschaft!
Unsere 2.Mannschaft hatte sich in Gutenacker auf dem neuen Rasenplatz viel vorgenommen und spielte überwiegend nach vorne! Leider zeigte sich die Mannschaft verschwenderisch beim Liegenlassen von Torchancen! Fast im 5-Minutentakt ließen unterschiedliche Akteure des SV Diez-Freiendiez (Ismail Cigci, Ruslan Guiliazov, Fidan Zekaj und Faisal Baliz) Torchancen aus! Betreuer Dieter Schwarz verzweifelte an der Seitenlinie, denn gegen einen schwachen Gegner, blieben auch in der 2.Halbzeit viele Torchancen ungenutzt. Erst ein abgefälschter Schuß von Dennis Hochmann, nach Zuspiel von Katip Izgi konnte in der 84. Minute, den längst fälligen Siegestreffer herbeiführen. Fazit: Spiel gewonnen ohne zu glänzen, am nächsten Sonntag warten wieder 3 Punkte auf unser Team! Die Aufstellung: Tobias Erb, Mert Hangül, Aziz Agman, Arif Temel, Tobias Schulz, Michael Peters, Faisal Baliz (ab 60. Katip Izgi), Fidan Zekaj (ab 40. Marius Guedes) , Dennis Hochmann, Ismail Cigci, Ruslan Guilazov. Ohne Einsatz, Kevin Lückhof, danke!
 
06.10.2015: VFL Altendiez – SV Diez-Freiendiez 0:2 (0:1)
1.Mannschaft deutlich verbessert in Altendiez und kommt daher verdient eine Runde im Kreispokal weiter!
Nach der Pleite in Heistenbach hatte unsere Mannschaft bereits zwei Tage später Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Im Pokal ging es nach Altendiez und dort zeigte sich die Mannschaft von Beginn an konzentriert, bissig und laufstark! 4fach verändert in der Formation legte der SV offensiv sofort los und kam in der 2.Minute zur ersten Torchance durch den bärenstarken Selim Yilmaz, der nur knapp über den Kasten zielte! In der 4.Minute fiel dann bereits der Führungstreffer, wieder hatte sich Selim Yilmaz auf aussen durchgesetzt, seine Flanke erreichte Sifadin Rahimi und dieser legte für Yusuf Simsek auf, der aus 8 Metern den Ball ins Tor beförderte. In der 9.Minute klatschte ein Gewaltschuss von Max Becker an den Pfosten und in der 17.Minute wurde Sifadin Rahimi im Strafraum gefoult, der Pfiff des gut leitenden Schiedsrichters Christopher Groß (Münchenroth) blieb aus, im Anschluß jagte Yusuf Simsek den Ball über das Tor! Die Gastgeber konnten sich im Anschluß ein wenig besser einstellen und agierten oft mit lang gespielten Bällen in die Spitze. In der 24.Minute wurde es brandgefährlich vor dem Tor des SV, als erst der Ball an den Pfosten ging und dann der Nachschuß von Max Becker von der Linie befördert wurde! Kurz darauf prüfte Yusuf Simsek, nach Zuspiel Sifadin Rahimi, mit einer tollen Direktabnahme den Torwart der Gastgeber, der zur Ecke abwehren konnte! Selim Yilmaz zielte nach Zuspiel von Sifadin Rahimi in der 37. Minute aus 16 Metern etwas zu hoch. Kurz vor dem Pausenpfiff ergab sich dann die beste Chance den Spielstand zu erhöhen, Sifadin Rahimi wurde im Strafraum gefoult und diesmal entschied der Unparteiische auf Elfmeter. Der Gefoulte trat selbst an und scheiterte am Schlußmann der Gastgeber! Auf dem Weg in die Kabine munterten die Mannschaftskameraden Sifadin wieder auf! Auch im 2.Spielabschnitt bestimmte der SV das Geschehen, ein Freistoß von Volkan Özel kann vom Keeper gerade so pariert werden im Nachschuß vergeben im schwummrigen Flutlicht zwei Spieler des SV! Es boten sich nun große Räume zum kontern, die anfänglich nicht gut genutzt wurden. In der 67. Minute hatte Sifadin Rahimi Andreas Wiediker freigepasst und dieser scheiterte alleine vor dem Torwart! In der 72.Minute war wieder ein Alutreffer zu verzeichnen, Volkan Özel scheiterte mit einem Fernschuß! Die Entscheidung fiel dann kurz vor Schluß, der eingewechselte Lukas Wagner konnte den Ball gut behaupten er setzte Max Becker in Szene, der schlussendlich für Selim Yilmaz zum 0:2 auflegte. Der Flachschuß aus 18 Metern sauste unhaltbar ins linke Eck. Eine starke Leistung und ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, die eine gute Einstellung und große Leistungbereitschaft gezeigt hat! Sehr positiv wurde das zweifache zu "Null" vermerkt, zum einen blieb das Team ohne Gegentor, zum anderen unterlagen wir in der Kartenwertung mit 0:5 gegen die Gastgeber, eine verschmerzbare Niederlage..... Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Björn Dietrich, Salam Esho Somo, Andreas Wiediker, Volkan Özel, Selim Yilmaz, Max Becker (ab 90. Fidan Zekaj), Sifadin Rahimi (ab 80. Lukas Wagner), Salih Yilmaz, Yusuf Simsek. Ohne Einsatz, Habib Diab, Stephan Mebesius, danke!
 
04.10.2015: TuS Heistenbach – SV Diez-Freiendiez 2:1 (0:0)
Schlussoffensive kam zu spät gegen kampfbetonte Heistenbacher!
Auf recht gut bespielbarem Geläuf konnte unsere Mannschaft in der Nachbarschaft, das Spiel lange kontrollieren ohne selbst offensive Akzente zu setzen. Es hatte gut anfangen, Lukas Wagner wurde in der 7.Minute von Salih Yilmaz angeflankt und die Direktabnahme konnte der Torwart gerade noch abwehren, eine Minute später verfehlte Selim Yilmaz mit einem kernigen Weitschuß das Gehäuse nur knapp. Dann stockten die Offensivbemühungen und das Spiel verlagerte sich ins Mittelfeld wo Zweikämpfe und Ballverluste sich abwechselten! Die Gastgeber kamen in der 25. Minute zu einer guten Torchance  die unser Keeper Robin Kom sicher parierte. Kurz vor der Pause flog ein Kopfball der Heistenbacher knapp über das Tor! Ungefährlich blieb es bis Mitte der 2.Halbzeit, ein Ballverlust (65.) auf Diez-Freiendiezer Seite eröffnete den Gastgeber eine Riesenmöglichkeit zum Führungstreffer, aber Robin Kom konnte mit dem Fuss abwehren! Heistenbach war jetzt am Drücker und unsere Mannschaft zeigte sich anfällig so dass ein Doppelschlag in der 73. und 75. Minute ie Gastgeber mit 2:0 in Führung brachte. Einige Umstellungen und die drohende Niederlage aktivierten im Team des SV nochmal die Offensivkräfte, so dass Lukas Wagner nach schönem Zuspiel von Andreas Wiediker der Anschlusstreffer in der 83. Minute gelang! In der verbleibenden Zeit drängte unsere Mannschaft auf den Ausgleich und in der 87.Minute hatten die mitgereisten Fans den Torjubel bereits auf den Lippen, doch den gut angesetzten Kopfball von Habib Diab, konnte der Heistenbache Torwart großartig halten und damit seiner Mannschaft den Sieg sichern. Auch diese Niederlage war vermeidbar, doch fehlte bei einigen Spielern der letzte Wille und die unbedingte Einstellung gewinnen zu wollen. Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Stephan Mebesius (ab 59. Habib Diab),  Salam Esho Somo, Andreas Wiediker, Max Becker (ab 78. Björn Dietrich), Sifadin Rahimi (ab 74. Dennis Hochmann), Lukas Wagner, Salih Yilmaz, Yusuf Simsek. Ohne Einsatz, Fidan Zekaj, danke! Zu den Bildern des Spiels!
 
27.09.2015: SV Diez-Freiendiez I – SV Friedrichssegen 2:1 (0:1)
Viel Krampf und Unruhe am Wirt gegen den Tabellenletzten!
Ohne den beruflich verhinderten Trainer ging unsere Mannschaft in das Spiel gegen den Tabellenletzten. Wer dachte das es ein "Spaziergang" würde, sah sich getäuscht, denn die Gäste gingen bereits in der 12.Minute nach einem Abwehrfehler der Gastgeber in Führung. Danach war eine Menge Sand im Getriebe bei unserer Mannschaft, die zwar wollte, aber sehr verkrampft und hektisch agierte. Untereinander gab es auch einige Wortgefechte, die erst in der Halbzeitpause in die richtige Bahn gelenkt werden konnten. Nach der Pause spielte unser Team etwas effektiver und kam nach Vorarbeit von Lukas Wagner durch Sifadin Rahimi zum Ausgleich (58.)! Kurz darauf konnte Sifadin Rahimi nach einer Einzelleistung das 2:1 erzielen, weitere gute Torchancen blieben ungenutzt so dass es in der Schlussphase noch mal eng wurde, schlussendlich holte unsere Mannschaft den erwarteten Sieg, die Leistung gibt jedoch zu denken! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel  Salam Esho Somo, Volkan Özel, Andreas Wiediker, Max Becker, Sifadin Rahimi, Lukas Wagner, Salih Yilmaz (ab 80. Fidan Zekaj), Yusuf Simsek, Fatih Calgan. Ohne Einsatz, Stephan Mebesius, Dennis Hochmann, Tobias Schulz, danke! Zu den Bildern des Spiels!
 
27.09.2015: SV Diez-Freiendiez II TuS Burgschwalbach II 1:3 (1:0)
Die Kraft reichte nur für 80 Minuten!
Nach der frühen Führung durch ein Kopfballtor von Yahin Hindawi (8.) nach guter Flanke von Katip Izgi, kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel und kam bis zur Halbzeitpause zu einigen guten Chancen die aber alle liegengelassen wurden. Die größte davon vergab in der 35.Minute Ismail Cigci, als er aus 8 Metern freistehend den Ball in die Wolken jagte. Der Gegner immerhin Tabellenzweiter kam im ersten Spielabschnitt zu keiner vernüftigen Torgelegenheit. In der 2.Halbzeit rächte sich die schlechte Chancenverwertung und die nachlassenden Kräfte unserer Mannschaft, denn die Gäste kamen in der 50. Minute zum Ausgleich und konnten in der Schlussphase (85. und 89.) sogar noch einen Sieg herausspielen. Fazit: Ohne regelmässiges Training fehlt bei vielen Spielern die Kraft und die Kondition, so reicht es auch in der D-Klasse nicht!  Die Aufstellung: Tobias Erb, Engin Dündar, Arif Temel, Tobias Schulz, Stephan Mebesius, Yahia Hindawi, Norbert Wiese, Michael Hummernick, Katip Izgi, Dennis Hochmann, Ismail Cigci. (Cemil Sogukcesme, Yasin Tural, Marius Guedes) Zu den Bildern des Spiels!
 
20.09.2015: TuS Weinähr – SV Diez-Freiendiez 2:2 (0:1)
Trotz knapper Stunde in Unterzahl, einen Punkt erkämpft!
In der Anfangsphase hatte unsere Mannschaft einige Mühe die frühe Führung der Gastgeber zu verhindern. In der 1.Minute musste auf der Linie geklärt werden, in der 5.Minute hielt Robin Kom einen gefährlich getretenen Freistoß. Eine Vielzahl Weinährer Ecken flog durch den Strafraum des SV Diez-Freiendiez ohne den Weg ins Tor zu finden. Besser machte es in der 10.Minute der Gast, als nach schönem Zusammenspiel Andreas Wiediker, einen Pass von Sifadin Rahimi zum 0:1 verwertete! Die Führung beflügelte unser Team und in der 17. Minute klatschte ein abgefälschter Schuß von Sifadin Rahimi an die Latte des Weinährer Tores! Mit zunehmender Spieldauer litt das eigentlich faire, aber umkämpfte Spiel unter der uneinheitlichen Regelauslegung des Schiedsrichters! Reklamieren wurde sofort mit gelb geahndet, während gestrecktes Bein oder taktische Fouls ohne Karton blieben! Zwangsläufig waren dann auch die persönlichen Strafen gegen Andreas Wiediker (gelb-rot) in der 34. Minute und Trainer Michael Beckers in der 39.Minute, der das Sportgelände verlassen musste! Bis zur Pause blieb es bei der knappen Führung für den SV, der im 2.Spielabschnitt sich deutlich steigerte und mit 10 Mann das Spiel bestimmte. Ein Handelfmeter in der 48.Minute, den Fatih Calgan sicher verwandelte brachte das 0:2 und in der Folgezeit hatte unsere Mannschaft das Spiel im Griff! Bis zur 60. Spielminute hatten die Angreifer des SV fünf hochkarätige Chancen um die Treffer "3" und "4" nachzulegen, doch immer war ein Körperteil der Gastgeber dazwischen oder es fehlte die letzte Entschlossenheit. Mit nachlassenden Kräften drehte sich das Geschehen und in der Schlussphase kam der TuS Weinähr nochmal auf. In der 82.Minute konnte Juliano Ebel auf der Linie klären. In der 88.Minute wurde ein klassischer "Preßschlag" als Foulspiel von Salih Yilmaz geahndet, der anschließende Freistoß wurde tiefstehend schlecht verteidigt und ein Kopfball brachte den Anschlusstreffer für Weinähr. In der Schlussminute wurde bei Zweikämpfen zweimal für die Gastgeber entschieden und so gelang dem TuS Weinähr in der 92.Minute der Ausgleich! Leider war hierbei unsere Abwehr nicht ganz unbeteiligt, die völlig unnötig jegliche Ordnung aufgegeben hatte! Ein bitterer Schlusspunkt einer grundsätzlich spielerisch und kämpferisch ordentlichen Partie unserer Mannschaft! Den einen Punkt nehmen wir aber trotzdem gerne mit nach Hause! Robin Kom, Juliano Ebel  Salam Esho Somo, Björn Dietrich, Andreas Wiediker, Max Becker, Volkan Özel, Sifadin Rahimi, Salih Yilmaz, Yusuf Simsek, Fatih Calgan. Ohne Einsatz, Fidan Zekaj, Stephan Mebesius, Yahia Hindawi, Tobias Schulz, danke! Zu den Bildern des Spiels!
 
20.09.2015: TuS Weinähr II – SV Diez-Freiendiez II 2:5 (2:3)
Klare Sache in fairem Spiel!
Es fing an, wie es in Eppenrod endete! Nach drei Minuten lag unsere 2.Mannschaft mit 1:0 hinten, ein Freistoß konnte von Tobias Erb gerade noch abgewehrt werden, doch der Nachschuß zappelte im Netz! Auf dem kleinen Platz am Gelbach konnte unsere Mannschaft aber postwendend (5.) durch Ismail Cigci ausgleichen! Nach dem man sich besser auf die Bedingungen und den Gegner eingestellt hatte, spielte nur noch die Mannschaft des SV! Ein wunderschöner Diagonalpass von Ismail Cigci hinter die gegnerische Abwehr erreichte Faisal Baliz, der mit einem überlegten Heber über den Torwart in der 25.Minute das 1:2 erzielte! In der 36.Minute packte Dennis Hochmann dann den Hammer aus und erhöhte mit einem Freistoß aus 23 Metern in das linke Kreuzeck zum 1:3! Im Gegenzug gab es einen Foulelfmeter für die Gastgeber, warum war niemanden so richtig klar, aber Weinähr nahm das Geschenk dankend an. Die Devise nach der Halbzeitpause war, die Führung auszubauen und keine Gegentore mehr zu kassieren. Die Mannschaft spielte dann auch konsequent 45 Minuten nach vorne und hatte eine Vielzahl von Chancen. Bereits in der 50. Minute verwertete Arif Temel mit seinem schwachen linken Fuss einen präzisen Freistoß von Michael Peters zum 2:4! Nachdem der Torwart der Gastgeber sich in einem Zweikampf mit Arif Temel verletzt hatte und ausgewechselt werden musste, dachten viele das Torschießen würde leichter, doch weit gefehlt! Mehrere hochkarätige Torchancen wurden von unserer Mannschaft ausgelassen oder besser gesagt, vom Weinährer Keeper glänzend gehalten. Erst in der Schlussminute gab sich der Torwart eine Blöße, als er einen sicher geglaubten Ball fallen ließ und Isamail Cigci zum Endstand von 2:5 abstaubte. Der 2.Sieg für unsere 2.Mannschaft gegen einen fairen Gegner. Es fällt schwer jemanden herauszuheben, doch die sehr guten Leistungen von Faisal Baliz und Tobias Schulz verdienen eine besondere Erwähnung! Die Aufstellung: Tobias Erb, Engin Dündar, Aziz Agman, Stephan Mebesius, Michael Peters, Tobias Schulz, Yahia Hindawi, Norbert Wiese, Faisal Baliz, Dennis Hochmann, Ismail Cigci. (Katip Izgi, Arif Temel, Marius Guedes) Zu den Bildern!
 
13.09.2015: SV Eppenrod SV Diez-Freiendiez 3:1 (1:1)
Nichts zu holen in Eppenrod!

Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel (ab 72. Mert Hangül), Salam Esho Somo, Björn Dietrich, Andreas Wiediker, Max Becker, Michael Peters, Lukas Wagner (ab 76. Sifadin Rahimi), Salih Yilmaz, Yusuf Simsek, Fatih Calgan. Ohne Einsatz, Fidan Zekaj, danke! Zu den Bildern des Spiels!

13.09.2015: SV Eppenrod II SV Diez-Freiendiez II 6:2 (0:1)
Nach der Pause brachen alle Dämme!
Die Aufstellung: Tobias Erb, Engin Dündar, Tobias Schulz, Stephan Mebesius, Michael Hummernick, Faisal Baliz, Dennis Hochmann, Kevin Biehl, Ismail Cigci, Aziz Agman, Fidan Zekaj. (Katip Izgi, Arif Temel) Zu den Bildern des Spiels!
 
06.09.2015 SV Braubach  SV Diez-Freiendiez 2:0 (0:0)
Unnötige Niederlage gegen robuste Braubacher!
Gegen heimstarke Braubacher fand unsere Mannschaft gut ins Spiel, war leicht feldüberlegen ohne zu Torchancen zu kommen. Braubach konterte auf eigenem Platz und kam bis zur Pause zweimal gefährlich vor das Tor! Im 2.Spielabschnitt verstärkten die Gastgeber ihre Angriffsbemühungen und erzielten nach einem Diez-Freiendiezer Eckball (!) den ersten Treffer (57.) und nach einem Diez-Freiendiezer Einwurf (!) den 2.Treffer (75.). Erst in der Schlussphase konnte unsere Mannschaft durch Yusuf Simsek (78.) und Juliano Ebel (87.) gute Torchancen herausspielen, einmal flog der Ball über das Tor, das andere Mal war der Torhüter zur Stelle! Obwohl ein Großteil der Mannschaft deutlich unter Form gespielt hatte, war hier zumindest ein Punkt drin! Derzeit mangelt es unserer Mannschaft an Zusammenhalt und Teamgeist, viele denken nur an sich und lassen das große Ganze außer acht, so wird es in dieser Saison lediglich um den Klassenverbleib gehen!  Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Serdar Yilmaz, Björn Dietrich, Andreas Wiediker, Max Becker, Michael Peters (ab 65. Kevin Biehl), Lukas Wagner (ab 76. Stephan Mebesius), Sifadin Rahimi, Yusuf Simsek, Fatih Calgan. Ohne Einsatz, Fidan Zekaj, danke! Zu den Bildern des Spiels!
 
06.09.2015: TuF Flacht – SV Diez-Freiendiez II 2:0 (1:0)
Eine Torchance in 90 Minuten war zu wenig!
Erneut mit einer auf vielen Positionen veränderten Mannschaft trat unsere Mannschaft in der Nachbarschaft an. Gegen einen kampfstarken, aber fussballerisch limitierten Gegner konnte sich unsere Mannschaft in keiner Phase entscheidend durchsetzen. Nur durch einen Foulelfmeter in der 89.Minute konnte eine Torchance erreicht werden. Der hierfür überhaupt nicht vorgesehene Katip Izgi, schoß den Ball dann auch deutlich über das Tor. Unser Mannschaftskapitän Engin Dündar, erhielt wegen wiederholten Foulspiels in der 51.Minute die gelb-rote Karte! Im Verlauf der Partie kam es zu diversen negativen Äußerungen und Provokationen einiger weniger Spieler aus beiden Lagern. Nach dem Spiel wurde ein liegengebliebenes Aufwärmshirt eines Diez-Freiendiezer Spielers zwar in Flacht gefunden, aber nicht zurückgegeben, sondern dort von Flachter Spielern unbrauchbar beschmiert. Eine verdiente Niederlage mit negativen Begleiterscheinungen bei der die schönste Nebensache der Welt nur wenig Freude gemacht hat! Die Aufstellung: Tobias Erb, Engin Dündar, Tobias Schulz, Yahia Hindawi, Arif Temel, Katip Izgi, Timo Schmunk, Michael Hummernick, Faisal Baliz, Dennis Hochmann, Cemil Sogukcesme (Kevin Lückhof, Marius Guedes) Zum Bild des Spiels!
 
30.08.2015: SV Diez-Freiendiez – TuS Niederneisen 2:1 (1:1)
Ein hartes Stück Arbeit erfolgreich zu Ende gebracht!
Bei extremer Hitze hatte unsere Mannschaft einen denkbar schlechten Start ins Spiel und geriet bereits nach weniger als einer Minute in Rückstand! Die Gäste waren von Beginn an hellwach und brachten unsere Defensive mächtig durcheinander. Gemecker und Gemaule untereinander sorgte auch nicht für Besserung, erst ein früher Wechsel, Serdar Yilmaz kam für Juliano Ebel und die erste Trinkpause konnten die Hektik im Lager des SV etwas beruhigen. Es wurde dann auch mehr und mehr Fussball gespielt und gute Chancen von Fatih Calgan (4.), Andreas Wiediker mit Pfostenschuss (22.) herausgespielt. Den Ausgleich besorgte Sifadin Rahimi mit einem Lupfer nach Zuspiel von Michael Peters in der 32.Minute! Chancen zur Führung ließen Yusuf Simsek (42.) und Sifadin Rahimi (44.) ungenutzt, so ging es mit einem Unentschieden in die Kabine. Für den angeschlagenen Lukas Wagner kam dann Salih Yilmaz aufs Feld. Mit der ersten Ballberührung schickte Salih Yilmaz, Sifadin Rahimi steil und dieser ließ dem Gästekeeper keine Chance! 2:1 für den SV Diez-Freiendiez in der 46.Minute! Dann folgte eine Hitzeschlacht in der unsere Mannschaft es versäumte aus der spielerischen Überlegenheit den 3. Treffer zu erzielen. Chancen waren genügend vorhanden, Max Becker (65. und 69.), Andreas Wiediker (76.) und Sifadin Rahimi (87.), vergaben gute Gelegenheiten, so dass die Gäste bis zum Abpfiff des solide leitenden Schiedsrichter Klaus Föhrenbacher im Spiel blieben und der 90. Minute fast noch durch einen Kopfball zum Ausgleich gekommen wären! Wertvolle 3 Punkte für den SV Diez-Freiendiez, bleibt zu hoffen das die Spieler die gewonnenen Erfahrungen nutzbringend in der Zukunft anwenden! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel (ab 16. Serdar Yilmaz), Björn Dietrich, Salam Esho Somo (ab 76. Fidan Zekaj), Andreas Wiediker, Max Becker, Michael Peters, Lukas Wagner (ab 46. Salih Yilmaz), Sifadin Rahimi, Yusuf Simsek, Fatih Calgan. Zu den Bildern des Spiels!
 
30.08.2015: SV Diez-Freiendiez II – TuS Niederneisen II 1:0 (1:0)
Freistoßknaller von "Hakan" Hochmann bringt die Entscheidung!
Unsere 2.Mannschaft konnte diesmal auf einige Stammkräfte zurückgreifen, da sich die Urlaubszeit dem Ende zuneigt. Daher war die Marschroute klar, der erste Sieg sollte her! In der Anfangsphase war es ein offener Schlagabtausch, erst scheiterte Fidan Zekaj in der 4.Minute am Gästetorwart, dann rettete Tobias Erb im "1 gegen 1" großartig in der 5.Minute. Im Anschluss bekam unsere Mannschaft das Spiel immer besser in den Griff und zeigte sich feldüberlegen. Michael Hummernick zielte aus guter Position noch zu hoch (17.), besser machte es Dennis Hochmann mit einem direkten Freistoß aus ca. 22 Metern, der unhaltbar in der 20. Minute zum 1:0 unter der Querlatte des Gästetores einschlug! Kurz vor der Pause hatte Fidan Zekaj nach schöner Vorarbeit von Cemil Sogukcesme, den 2.Treffer auf dem Fuss, doch sein überhasteter Abschluss landete im Ballfangzaun! Nach der Pause hatten beide Mannschaft mit der großen Hitze zu kämpfen, läuferisch und spielerisch wurde wenig geboten! Die Gäste hatten in der 47. Minute ihre beste Chance zum Ausgleich, als der Ball knapp am Tor vorbei ging. Bis zum Schlusspfiff des aufmerksam leitenden Schiedsrichters Karl Ludwig Spitz blieb es bei der knappen Führung unserer Mannschaft, die damit den ersten Sieg feiern konnte! Die Aufstellung: Tobias Erb, Engin Dündar, Tobias Schulz, Stephan Mebesius, Norbert Wiese, Michael Hummernick, Kevin Biehl, Jens Michael Ollesch, Yahia Hindawi, Fidan Zekaj, Dennis Hochmann. (Faisal Baliz, Cemil Sogukcesme, Aziz Agman) Ohne Einsatz, Kevin Lückhof, danke! Zu den Bildern des Spiels!
 
23.08.2015: SV Diez-Freiendiez – VFL Bad Ems II 3:1 (2:1)
Mit Spielfreude und großer Moral den ersten "Dreier" eingefahren!
Personell sah es vor dem Spiel nicht besonders gut für die Heimelf aus. Zahlreiche Stammkräfte fehlten wie schon am Vorsonntag in Singhofen. Der totale Fehlstart in die neue Runde zeichnete sich gegen den mit 2 Siegen gestarteten Aufsteiger aus Bad Ems ab. Doch die aufgebotenen Spieler des SV gingen mit Mut und viel Spielfreude in die Begegnung und suchten entschlossen ihre Chance! Mit schnellem Direktspiel wurde das Mittelfeld überbrückt. Andreas Wiediker schickte Lukas Wagner auf die Reise und dieser überlupfte den guten Gästetorwart und erzielte bereits in der 12.Minute die Führung für den SV. Beflügelt von der Führung spielte unsere Mannschaft weiter nach vorne und konnte in der 22.Minute durch Sifadin Rahimi auf 2:0 erhöhen! Die Vorarbeit entsprang einem schönen Zusammenspiel über Fidan Zekaj und Dennis Hochmann. Die Gäste waren sichtlich überrascht und zeigten in der Defensive große Schwächen und kamen erst in der Schlussphase der 1.Halbzeit besser ins Spiel. Eine Nachlässigkeit in der Abwehr der Gastgeber nutzten die Bad Emser in der 41.Minute zum Anschlusstreffer. Das versprach für die 2.Halbzeit einiges an Spannung, aber nicht Bad Ems drückte auf den Ausgleich, nein der SV spielte auf den 3.Treffer! In der 47. Minute versuchte es Andreas Wiediker mit einem gefährlichen Weitschuß, in der 51. Minute war es erneut Andreas Wiediker, der den guten  Gästekeeper prüfte! Eine Minute später lenkte der Gästetorwart einen Schuß von Sifadin Rahimi an den Pfosten! Die Gäste konnten sich dann etwas frei spielen, doch auf die Defensive des SV war Verlass, nennenswerte Torgelegenheiten der Gäste waren nicht zu verzeichnen. Der eingewechselte Volkan Özel setzte in der 78.Minute mit einem herrlichen Diagonalpaß Lukas Wagner in Szene und dieser fackelte nicht lange, zog aus 18 Metern direkt ab und beförderte den Ball zum 3:1 in die linke Ecke des gegnerischen Tores! Kurz darauf hätte Sifadin Rahimi fast noch für einen weiteren Treffer sorgen können, doch er scheiterte allein vor dem Tor am Torwart! Die Gäste resignierten und im Team des SV wurde jeder Ballgewinn gefeiert! Spielerisch und kämpferisch war das eine famose Mannschaftsleistung, die mit den ersten Punkten der neuen Spielzeit belohnt wurden. Besonderer Dank geht an Jens Michael Ollesch, sowie Yahia Hindawi, die beide zuvor schon im Spiel der 2.Mannschaft im Einsatz gewesen waren!  Die Aufstellung: Robin Kom, Björn Dietrich, Juliano Ebel, Salam Esho Somo, Andreas Wiediker (ab 80. Jens Michael Ollesch), Dennis Hochmann (ab 46. Volkan Özel), Michael Peters, Lukas Wagner, Fidan Zekaj, Sifadin Rahimi (ab 88. Yahia Hindawi), Max Becker. Zu den Bildern des Spiels!
 
23.08.2015: SV Diez-Freiendiez II –  SG Attenhausen 2015 II 1:3 (1:1)
Lange dagegen gehalten, am Ende fehlte die Kraft!
Gegen die 2.Mannschaft der neugegründeten SG aus Attenhausen und Gutenacker ging unsere 2.Mannschaft mit 6 Alte Herren-Spielern ins Spiel. Anfänglich konnte unser Team dagegen halten und kam sogar zu Torchancen. In der 12.Minute konnte Stefan Schlosser eine Zuspiel von Michael Beckers zum 1:0 verwerten! Wütende Gegenangriffe der Gäste folgten, mit Glück und Geschick wurde das von Tobias Erb gut gehütete Tor verteidigt. Hitze, fehlende Fitness und Abstimmungsfehler führten dann aber doch zum Ausgleich der Gäste! Bis zum Pausenpfiff sollten keine weiteren Treffer fallen. Auch im zweiten Spielabschnitt wehrte sich unsere Mannschaft tapfer, musste aber noch zwei weitere Treffer hinnehmen. Schlussendlich ein verdienter Gästesieg, bei dem einige Spieler unserer 2.Mannschaft ihre Grenzen erkennen mussten! Die Aufstellung: Tobias Erb, Hossein Zadeh, Aziz Agman, Cemil Sogukcesme, Norbert Wiese, Michael Hummernick, Jens Michael Ollesch, Thomas Wilbert, Michael Beckers, Stefan Schlosser, Kevin Lückhof, (Tom Nguyen Quoc, Alexander Wengenroth, Yahia Hindawi). Zu den Bildern des Spiels!
 
16.08.2015: TuS Singhofen SV Diez-Freiendiez 2:1 (1:1)
Trotz Unterzahl lange das Spiel bestimmt, am Ende unglücklich verloren!
Wie in der Vorsaison ging es zum Auftakt nach Singhofen. Ohne diverse Stammkräfte, Trainer und Betreuer zeigte unsere Mannschaft zu Beginn einen ordentlichen Vortrag und konnte früh durch Andreas Wiediker in Führung gehen, die Vorarbeit hatte Juliano Ebel geleistet. Bis zur 25.Minute hatte unsere Mannschaft das Spiel im Griff, dann musste Tobias Schulz nach einem Foul im Strafraum mit gelb-rot das Feld verlassen und der anschließende Elfmeter führte zum 1:1 für den TuS Singhofen. Trotz Unterzahl blieb unsere Mannschaft leicht feldüberlegen und ließ in der 2.Hälfte einige Torchancen liegen, alles sah nach einer Punkteteilung aus, doch taktische Nachlässigkeiten führten in der Schlußminute zum Siegestreffer für Singhofen! Eine äußerst unnötige bittere Niederlage für unser Team! Die Aufstellung: Robin Kom, Björn Dietrich, Juliano Ebel, Albert Krasniqi (ab 80. Dennis Hochmann), Andreas Wiediker, Volkan Özel, Lukas Wagner, Salam Esho Somo (ab 73.Fidan Zekaj), Fatih Calgan, Max Becker, Tobias Schulz.
 
Kreispokal 09.08.2015: SV Diez-Freiendiez TuS Katzenelnbogen/Klingelbach 4:2
Tolle Mannschaftsleistung bringt verdienten Einzug in die nächste Pokalrunde
Gegen den A-Klasse-Vertreter TuS Katzenelnbogen/Klingelbach zeigte sich unser Team in den Anfangsminuten ohne Orientierung. Unser Gast erspielte sich in dieser Anfangsphase zwei gute Möglichkeiten. Die eine verfehlte nur knapp unser Tor, die andere konnte Robin Kom abwehren. Es dauerte fast 15 Minuten bis wir ins Spiel fanden und uns langsam aus der Umklammerung lösten und in unseren Aktionen sicherer wurden. Durch Fernschüße unserer Youngsters Max Becker und Lukas Wagner kamen wir zu ersten Gelegenheiten.
Als bei einem weiteren Angriff über die linke Seite der Ball im Dribbling verloren ging, setzte Max Becker energisch nach und eroberte den Ball umgehend zurück und konnte diesen auf Fatih Calgan weiterleiten, der in dieser Szene nur durch ein Foul zu stoppen war. Yusuf Simsek brachte den Ball von der halblinken Seite mit viel Effet in den Strafraum und der als Flanke gedachte Ball landete an Freund und Gegner vorbei ins lange Eck zur bis dahin glücklichen 1:0 Führung. (26. Minute) Das Tor gab uns Sicherheit und wir kombinierten nun besser, ohne zu glänzen. Aus einem Standard fiel dann jedoch der Ausgleichstreffer: ein Eckball wurde zwar von unserer Abwehr geklärt, doch etwa 20 Meter mittig vor dem Tor stand Fabian Spahn und konnte unbedrängt und unhaltbar mit einem Spannstoß das 1:1 erzielen.
Mit diesem leistungsgerechten Remis ging es in die Halbzeitpause.
Wir stellten nun von der Viererkette auf die Dreierkette um und Volkan Özel wurde eingewechselt. Volkans Einwechslung zeigte sofort Wirkung, da er sehr präsent und abgeklärt die Mitte zumachte und mit Max Becker zusammen unseren Mittelfeldstrategen Andi Wiedeker und Yusuf Simsek den Rücken frei hielt.
Wir hatten nun die Spielkontrolle übernommen und es wurden zahlreiche sehenswerte Angriffe eingeleitet. In der 51. Minute war es dann soweit: Yusuf Simsek bediente nach einem Zuspiel von Fatih Calgan mustergültig den sehr laufstarken Andi Wiedeker und Andi erzielte die erneute Führung für den SV Diez-Freiendiez.
Ein toller Angriff über die linke Seite war das Highlight des Spiels, auch wenn kein Tor daraus resultierte: mit einem doppelten Doppelpass über Andi Wiedeker, Lukas Wagner und Fatih Calgan wurde der Gegner schwindelig gespielt, der Abschluß war dann leider zu überhastet. Dieser Angriff zeigte jedoch die spielerische Klasse unserer jungen Mannschaft. In der 70. Minute musste noch einmal das Glück des Tüchtigen herhalten: ein Kopfball des A-Ligisten klatschte an den Pfosten. In der 80. Minute wurde unsere spielerische Überlegenheit dann endlich auch im Ergebnis deutlich: Urlauber Albert Krasniqi flankte im 2. Versuch sehenswert aus dem rechten Halbfeld auf den langen Pfosten und Yusuf Simsek erzielte mit seinem zweiten Treffer die 3:1 Führung. Unserem Abwehrchef war diese sichere Führung jedoch zu langweilig und so schenkten wir dem Gegner den Anschlußtreffer zum 2:3 durch Sebastian Zorn (86. Minute). Doch wer gedacht hatte, dass es nun eine spannende Schlußphase geben würde, der sah sich getäuscht: völlig unbeeindruckt kombinierte unsere Mannschaft weiter ihren Offensivfussball und antwortete im Gegenzug mit dem 4:2 durch Andi Wiedeker nach präzisem Zuspiel von Fatih Calgan. Das Spiel war entschieden, die Freude groß, aber unsere Mannschaft hatte noch nicht genug: einen letzten Angriff über Fatih und Yusuf setzte Andi mit einem Volleyschuß an die Latte.
Ein Riesenlob an alle Akteure für ein tolles Pokalspiel. Ein Extra-Lob an unsere beiden Verteidiger Stephan Mebesius und Albert Krasniqi, die sich beide im Spiel von Minute zu Minute steigerten und in der 2. Halbzeit keinen Zweikampf mehr verloren. Es hat Spaß gemacht zuzuschauen! :-)
Vielen Dank an Axel Fickeis und Rolf Dietrich für die gute Unterstützung. Die Aufstellung: Robin Kom, Stephan Mebesius, Tobias Schulz (ab 46. Volkan Özel), Björn Dietrich, Albert Krasniqi, Max Becker, Lukas Wagner, Salam Esho Somo, Andreas Wiediker, Yusuf Simsek und Fatih Calgan. Ohne Einsatz: Dennis Hochmann und Michael Peters. Spielbericht: Michael Peters, danke!
 
Kreispokal 09.08.2015: TuF Flacht  SV Diez-Freiendiez II 3:1 (0:0)
In der "Flachter Wüste" am Ende ohne Chance!
Einige Spieler hatten große Probleme sich vom gewohnten Kunstrasen auf den staubigen Flachter Hartplatz einzustellen. Auf Grund der Urlaubszeit war die Aufstellung in unserer "Reserve" sowieso schon ein Selbstläufer! Um so überraschender das diese zusammengewürfelte Mannschaft gegen die aufstiegsambitionierten Flachter zumindest eine Halbzeit mithalten konnte. Kurz nach der Pause fiel der Führungstreffer für die Gastgeber und im Spiel nach vorne hatte unsere Mannschaft wenig zu bieten. Nachdem Flacht in der 70.Minute auf 2:0 erhöhte hatte, schien das Spiel gelaufen. Alexander Wengenroth konnte in der 85.Minute das 2:1 für den SV markieren und kurzfristig war nochmal Hoffnung vorhanden. Mit dem Schlußpfiff stellte der TUF Flacht den Endstand her und konnte damit in die nächste Kreispokalrunde aufsteigen! Die Aufstellung: Tobias Erb, Aziz Agman, Engin Dündar, Yahia Hindawi, Stefan Schlosser, Michael Hummernick, Cemil Sogukcesme, Kevin Lückhof, Fidan Zekaj, Jens Michael Ollesch, Ismail Cigci, (Hossein Hossein Zadeh, Mohamed Osman, Alexander Wengenroth).
 
Rheinlandpokal 05.08.2015: SV Diez-Freiendiez SG Hundsangen/Obererbach 0:5 (0:2)
Lange gut mitgehalten, am Ende zu hoch verloren!
Als Belohung für den Gewinn der Fairnesswertung in der vergangenen Saison, hatten die Verbandsoberen unserer 1.Mannschaft einen Startplatz im Rheinlandpokal präsentiert. Für unsere Mannschaft eine gute Gelegenheit gegen einen höherklassigen Gegner die Kräfte zu messen. Das Los bescherte den Bezirksligisten SG Hundsangen/Obererbach. Die Gäste bestimmten auch sogleich das Geschehen und kam zu einer ersten Schußgelegenheit in der 11.Minute. Im Gegenzug prüfte Max Becker mit einem Weitschuß den Gästekeeper der zur Ecke abwehren konnte. Hundsangen dominierte und setzte sich in unserer Hälfte fest, die beste Chance konnte Selim Yilmaz mit beherzter Grätsche in der 16.Minute zunichte machen. Ein Vielzahl von Gästeeckstößen segelte in den Diez-Freiendiezer Strafraum ohne nennenswerte Torchancen. Mitte der 1.Halbzeit wagte sich unsere Mannschaft erstmals aus der Deckung und kassierte fast im Gegenzug nach schönem Diagonalpaß der Gäste einen Gegentreffer, aber Robin Kom konnte den Abschluß gerade noch zur Ecke abwehren! Einer der vielen Eckbälle brachte dann in der 24.Minute die Gästeführung durch einen Kopfballtreffer von Fabian Steinebach. Volkan Özel prüfte auf der anderen Seite mit einem Freistoß aus mehr als 25 Metern, den Gästekeeper! Unsere Mannschaft konnte sich mit zunehmender Spieldauer befreien und setzte immer wieder Nadelstiche mit mutigen Angriffszügen! Ein Abseitstor zum 0:2 durch Mevluet Saritas in der 39.Minute beendete diese gute Phase unserer Mannschaft. Erwähnenswert in der 1.Hälfte noch die gelbe Karte für Max Becker nach einem Foulspiel. Nach der Pause kassierte Björn Dietrich ebenfalls eine gelbe Karte, doch im Anschluß spielte unsere Mannschaft 20 Minuten richtig guten Kombinationsfussball! In der 53. Minute ging ein Weitschuß von Volkan Özel knapp am Gästetor vorbei. In der 56. Minute steht Andreas Wiediker nach toller Kombination, völlig frei vor dem Gästetor und setzte seinen Abschluss Zentimeter neben das Tor! In der 66.Minute verfehlte Yusuf Simsek mit einem Schuß aus der Drehung das Kreuzeck nur knapp! Die Ernüchterung folgte in der 70.Minute, als der Referee nach Foulspiel im Diez-Freiendiezer Strafraum auf den Elfmeterpunkt zeigte und die Gäste durch Daniel Hanappel das 0:3 erzielten. Kurz darauf (72.) brachte ein Freistoßtreffer von Dominik Pistor das 0:4 und das Spiel war entschieden. Die beste Chance zum Ehrentreffer vergab Yusuf Simsek in der 73. Minute, als er mit einem Foulelfmeter am Gästekeeper scheiterte. Zuvor war Salam Esho Somo gefoult worden. Kurz vor Ende der Partie stellte Marcel Hürter den Endstand von 0:5 her! Unsere Mannschaft konnte in diesem Spiel durchaus gefallen und besonders die Phase nach der Pause hat gezeigt welches Potential in unserer jungen Truppe steckt! Die Aufstellung: Robin Kom, Serdar Yilmaz, Selim Yilmaz, Volkan Özel (ab 79. Michael Peters), Andreas Wiediker, Björn Dietrich, Lukas Wagner, Max Becker, Fatih Calgan (ab 88. Dennis Hochmann), Yusuf Simsek, Salih Yilmaz (ab 68. Salam Esho Somo). Ohne Einsatz: Tobias Erb, Tobias Schulz, Stephan Mebesius, danke! Zu den Bildern des Spiels!

01.08.2015: SV Diez-Freiendiez – FC Linde Berndroth 3:0 (1:0)

Guter Abschluss eines anstrengenden Wochenendes!

Nach drei Trainingseinheiten in 3 Tagen, traf unsere Mannschaft zum Abschluss auf den FC Linde Berndroth, der seinerseits trainingsmäßig ebenfalls stark belastet war. In einem Spiel über 2 x  30 Minuten bei hohen Temperaturen bestimmte unsere Mannschaft das Geschehen im ersten Spielabschnitt deutlich, kam zu einigen guten Torchancen, konnte aber nur eine durch Andreas Wiediker nach Zuspiel von Serdar Yilmaz in der 4.Minute nutzen. Nach 5 Wechseln zur Pause verflachte das Spiel immer mehr und die Gäste kamen besser ins Spiel. Erst nach einigen Aufforderungen von aussen, konnte wieder Andreas Wiediker mit 2 weiteren Toren (55. und 59. Minute) auf Vorlagen von Yusuf Simsek und Serdar Yilmaz den Endstand herstellen! Die beste Gästechance konnte Keeper Tobias Erb im Verbund mit Selim Yilmaz, in der 58. Minute mit einer Klasseparade zunichte machen. Alles in allem ein ordentlicher Vortrag unserer Mannschaft, der man ebenso wie den Gästen die vorangegangenen Trainingseinheiten anmerkte! Die Aufstellung: Robin Kom (ab 31.Tobias Erb), Serdar Yilmaz, Juliano Ebel (ab 31.Stephan Mebesius), Tobias Schulz (ab 31. Michael Peters), Selim Yilmaz, Max Becker, Fidan Zekaj (ab 31. Volkan Özel), Salam Esho Somo (ab 39. Yahia Hindawi), Andreas Wiediker, Fatih Calgan, Dennis Hochmann (ab 31. Yusuf Simsek). Zu den Bildern des Spiels!

30.07.2015: SV Diez-Freiendiez – TSV Jahn Steeden 8:0 (5:0)

Klare Sache gegen faire Gäste!

Im Spiel gegen die neue Mannschaft unseres früheren A-Jugendtrainers Nouraddin Azaryah, kam unsere Mannschaft zu einem klaren Sieg. Trotz verschiedener Mängel im Zusammenspiel, oft wurde der Ball zu lange gehalten, mehrfach gab es unnötige Ballverluste, konnte unsere Mannschaft über 90 Minuten ein Vielzahl von klaren Torchancen herausspielen. Die tapferen und fairen Gäste wehrten sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten und konnten so das Ergebnis einstellig halten. Hier die Torfolge:

18.Minute: 1:0 Andreas Wiediker Vorlage: Selim Yilmaz
22.Minute: 2:0 Andreas Wiediker Vorlage: Fatih Calgan
26.Minute: 3:0 Andreas Wiediker Vorlage: Yusuf Simsek
42.Minute: 4:0 Max Becker Vorlage: Selim Yilmaz
43.Minute: 5:0 Andreas Wiediker ohne Vorlage
66.Minute: 6:0 Fatih Calgan Vorlage: Tobias Erb
71.Minute: 7:0 Juliano Ebel Vorlage: Salam Esho Somo
79.Minute: 8:0 Fatih Calgan direkter Freistoß

Eine gute Trainingsgelegenheit unter Wettkampfbedingungen, bei der deutlich wurde, dass die Richtung stimmt es aber noch einige Abstimmungsarbeit braucht! Die Aufstellung: Robin Kom (ab 65.Tobias Erb), Stephan Mebesius (ab 46.Serdar Yilmaz), Tobias Schulz (ab 46.Björn Dietrich),  Juliano Ebel, Selim Yilmaz, Volkan Özel, Max Becker (ab 46. Salih Yilmaz (ab 87. Michael Beckers), Lukas Wagner (ab 74. Max Becker), Andreas Wiediker, Fatih Calgan, Yusuf Simsek (ab 46. Salam Esho Somo). Zu den Bildern des Spiels!

25.07.2015: SV Diez-Freiendiez – TuS Lindenholzhausen 1:4 (1:1)

Deutliche Niederlage gegen clevere Gäste, trotz ausgeglichener Spielanteile!

Die Aufstellung: Robin Kom, Stephan Mebesius (ab 80.Yahia Hindawi), Björn Dietrich, Tobias Schulz, Juliano Ebel, Max Becker, Lukas Wagner, Andreas Wiediker, Fatih Calgan (ab 65. Dennis Hochmann), Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi (ab 80 Fidan Zekaj). Zu den Bildern des Spiels!

17.07.2015: SV Diez-Freiendiez – SG Dachsenhausen 3:1 (0:1)

Im ersten Test gleich ein Sieg, neuformierte Mannschaft des SV kann überraschen!

Mit einer runderneuerten Mannschaft ging der SV in das Spiel gegen die Gäste aus der Verbandsgemeinde Loreley. In der Anfangsphase waren beiden Mannschaft um Ordnung bemüht. Die Gäste kamen durch zwei Standards in der 5. und 7.Minute zu ersten guten Torchancen, einmal ging der Ball knapp am Tor vorbei. Beim zweiten Versuch war Neuzugang Tobias Erb zur Stelle und konnte zur Ecke abwehren! Auf der anderen Seite verfehlte "Youngster" Lukas Wagner (8.) nach präzisem Zuspiel von Volkan Özel, das Tor nur knapp. In der Folge neutralisierten sich beide Teams, dann kamen die Gastgeber durch Fatih Calgan zu einer guten Gelegenheit, doch er schoß in der 31. Minute den Gästetorwart an. Die Aufstellung: Tobias Erb, Albert Krasniqi (ab 70. Stephan Mebesius), Björn Dietrich, Tobias Schulz, Juliano Ebel, Max Becker (ab 66. Fidan Zekaj), Lukas Wagner, Volkan Özel, Fatih Calgan (ab 72. Dennis Hochmann), Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi. Ersatztorwart Kevin Lückhof blieb ohne Einsatz, danke! Zu den Bildern des Spiels! 

powered by Beepworld