Zurück zur Hauptseite!

07.06.2015: SG Lierschied/Weyer/Nochern – SV Diez-Freiendiez 0:2 (0:0)

Verdienter Sieg zum Abschluss einer großartigen Saison!

Im letzten Saisonspiel wollte unsere Mannschaft mit einem Sieg die kleine Aufstiegschance zumindest aufrecht erhalten. Entsprechend engagiert ging man in das Spiel und bereits in der 1.Minute prüfte Serdar Yilmaz mit einem Fernschuß den Torwart der Gastgeber. In der Folgezeit bestimmte der SV das Geschehen, die Gastgeber standen tief in ihrer Hälfte und verteidigten geschickt. Kleine Härten und Sticheleien kamen ins Spiel doch unsere Mannschaft blieb geduldig und ließ sich nicht provozieren! Die Angriffsbemühungen wurden verstärkt und Fatih Calgan scheiterte in der 30. Minute und kam in der 33. Minute einen Schritt zu spät. Einen Freistoß von Michael Peters (34.) konnte der SG-Torhüter sicher halten. Ohne Tore ging es in die Halbzeitpause und auch in Kaub stand es zu diesem Zeitpunkt unentschieden 1:1! Nach Wiederanpfiff setzte sich die Überlegenheit des SV fort. Sifadin Rahimi setzte Fatih Calgan in Szene und dieser verpasste mit seinem Abschluss in der 48. Minute nur knapp. In der 53.Minute wird Fatih Calgan im Strafraum mehrfach am Trikot festgehalten und der sachliche Schiedsrichter Yannick Pfeifer zeigte auf den Elfmeterpunkt! Gewohnt sicher verwandelte Yusuf Simsek zum 0:1 für den SV Diez-Freiendiez! Es folgten weitere gute Torchancen für den SV, die aber alle ungenutzt blieben. Erst verzog Habib Diab (65.), dann wurde Sifadin Rahimi gestoppt (66.), wenig später scheiterten nacheinander Fatih Calgan und Sifadin Rahimi am Torhüter der Gastgeber (71.)! Im direkten Gegenzug wäre fast der Ausgleich gefallen, als beim einzigen gefährlichen Angriff der Gastgeber, der Ball zweimal in Tornähe nicht richtig geklärt werden konnte. Doch Robin Kom und der erstmals von Beginn an spielende Björn Dietrich behielten mit ihren Abwehrkameraden schlussendlich alles unter Kontrolle. In der 76. Minute hatten alle schon den Torschrei auf den Lippen, als Yusuf Simsek alleine vor dem Tor abzog, doch sein Schuss landete nur in den Armen des Keepers, lediglich ein Lierschieder Abwehrspieler "zappelte" im Netz! In der 79. Minute fiel dann endlich das 0:2! Yusuf Simsek konnte einen langen Ball von Bekim Gashi erlaufen und diesen aus unmöglichen Winkel in Richtung befördern, wo der Ball sich unhaltbar ins Tor senkte! Der SV war sicher in Führung und in Kaub beim Aufstiegskonkurrenten stand es immer noch 1:1! Die Hoffnung lebte nochmal kurz weiter. Ein  Doppelschlag für Kaub (83./84.) ließ dann alle Aufstiegsträume unserer Mannschaft platzen! Das Spiel gegen die SG Lierschied brachte unsere Mannschaft sicher nach Hause. Ein Glückwunsch geht an den Meister nach Katzenelnbogen und an den Aufsteiger nach Kaub! Unsere Mannschaft hat eine nicht zu erwartende großartige Saison gespielt, die zwar ungekrönt blieb, aber dennoch die beste Spielzeit seit Bestehen des SV Diez-Freiendiez ist! Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Björn Dietrich, Serdar Yilmaz, Juliano Ebel, Michael Peters, Selim Yilmaz,Sifadin Rahimi (ab 86. Albert Krasniqi), Fatih Calgan (ab 84. Volkan Özel), Yusuf Simsek, Habib Diab (ab 71. Salih Yilmaz). Auch im Kader, aber ohne Einsatz: Dennis Hochmann, Salam Esho Somo, danke! Zu den Bildern des Spiels!

31.05.2015: SV Friedrichssegen – SV Diez-Freiendiez 3:2 (1:0)

Bittere Niederlage lässt Aufstiegsträume theoretisch werden!

Christian Richter, Mannschaftskapitän und Spielertrainer des SV Friedrichssegen war der Mann des Tages! Er war über 90 Minuten brandgefährlich und bei allen 3 Toren Wegbereiter für den Sieg der leidenschaftlich kämpfenden Gastgeber!

Die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez hat in der Anfangsphase große Schwierigkeiten auf „dem besten Sportplatz der Stadt Lahnstein“ ins Spiel zu kommen. Die erste nennenswerte Chance (18.) führte gleich zu einem Treffer. Einen indirekten Freistoß aus mehr als 20 Metern verwandelte Yusuf Simsek direkt, der Keeper der Gastgeber war mit der Hand am Ball, aber Schiedsrichter Göttert hatte es anders gesehen und erkannte den Treffer nicht an! Auch die nächste Chance resultierte aus einem Freistoß (25.), diesmal direkt, wieder war Yusuf Simsek der Schütze, doch der Torhüter konnte parieren! Aus dem Spiel heraus ging wenig, da beide Teams mit dem Platz zu kämpfen hatten. Lang und weit war beiderseits irgendwann die Devise und wenn mal kombiniert wurde, war es auch sofort gefährlich. So in der 32. Minute als Michael Peters für Fatih Calgan durchsteckte und dieser knapp das Tor verfehlte. Die Gastgeber zeigten großes Kämpferherz und verstanden es immer wieder Christian Richter vorne ins Spiel zu bringen! So auch in der 42. Minute, als Richter im Strafraum den Ball behaupten konnte und sein Zuspiel am langen Pfosten den völlig freistehenden Frank Herbel erreichte, der aus kurzer Distanz die Halbzeitführung erzielen konnte. Nach der Pause verstärkte der SV Diez-Freiendiez seine Angriffsbemühungen und kam durch einen von Yusuf Simsek sicher verwandelten Foulelfmeter in der 53.Minute zum Ausgleich. Juliano Ebel war von den Beinen geholt worden, der foulspielende Friedrichssegener Spieler musste mit gelb-rot bedacht, das Feld verlassen. Im Anschluss sahen die Zuschauer ein Spiel auf ein Tor, doch gegen die geschickt verteidigende Abwehr der Gastgeber war kein Durchkommen. Der eingewechselte Sifadin Rahimi versuchte es in der 72.Minute mit einem Alleingang und wurde vom Keeper der Gastgeber im Strafraum unsanft gebremst, wieder gab es Foulelfmeter, wieder verwandelte Yusuf Simsek sicher zum 1:2!

Was dann folgte ist auch mit einem Tag Abstand nur schwer zu erklären, die Gastgeber mit 10 Mann der SV Diez-Freiendiez mit der Führung und das Spiel kippte erneut. Ein unnötiges Foul an der Mittelinie, ein lang getretener Freistoß segelte ewig in den Strafraum, dort ist Christian Richter, der mit dem Kopf in Richtung Tor verlängerte und auf einmal war der Ball zum 2:2 im Netz (78.)! Nur zwei Minuten später konnte sich Salam Esho Somo auf rechts durchsetzen, er flankte 10 Meter vor der Torauslinie diagonal in die Mitte und der eingewechselte Volkan Özel konnte mit Anlauf den Ball ins Tor köpfen! Doch der Jubel verstummte schnell, denn Schiedsrichter Göttert entschied auf Abseits.

Im direkten Gegenzug (81.) kam der Ball lang geschlagen auf Christian Richter, der sich auf rechts aussen gegen zwei Abwehrspieler durchsetzen konnte nach innen flankte und der mitgelaufene Mürsel Corsar konnte aus einem Meter den Ball zum 3:2 über die Linie drücken!

In der Schlussphase gab es turbulente Szenen im Friedrichssegener Strafraum, doch ein Treffer wollte nicht mehr fallen! Nach dem Schlußpfiff hängende Kopfe bei den „Blauen“ und großer Jubel bei Schwarz-Weiß! Trotz der großen Enttäuschung zeigte sich unsere Mannschaft als fairer Verlierer und gratulierte den Gastgebern zu ihrer Leistung und ihrem Sieg! Für unsere Mannschaft heißt es jetzt, nach vorne schauen um im letzten Spiel nochmal alles zu geben und die theoretische Aufstiegschance wahrzunehmen! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Serdar Yilmaz, Bekim Gashi, Michael Peters, Selim Yilmaz (ab 85. Dennis Hochmann), Salam Esho Somo, Salih Yilmaz (ab 65. Sifadin Rahimi), Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Habib Diab (ab 74. Volkan Özel). Auch im Kader, aber ohne Einsatz: Björn Dietrich, Albert Krasniqi und Arif Temel, danke! Zu den Bildern des Spiels!

10.05.2015: SV Diez-Freiendiez – SG Kaub 0:2 (0:0)

Nach 23 Spielen ohne Niederlage, reißt die Serie!

Schon vor der Partie gegen den Verfolger aus Kaub, war einige Unruhe im Lager der Gastgeber zu vermelden. Dies ging nicht spurlos an den Akteuren des SV vorüber und wirkte sich im gesamten Spiel negativ auf die Leistung der Mannschaft aus. Der SV begann stürmisch hatte mehr vom Spiel und in der Anfangsphase zwei gute Torchancen durch Fatih Calgan (1.), der knapp scheiterte und Sifadin Rahimi (6.) der das Tor mit seinem Schuß nur knapp verfehlte. Kaub spielte "Langholz" auf Torjäger Kilp und zum Teil extrem hohes Risiko in den Zweikämpfen, denn bei einem weniger nachsichtigen Schiedsrichter wie es diesmal Jens Schalk (Bad Ems) war, hätte mehr als nur ein Spieler das Feld vorzeitig verlassen müssen. So neutralisierten sich irgendwann beide Mannschaften, denn Torsicherung wurde bis zur Pause groß geschrieben. Kurz nach der Pause wurde ein zuvor verwarnter Gästespieler für ein erneutes brutales Einsteigen gegen Fatih Calgan mit gelb-rot "belohnt"! Die zahlenmäßige Überlegenheit konnte unsere Manschaft erstmal überhaupt nicht ausnutzen, ganz im Gegenteil! Bei einem lang geschlagenen Freistoß in den Strafraum war Adrian Kilp zur Stelle, er verlängerte zu einem blank stehenden Mitspieler in den Fünfmeterraum und die Gäste führten mit 0:1! Im Anschluss drückte der SV vehement auf den Ausgleich, Michael Peters traf in der 59.Minute nur die Latte! In der 63. Minute dribbelte Sifadin Rahimi in den Strafraum ein und sein Abschluß geriet dank gegnerischer Behinderung zu hoch! In der 74. Minute traf Juliano Ebel mit einem Weitschuss erneut die Latte und in der 80. Minute flog der Ball vom Kopf eines Gästeabwehrspielers gegen den Pfosten, der Nachschuß von Sifadin Rahimi wurde auf der Linie geklärt und auch im nächsten Versuch war der Gästekeeper zur Stelle! Unsere Mannschaft versuchte alles, doch die Gäste verteidigten ihr Tor geschickt und kamen in der Schlussminute gegen die weit aufgerückte Mannschaft des SV  sogar noch zu einem 2.Treffer! Nach 23 ungeschlagenen Meisterschaftsspielen musste unsere 1.Mannschaft damit erstmals wieder den Platz als Verlierer verlassen. Diese Leistung über so viele Wochen verdient Anerkennung und hätte vor der Runde niemand erwartet. Die Spieler des SV werden jetzt in der spielfreien Zeit, Kräfte sammeln, um in den letzten beiden Spielen gegen den SV Friedrichssegen und die SG Lierschied wieder auf die Erfolgsspur zu kommen! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Serdar Yilmaz, Bekim Gashi, Michael Peters (ab 80. Björn Dietrich), Selim Yilmaz (ab 67. Max Becker), Salam Esho Somo, Salih Yilmaz (ab 65. Habib Diab, Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi. Zu den Bildern des Spiels!

10.05.2015: TuS Burgschwalbach II – SV Diez-Freiendiez II 2:0 (0:0)

Nach der Pause fiel die Entscheidung!

Im 1.Spielabschnitt konnte unsere 2.Mannschaft das Spiel halbwegs offen gestalten, ohne selbst für Torgefahr zu sorgen. Im 2.Spielabschnitt ließen bei einigen die Kräfte merklich nach, dies führte zu Nachlässigkeiten in der Defensive und so kamen die Gastgeber zu zwei Toren. Die einzige erwähnenswerte Torchance hatte Dennis Hochmann, der in guter Schußposition zu lange zögerte und noch vom Ball getrennt wurde. Einige Spieler der 2.Mannschaft mussten erkennen, das Fussball ohne Training auch ohne Punkte endet. Ein Sonderlob geht an Timo Schmunk der eine sehr engagierte Leistung bot! Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Tobias Schulz, Stephan Mebesius, Michael Hummernick, Katip Izgi, Timo Schmunk, Fidan Zekaj, Yasin Tural, Ismail Cigci, Dennis Hochmann. (Kevin Lückhof, Yahia Hindawi, Marius Guedes).

06.05.2015: FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen II – SV Diez-Freiendiez 0:3 (0:2)

Fatih Calgan mit "Köpfchen" bringt den SV auf die Siegerstraße!

Erneut musste unsere 1.Mannschaft weit reisen und in unmittelbarer Nähe des Rheines in Kamp-Bornhofen auf recht gut bespielbaren Rasen antreten. Die Gastgeber hatten "Beton" angerührt und versuchten mit einer 5er-Kette und 4 Mittelfeldspielern die eigene Hälfte zu "verrammeln" um unserer Mannschaft das Toreschießen schwer zu machen. In der Anfangsviertelstunde passierte außer dem Sonnenuntergang auch nicht viel! Der SV war überwiegend im Ballbesitz ohne zu nennenswerten Abschlussaktionen zu kommen. In der 16. Minute kam es zum ersten Torschuss von Sifadin Rahimi, rechts vorbei. In der 19. Minute wird Fatih Calgan von einem Befreiungsschlag im Strafraum am Kopf getroffen und danach liegt der Ball zum 0:1 im Netz! Salih Yilmaz, Salam Esho Somo und auch Fatih Calgan versuchten oft über aussen vor das Tor der Gastgeber zu kommen, doch die vielbeinige Abwehr konnte meist klären. In der 32. Minute wird Sifadin Rahimi im Strafraum unsanft abgeräumt und der ruhig auftretende Schiedsrichter Bernd Sopp (Bornich) entschied auf Elfmeter! Gewohnt sicher verwandelte Yusuf Simsek zum 0:2! So blieb es bis zur Halbzeitpause. Der eingewechselte Max Becker schickte in der 48.Minute Sifadin Rahimi in die Tiefe und dieser vollstreckte plaziert zum 0:3-Endstand. Weitere Torchancen blieben Mangelware, die Gastgeber hatten eine gute Gelegenheit als Maximilian Volk aus vollem Lauf knapp über das Tor schoß! Die Mannschaft des SV verwaltete die Führung, die Laufarbeit und das Passspiel wurden fast eingestellt, so dass am Ende, Gastgeber wie Gäste froh waren als in Kamp-Bornhofen das Flutlicht ausging. 9. Sieg in Folge für den SV und weiterhin Zweiter in der Tabelle, das ist Klagen auf ganz hohem Niveau! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Serdar Yilmaz, Andreas Wiediker (ab 75. Michael Beckers), Michael Peters, Selim Yilmaz (ab 46. Max Becker), Salam Esho Somo, Salih Yilmaz, Fatih Calgan (ab 55. Habib Diab), Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi. Zu den Bildern des Spiels!

03.05.2015: SV Diez-Freiendiez II – TuS Niederneisen II 2:1 (1:1)

Ollesch im 2.Versuch, bringt den Sieg!

Auch unsere 2.Mannschaft konnte am Wochenende die volle Punktzahl verbuchen. Im Spiel gegen den Tabellenletzten aus Niederneisen ging unser Team früh nach einer Flanke von Norbert Wiese und einem Kopfball von Dennis Hochmann in Führung. Unsere Mannschaft bestimmte das Spiel, konnte aber den zweiten Treffer nicht nachlegen. So kam was kommen musste, Niederneisen glich durch einen schönen Freistoßtreffer (33.) aus.
Eine Lattentrefferdoublette von Debütant Björn Dietrich und Yasin Tural kurz vor der Pause hätte die erneute Führung für den SV bedeuten können.
Im 2.Spielabschnitt verflachte das Spiel zunehmend, die Gäste kamen besser ins Spiel. In der 61. Minute konnte Keeper Arif Temel einen kernigen Weitschuss entschärfen. Wenig später war Arif bei einem Freistoß geschlagen, doch "Altschiedsrichter" Braun erkannte den Treffer nicht an, da der Freistoß nicht indirekt ausgeführt wurde. Die Blauen rafften sich in der Schlußviertelstunde nochmal auf und kamen durch Dennis Hochmann in der 72. Minute zu einer Riesenchance. Doch aus kurzer Distanz "brannte" Dennis dem Gästekeeper den Ball auf den "Pelz"! Besser machte es Jens Michael Ollesch in der 78. als er ein Solo im 2.Versuch mit dem Siegestreffer zum 2:1 abschloß! Ein etwas glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg unserer "2.Reihe"! Die Aufstellung:
Arif Temel, Engin Dündar, Tobias Schulz, Kevin Biehl, Michael Hummernick, Norbert Wiese, Fidan Zekaj, Björn Dietrich, Yasin Tural, Jens Michael Ollesch, Dennis Hochmann. (Alex Wengenroth, Kevin Lückhof, Katip Izgi) Zu den Bildern des Spiels!

02.05.2015: SV Braubach – SV Diez-Freiendiez 1:3 (0:1)

Hartes Stück Arbeit mit 3 Punkten gekrönt!

Unsere 1.Mannschaft musste bereits am Samstag an den Rhein nach Braubach reisen. In einem umkämpften aber fairen Spiel konnten die Gastgeber ihre gute Rückrundenform bestätigen und verlangten unserer Mannschaft alles ab. Auf gut präpariertem Platz setzten die Gastgeber auf lange weite Bälle, Zweikampfstärke und ihre sehr robusten Angriffspieler. Spielerische Akzente waren wenig zu sehen, aber viele Zweikämpfe und Kopfballduelle. Der erste gute, steil vorgetragene Angriff unserer Mannschaft führte nach einem Zuspiel von Habib Diab auf Sifadin Rahimi zum Führungstreffer in der 18. Minute. Sifadin konnte den Ball mit der Hacke in den Lauf mitnehmen und über den herauslaufenden Torwart zum 0:1 ins Tor heben. Doch die Gastgeber zeigten sich unbeeindruckt, in der 24. Minute hatten sie den Ausgleich auf dem Fuss, doch Alexander Pohl setzte den Ball alleine vor dem Tor stehend rechts neben den Pfosten. Auch in der 36.Minute lag der Ausgleich in der Luft, erneut verfehlte ein Schuss der Gastgeber das Tor nur knapp! Mit einer knappen Führung für den SV Diez-Freiendiez ging es in die Pause. Sofort nach Wiederanpfiff war unsere Mannschaft sehr präsent, Selim Yilmaz kam im Strafraum zum Schuß und den Abpraller schob Fatih Calgan zum 0:2 ins Tor (49.). Unsere Mannschaft hatte jetzt das Spiel besser unter Kontrolle und konnte die Gastgeber mehr unter der Druck setzen und im Anschluss den Ballbesitz länger behaupten. Erst Mitte der 2.Halbzeit nahmen die Angriffsbemühungen der Braubacher wieder Fahrt auf, ein Luftloch von Andreas Wiediker brachte den Andreas Bleith in aussichtsreiche Position, doch Serdar Yilmaz konnte dessen Schuß blockieren und zur Ecke retten. Mehrere Eckbälle folgten und Keeper Robin Kom zeigte sich hierbei stets auf der Höhe. Für unsere Angreifer boten sich jetzt immer mehr Räume und in der 76. Minute setzte sich Fatih Calgan auf aussen durch, sein Zuspiel erreichte Sifadin Rahimi, der erst mit seinem Abschluss hängen blieb, aber im Nachsetzen den Ball in die Maschen wuchtete. Fast im direkten Gegenzug konnte Andreas Bleith aus der Drehung das 1:3 erzielen. Braubach kam nochmal, aber die Abwehr des SV Diez-Freiendiez war jetzt sehr konzentriert und bereinigte was zu bereinigen war. Nach einer längeren Verletzungsunterbrechung, der Braubacher Maurice Gitzen hatte sich beim Torschuss schwerer verletzt, ließ bei den Gastgebern der Elan nach. Kurz vor Schluß hatte Yusuf Simsek bei einem schönen Konter sogar noch einen weiteren Treffer auf dem Fuss, doch der Ball landete neben dem Tor! Nach dem Schlusspfiff des sehr sachlich und gut pfeifenden Schiedsrichters Philippe Siegburger (Metternich) war die Freude bei unserer Mannschaft sehr groß, den man hatte gegen einen wirklich guten Gegner nach harter "Arbeit" einen wichtigen "Dreier" geholt! Dem Braubacher Maurice Gitzen wünschen wir gute Genesung! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Sifadin Rahimi, Selim Yilmaz,  Salam Esho Somo (ab 87. Timo Schmunk), Salih Yilmaz, Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Habib Diab (ab 46. Max Becker). Zu den Bildern des Spiels!

26.04.2015: SV Gutenacker – SV Diez-Freiendiez 1:3 (0:1)

Die Serie fortgesetzt ohne groß zu glänzen!

Gegen den Tabellenletzten ging unsere Mannschaft bereits nach zwei Minuten durch einen Treffer von Yusuf Simsek in Führung. Nach schönem Zusammenspiel von Fatih Calgan und Habib Diab konnte Yusuf im zweiten Versuch den Torhüter der Gastgeber überwinden. Der SV Diez-Freiendiez war hoch überlegen, hatte gefühlte 90 Prozent Ballbesitz, doch vor dem Tor der Gastgeber wurde oft zu langsam, zu umständlich und zu eigensinnig agiert. Nennenswert ist nur ein Schussversuch von Juliano Ebel aus der 34.Minute, der nur knapp am Tor vorbeiging. Gutenacker setzte auf Konter über Jens Maxeiner oder Marcel Gaede, die bis zur 40. Minute meist wirkungslos blieben, doch da wäre fast der Ausgleich gefallen, ein Maxeiner-Schuß ging knapp über das Tor von Robin Kom. In der Pause wurde unsere Mannschaft massiv aufgefordert mehr zu tun, doch die erste Chance hatten wieder die Gastgeber, deren Angriff von Salam Esho Somo in höchster Not abgefangen wurde. In der 53. Minute kam Habib Diab freistehend zum Schuß, doch er verfehlte das Tor. Besser machte es Fatih Calgan in der 57. Minute als es eine Flanke von Salih Yilmaz zum 0:2 ins Tor bugsierte. Mit dem eingewechselten Sifadin Rahimi kam zwischenzeitlich mehr Leben in die Angriffe der Gäste und Rahimi erzielte mit einem verdeckten Flachschuß in der 61.Minute auch das 0:3! In der Folgezeit blieb der SV Diez-Freiendiez weiter überlegen ohne Torgefahr auszustrahlen. Gutenacker konnte eine Unkonzentriertheit zum Ehrentreffer in der 76. Minute durch Jens Maxeiner nutzen. Max Becker hatte in der 87. mit einem Kopfball die letzte Gelegenheit den Spielstand zu erhöhen, doch der Ball ging über das Tor. Fazit: Gegen einen tapfer kämpfenden Gegner verdient gewonnen, ohne geglänzt zu haben! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Mahmut Simsek (ab 58. Sifadin Rahimi), Selim Yilmaz,  Salam Esho Somo, Salih Yilmaz (ab 67. Max Becker), Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Habib Diab (ab 70. Bekim Gashi). Zu den Bildern des Spiels! 

26.04.2015: SV Eppenrod II – SV Diez-Freiendiez 4:1 (2:0)

Schwacher Vortrag ergibt eine deutliche Niederlage in Eppenrod!

Im Westerwald gab es diesmal für unsere 2.Mannschaft keine Punkte zu holen. Die Anfangsphase konnte noch ausgeglichen gestaltet werden. Nach dem etwas glücklichen Führungstreffer für die Gastgeber mangelte es unserer Mannschaft an Biß und Kampfgeist um Eppenrod in Gefahr zu bringen. Ein unnötiger Foulelfmeter noch vor der Pause für Eppenrod beendete alle Ambitionen unserer Mannschaft, was zählbares mit heim zu nehmen. Zu allem Unglück verschoss auch noch Tobias Schulz in der 45.Minute einen Foulelfmeter. Im Defensivverhalten ergaben sich auch nach der Pause keine Verbesserungen und Eppenrod konnte in der 47. Minute sofort das 3:0 nachlegen. Der Foulelfmeter von Dennis Hochmann in der 60.Minute zum zwischenzeitlichen 3:1, blieb somit der Ehrentreffer. Zuvor war Kevin Biehl im Strafraum gefoult worden. Ein katastrophaler Fehlpass von Timo Schmunk bereitete in der 67. Minute den vierten Treffer der Gastgeber vor, "gewohnt selbstkritisch" nahm der Spieler seine Auswechselung zur Kenntnis. Unserer 2.Mannschaft fehlt es derzeit an Konstanz und dem einen oder anderen, am Training, Können bzw. am nötigen Kampfgeist. Positiv zu erwähnen sind die Leistungen von Kevin Biehl, Engin Dündar, Stephan Mebesius und Arif Temel! Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Tobias Schulz, Stephan Mebesius, Kevin Biehl, Fidan Zekaj, Timo Schmunk, Michael Hummernick, Yahia Hindawi, Yasin Tural, Dennis Hochmann. (Alex Wengenroth, Kevin Lückhof, Hossein Hosseinzadeh)

19.04.2015: TuS Schönborn – SV Diez-Freiendiez II 1:2 (0:1)

Überraschung in Schönborn, unsere 2.Mannschaft siegt nach guter Mannschaftsleistung!

Vor dem Spiel unserer 2.Mannschaft gab ab Mitte der Woche diverse Ausfälle bzw. Absagen, sodass die Aufgabe beim bisher zu Hause ungeschlagenen Tabellenführer fast unlösbar schien. Doch die Truppe um Betreuer Dieter Schwarz und Spielercoach Michael "Hummi" Hummernick konnte auf der schwarzen Asche überraschen. Dabei ging es erstmal gar nicht so gut los, denn in der 15.Minute verschoß Mannschaftskapitän Dennis Hochmann einen Foulelfmeter. Dennoch stand unsere Mannschaft sicher in der Abwehr und nach vorne halfen Standards. So auch in der 30.Minute als ein gut getretener Freistoß Fidan Zekaj erreichte und dieser mit Kopf die Führung markierte. Mit der Führung im Rücken spielte es sich für unser Team leichter, man ließ Schönborn kommen und setzte selber ab und zu kleine Nadelstiche. Die Abwehr um Tobias Schulz, Engin Dündar und Alten Herren-Keeper Mahdi Khodadadi stand sicher, so dass es mit der Führung in die Pause ging!

Halbzeit in Schönborn! (Bilder Alex Wiediker, danke!

Die Gastgeber mussten jetzt kommen, aber das ergab auch Räume für den SV. In der 60. Minute setzte Yasin Tural geschickt dem Ball nach und unter Mithilfe des gegnerischen Torhüters konnte er das 0:2 erzielen. Die Gastgeber drückten jetzt noch mehr und in der 72.Minute gelang ihnen nach einem Freistoß der Anschlusstreffer. Zu allem Überfluss verletzte sich in der 80.Minute unser Torwart Mahdi so schwer, dass er gegen Faisal Baliz (!) getauscht werden musste, so wurde es in der Schlussphase nochmal sehr eng! Mit Glück und Geschick stemmte sich die ganze Mannschaft gegen den Ausgleich und als der gute Schiedsrichter endlich abpiff, war die Freude über diesen Überraschungssieg bei unserer Mannschaft groß. Ein Riesenkompliment an alle die dabei waren, besonders an Hummi, Yahia und Tobias, die aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung hervorzuheben sind! Die Aufstellung: Mahdi Khodadadi (ab 80. Faisal Baliz), Engin Dündar, Tobias Schulz, Yahia Hindawi, Michael Hummernick, Norbert Wiese, Timo Schmunk, Fidan Zekaj, Marius Guedes, Yasin Tural, Dennis Hochmann, (Alex Wengenroth, Kevin Lückhof).

19.04.2015: TuS Gückingen II – SV Diez-Freiendiez 0:4 (0:2)

Pflichtaufgabe souverän gelöst, dritter 4:0-Sieg in einer Woche!

Gegen die abstiegsbedrohten Gastgeber begann unsere Mannschaft sofort mit forschem Angriffsspiel und stellte die einheimische Abwehr immer wieder vor Probleme. Gute Chancen durch Habib Diab (2.), Salih Yilmaz (7.), Salam Esho Somo (8.) und Fatih Calgan (11.) waren zwangsläufig. Auf dem großen holprigen Rasenplatz waren die Rollen klar verteilte, Gückingen verteidigte und der SV Diez-Freiendiez spielte Angriffsfussball. In der 16.Minute konnte sich Salih Yilmaz auf der Außenseite durchwuseln, sein Zuspiel erreichte Yusuf Simsek der mit einem Seitfallzieher aus 8 Metern den Ball zum Führungstreffer über die Linie beförderte. Der SV blieb am Drücker doch die Chancenanzahl verringerte sich, manchmal war es Übereifer, manchmal Eigensinn, das keine weiteren Tore fielen. Die Gastgeber kamen nur selten zu Entlastungsangriffen und wenn, dann profitierten sie von Leichtsinnsabspielen der "Blauen" die aber den Ball meist schnell wieder zurück erkämpften. In der 40.Minuten wurde Yusuf Simsek im Strafraum unsanft vom Ball getrennt, den fälligen Strafstoss verwandelte er selber sicher zum 0:2! Nach Pause kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel, bei Freistößen landete der Ball auch mal vor dem Tor der Gäste, aber die Abwehr um den umsichtigen Andreas Wiediker und Keeper Robin Kom ließ nichts anbrennen. Nach dem Habib Diab in der 50. Minute knapp über die Latte geschossen hatte, machte Fatih Calgan mit seinem Treffer zum 0:3 in der 68.Minute alles klar. Das Zuspiel kam von Yusuf Simsek. Die Mannschaft des SV spielte auch in der Schlussphase weiter nach vorne. Weitere gute Gelegenheiten wurden ausgelassen. Den Schlusspunkt setzte Fatih Calgan mit einer hohen Flanke auf Yusuf Simsek, der diese mit einem Kopfball (88.) zum Endstand von 0:4 ins Tor beförderte! Alle 14 eingesetzten Spieler zeigten eine gute und engagierte Leistung, wenn die Mannschaft weiter so geschlossen auftritt, wird sie die erforderlichen Punkte, die zum Erreichen der Ziele nötig sind, holen! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel (ab 63. Mahmut Simsek), Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters (ab 46. Max Becker), Salam Esho Somo, Salih Yilmaz, Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Habib Diab (ab 69. Sifadin Rahimi). Zu den Bildern des Spiels! 

15.04.2015: SV Diez-Freiendiez – SG Nievern/Fachbach II 4:0 (1:0)

Disziplinierte Gäste hielten lange dagegen, am Ende fielen doch noch 4 Tore!

Im Spiel gegen den Rangelften der Tabelle tat sich unsere Mannschaft im ersten Spielabschnitt schwer zu Chancen zu kommen. Die Gäste verteidigten geschickt mit "voller Kapelle" und ließen in den ersten 30 Minuten nur zweimal Diez-Freiendiezer Angreifer zum Abschluss kommen, beide Male scheiterte Stoßstürmer Habib Diab (14.+ 26.) am guten Schlußmann der Gäste. Unsere Mannschaft hatte den überwiegenden Ballbesitz, blieb aber häufig in der vielbeinigen Gästeabwehr hängen. Die Kombinierten kamen ihrerseits selten über die Mittellinie, ein einziger Weitschuss (27.), der sicher von Torwart Robin Kom gehalten wurde, war daher die Offensivausbeute! Im direkten Gegenzug konnte der sehr fleißige Habib Diab den Ball erkämpfen, er wurde zwar im Anschluss gefoult, doch der umsichtige Referee Lohrum erkannte auf Vorteil und dann ging es bis zum Führungstreffer (29.) über Salih Yilmaz und Torschütze Fatih Calgan sehr schnell! Bis zur Pause hielten die Gäste weiter tapfer dagegen, so blieb es bei der knappen Führung. In der 2.Halbzeit drückte unsere Mannschaft aufs Tempo, Salih Yilmaz verzog in 48. Minute mit seinem schwachen rechten Fuss nur knapp. In der 54. Minute hatte Fatih Calgan nach Zuspiel von Salam Esho Somo alleine vor dem Tor die 100%ige Gelegenheit zu erhöhen, doch der Torwart parierte großartig. So musste sich Fatih Calgan in der 57. Minute als Vorbereiter für Yusuf Simsek betätigen und dieser schloss aus kurzer Distanz zum 2:0 ab! Nach einem Lattenschuss Yusuf Simseks (66.), legte erneut Fatih Calgan einen Treffer auf, diesmal war der Torschütze Habib Diab aus nächster Nähe. Nach einem Foulspiel an Habib Diab konnte Yusuf Simsek, den anschließenden Foulelfmeter in der 83.Minute sicher verwandeln. In einem sehr fairen Spiel, verletzte sich der Gästespieler Marc Kochan schwer! Von unser Seite wünschen wir Marc gutes Heilfleisch! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel (ab 58. Sifadin Rahimi), Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters, Salam Esho Somo, Salih Yilmaz (ab 58. Selim Yilmaz), Fatih Calgan (ab 85. Timo Schmunk), Habib Diab, Yusuf Simsek. Zu den Bildern des Spiels!

12.04.2015: TuS Weinähr – SV Diez-Freiendiez 0:4 (0:3)

Konzentriert - engagiert - torgefährlich - überzeugender Auftritt im Gelbachtal!

Gegen die Mannschaft aus dem Gelbachtal hatte sich unsere Mannschaft viel vorgenommen und bestimmte von Beginn an mit hohem läuferischen Aufwand und guter Technik das Geschehen. Viele gut heraus gespielte Angriffe folgten....Bereits in der 1.Minute wird Habib Diab bei einem Schußversuch vom Gegner geblockt.  In der 11.Minute hat wieder Habib Diab die Führung auf dem Kopf, freistehend vor dem Tor verfehlt sein Kopfball nur knapp das Ziel. Salam Esho Somo trifft in der 14. Minute nur das Aussennetz. Weinähr kann sich kurz etwas befreien und kommt durch zwei Freistösse seinerseits zum Abschluss, Keeper Robin Kom kann halten. Einen Weitschuss von Michael Peters in der 16. Minute kann der Torwart der Gastgeber sicher halten.  Gleiches gilt für einen Freistoß von Fatih Calgan in der 21.Minute. In der 32.Minute ist es endlich soweit, nach einem Eckball spielt Michael Peters seinem Gegenspieler den Ball durch die Beine und im Anschluß erreicht seine Flanke Fatih Calgan, der zum 0:1 einschießt! 3 Minuten später verwandelt Yusuf Simsek einen Handelfmeter zum 0:2 und erneut eine Minute später, kann Fatih Calgan einen schönen Angriff über Habib Diab und Sifadin Rahimi zum 0:3 veredeln. Unsere Mannschaft ist jetzt richtig gut im Spiel, weitere Gelegenheiten durch Juliano Ebel (42.) und Salam Esho Somo (44.) sind zu verzeichnen. Der Pausenpfiff des guten Schiedsrichters Pfeifer (Altendiez) stört fast ein wenig. Im 2.Abschnitt spielt unsere Mannschaft weiter nach vorne. Sifadin Rahimi scheiterte allein vor dem Tor in der 50. Minute. Nach einer Flanke von Fatih Calgan schießt Habib Diab über das Tor (54.)! In der 64. Minute wird Sifadin Rahimi im Strafraum gefoult, den anschließenden Elfmeter verwandelt Fatih Calgan sicher! Das Spiel verliert jetzt zunehmend an Fahrt, lediglich ein langer Abschlag von Robin Kom, der schlussendlich knapp über die Querlatte des Weinährer Gehäuses geht, sorgt nochmal für Gesprächsstoff. Unser Team zeigte sich trotz atmosphärischer Störungen vor dem Spiel, von seiner guten Seite und verbuchte hochverdiente 3 Punkte auf der Habenseite. Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters (ab 65. Selim Yilmaz), Salam Esho Somo, Salih Yilmaz (ab 73. Mahmnut Simsek), Fatih Calgan (ab 73. Bekim Gashi), Habib Diab, Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi. Zu den Bildern des Spiels!

12.04.2015: SV Diez-Freiendiez II – SG Birlenbach-Balduinstein III 3:2 (1:0)

Starke Schlussphase bringt den ersten "Dreier"!!

Unsere 2.Mannschaft wollte im Spiel gegen den Nachbarn unbedingt den ersten Sieg des Jahres einfahren, entsprechend druckvoll und motiviert ging man ins Spiel. Nach einer vielversprechenden Anfangsphase mit fünf ungenutzten Eckbällen und einer guten Torgelegenheit durch Jens Michael Ollesch, brachte das frühe verletzungsbedingte Ausscheiden von Faisal Baliz und Ismail Cigci einen Bruch im Spiel der Hausherren und die Gäste konnten die Partie ausgeglichen gestalten. Wieder nach einer Ecke fiel dann doch der Führungstreffer für den SV, Fidan Zekaj konnte das Zuspiel von Dennis Hochmann in der 31. Minute zum 1:0 verwerten. Im zweiten Durchgang schenkten sich die beide Teams nichts, die Gäste konnten in der 61. Minute ausgleichen, als die Abwehr des SV nicht im Bilde war. In der 78. fehlte erneut die richtige Zuordnung in der Defensive und ein abgefälschter Ball landete zum 1:2 für die Kombinierten im gut von Arif Temel gehüteten Gehäuse! Die Reaktion unserer Mannschaft ließ nicht lange auf sich warten und Mannschaftskapitän Dennis Hochmann konnte bereits in der 80. Minute ein Zuspiel von Tobias Schulz zum Ausgleichstreffer verwerten! Es kam noch besser....ein schöner Angriff über außen von Stephan Mebesius und Timo Schmunk eingeleitet, konnte Yasin Tural in der 86. Minute zum umjubelten Siegtreffer zum 3:2 vollenden. Ein knapper aber nicht unverdienter Sieg gegen den gewohnt kampf-und einsatzstarken Nachbarn! Ein Sonderlob sprach Betreuer Dieter Schwarz, den A-Jugendlichen Tobias Schulz und Stephan Mebesius sowie Fidan Zekaj aus! Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Tobias Schulz, Stephan Mebesius, Michael Hummernick, Jens Michael Ollesch, Timo Schmunk, Faisal Baliz (ab 10. Fidan Zekaj), Dennis Hochmann, Ismail Cigci, Yasin Tural (Kevin Lückhof, Cemil Sogukcesme).

01.04.2015: SV Diez-Freiendiez – SG Birlenbach-Balduinstein II 5:0 (2:0)

Klare Sache nach holprigem Start!

Gegen die Kombinierten aus der Nachbarschaft bot unsere Mannschaft in den ersten Minuten nur Magerkost. Wie beim "Ping-Pong" wechselte der Ballbesitz, klare durchdachte Aktionen waren Mangelware. Der erste gut vorgetragene Angriff brachte dann aber sofort die Führung (9.), ein von Yusuf Simsek eingeleiteter Flügelangriff wurde von Salih Yilmaz mit präzisem Zuspiel fortgesetzt und in Strafraum musste Fatih Calgan nur noch den Fuss hinhalten und der Ball landete im Gästetor! In der Folge bot die Partie wenig Sehenswertes, die Gäste zeigten viel Kampf und Laufbereitschaft, kamen aber über die gesamte Spielzeit, ausser durch Standards nicht zum Abschluss. Auf Seiten des SV gab es viel klein-klein zu sehen, selten wurde mal abgeschlossen, alles war etwas zu verspielt. So dauerte es bis zur 35.Minute bis ein weiterer Treffer fiel, Max Becker hatte für Selim Yilmaz aufgelegt und dieser traf aus 18 Metern mit einem platzierten Flachschuss zum 2:0!  Vorangegangen war eine beherzte Balleroberung durch Salih Yilmaz! Nach der Pause konnten sich die Platzherren deutlich steigern und eine Vielzahl von Chancen heraus spielen. (54.) Lattenschuß Salam Esho Somo, (56.) Treffer zum 3:0 durch Yusuf Simsek, der ein flaches Zuspiel von Fatih Calgan aus kurzer Distanz verwerten konnte. (71.) Salih Yilmaz schießt aus kurzer Distanz den Gästekeeper an, im Anschluss wird der Volleyschuss von Bekim Gashi auf der Linie geklärt! (76.) Ein Freistoß von Yusuf Simsek landet an der Querlatte, den anschließenden Kopfball von Serdar Yilmaz kann der Gästekeeper super parieren!  (77.) Habib Diab wird gefoult, der Ball kommt zu Fatih Calgan der Yusuf Simsek anspielt und dieser verwandelt zum 4:0! Die Gäste brachten in der Schlussphase Hektik und Härte ins Spiel, einige Frustfouls und insgesamt 5 gelbe und eine gelb-rote Karte für die SG in den letzten 13 Minuten des Spiels, waren die Folge! Der letzte Treffer zum 5:0 resultierte aus einem an Habib Diab verwirkten Foulelfmeter, den das "Geburtstagstagskind" Yusuf Simsek sicher verwandelte. Ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, die damit zu Hause ungeschlagen bleibt! Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Mahmut Simsek (ab 46. Habib Diab), Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Salih Yilmaz, Fatih Calgan, Max Becker (ab 64. Serdar Yilmaz) Yusuf Simsek, Juliano Ebel (ab 70. Kevin Biehl). Bilder des Spiels finden sich unter diesem Link:  https://www.flickr.com/photos/99751845@N05/sets/72157651633209076/

29.03.2015: SC SB Filsen – SV Diez-Freiendiez 0:2 (0:1)

Auswärtssieg am Rhein nach starker kämpferischer Leistung!

Von Beginn an nahm unsere Mannschaft auf dem Hartplatz in Osterspai das Heft in die Hand und setzte die Hausherren früh unter Druck. Es entwickelte sich eine sehr laufintensive Partie in der bereits in der 11.Minute die Führung für den SV durch Sifadin Rahimi zu notieren war. Sein eher harmloser Schuss aus 18 Metern rutschte dem Torwart der Gastgeber beim Klärungsversuch durch die Beine ins Tor! Doch Glück muss man sich erarbeiten und das tat unsere Mannschaft, immer wieder tauchten die Blauen in der gegnerischen Hälfte auf und kamen auf dem holprigen Platz zu Abschlüssen. 22. Flanke Salam Esho Somo Schussversuch Faisal Baliz wird zur Ecke geblockt! 24. Drehschuss Juliano Ebel Torwart hält! 25. Rechtsschuss Fatih Calgan vorbei!  26. Schuss Andreas Wiediker Torwart hält! Die Angriffe der Gastgeber verpufften meist im Mittelfeld, da es an Präzision und Technik fehlte. In der 35.Minute steuerte der sehr agile Sifadin Rahimi durch die gegnerischen Reihen, sein Zuspiel auf Juliano Ebel verwertete dieser mit einem tollen Schuss in den rechten oberen Winkel, doch der Torhüter der Gastgeber rettete mit einer Wahnsinnsparade zum Eckball! Kurz vor der Pause machten sich in den Reihen des SV einige Unkonzentriertheiten breit und ein langer Ball über die Abwehr erreichte fast einen Filsener Stürmer, doch Keeper Robin Kom kam aus dem Kasten und konnte mit dem Kopf schlimmeres verhindern! Nach der Pause kamen die Gastgeber mit leichtem Rückenwind etwas besser ins Spiel, doch unsere Mannschaft kämpfte verbissen und ließ keine nennenswerten Chancen zu. Das was auf das Tor kam, war sichere Beute von Robin Kom! Mit zunehmender Spieldauer konnte sich unser Team befreien und kam zu guten Kontergelegenheiten, in der 67.Minute ging ein Kopfball von Julian Ebel nach Flanke von Fatih Calgan knapp über die Querlatte des Filsener Tores. Die Entscheidung brachte dann ein von Yusuf Simsek eingeleiteter Angriff, seinen Steilpass erlief Fatih Calgan und die anschließende Flanke verwertete der eingewechselte Habib Diab sicher in der 83. Minute zum 0:2!! In der Schlussphase brachte unser Team den Sieg sicher über die Zeit und ließ den Ball sehr gut laufen. Ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft gegen einen nie aufsteckenden Gegner. Die gute Schiedsrichterin Liz Burgard hatte mit der fairen Partie keine Mühe! Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Mahmut Simsek, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Faisal Baliz (ab 46.Habib Diab), Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi (ab 87. Kevin Biehl), Juliano Ebel (ab 77. Max Becker). Zu den Bildern des Spiels!      Zum Spielbericht und weiteren Fotos auf der Webseite des SC SB Filsen!

29.03.2015: TuS Hahnstätten II – SV Diez-Freiendiez II 4:1 (2:0)

Enttäuschende Vorstellung beim Rangzweiten endet mit deutlicher Schlappe!

Betreuer Dieter Schwarz hatte bei Dauerregen in Hahnstätten einen erneut veränderten Kader zur Verfügung. Besonders im Abwehrverbund haperte es, dennoch hatte unser Team durch Yasin Tural in der 10.Minute die Chance zur Führung, ließ diese aber ungenutzt. Ein unnötiger Ballverlust von Thomas Wilbert leitete die Führung für die Gastgeber ein, doppeltes Pech, dass sich Wilbert bei dieser Aktion auch noch verletzte und ausgewechselt werden musste. Jetzt herrschte Unordung in den Diez-Freiendiezer Reihen, so dass nach einem Eckball in der 39. Minute die TuS Hahnstätten den 2:0-Halbzeitstand erzielen konnte. Nach der Pause und einer Umstellung gelang es unserer Mannschaft das Spiel offener zu gestalten und in der 71.Minute konnte Jens Michael Ollesch mit einem Kopfball nach Hochmann-Ecke den Anschlusstreffer erzielen. Leider fiel im direkten Gegenzug das 3:1 für die TuS Hahnstätten, die dann auch noch in der 80. Minute einen Fehlpass von Fidan Zekaj zum 4:1-Endstand verwertete. Eine verdiente Niederlage für unsere 2.Mannschaft in der neben den "Oldies" Michael Hummernick, Katip Izgi und Jens Michael Ollesch, Timo Schmunk und Engin Dündar eine ordentliche Leistung zeigten. Die Aufstellung: Arif Temel, Engin Dündar, Thomas Wilbert, Fidan Zekaj, Michael Hummernick, Jens Michael Ollesch, Timo Schmunk, Alexander Wengenroth, Dennis Hochmann, Ismail Cigci, Yasin Tural (Kevin Lückhof, Katip Izgi).

Zweiten22.03.2015: SV Diez-Freiendiez – SV Eppenrod 2:2 (0:1)

Deutliche Steigerung nach der Pause bringt verdienten Punkt!

Im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Eppenrod bot unsere Mannschaft in der 1.Halbzeit eine schwache Leistung und so ging es mit einem 0:1-Rückstand in die Pause! Im zweiten Spielabschnitt war unser Team eindeutig Chef auf dem Platz und konnte durch Salam Esho Somo den Ausgleich (51.) und in der 61.Minute durch einen Kopfball von Fatih Calgan die zwischenzeitliche 2:1-Führung erzielen. Trotz deutlichem Übergewicht versäumte unser Team den 3.Treffer zu erzielen, die beste Chance hierzu ließ Sifadin Rahimi in der 75. Minute ungenutzt. Der Ausgleichstreffer der Gäste (78.) war begünstigt, durch Nachlässigkeiten der einheimischen Hintermannschaft. So blieb am Ende nur ein Punkt, mit dem der SV Diez-Freiendiez gut leben kann. Es war übrigens der 1.Punktgewinn und 1.Torerfolg gegen Eppenrod überhaupt! Die drei vorhergehenden Spiele gegen die Westerwälder waren mit 0:2, 0:2 und 0:4 verloren gegangen! Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Juliano Ebel, Mahmut Simsek, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo (ab 65. Sidadin Rahimi), Salih Yilmaz (ab 87. Faisal Baliz), Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Habib Diab (ab 46. Serdar Yilmaz). Zu den Bildern des Spiels!

22.03.2015: SV Kaltenholzhausen – SV Diez-Freiendiez II 1:1 (0:1)

Auf Grund schlechter Chancenauswertung am Ende ein glückliches Remis!

Unsere 2.Mannschaft kehrte von ihrem Auswärtsspiel in Kaltenholzhausen mit einem 1:1-Unentschieden zurück. Auf tiefem Geläuf war das von Michael Hummernick gecoachte Team in der 1.Halbzeit hoch überlegen und konnte durch Yasin Tural nach Vorarbeit Dennis Hochmann in Führung gehen. Weitere klare Chancen wurden vergeben. Nach der Pause kamen die Gastgeber besser ins Spiel und konnten den Ausgleich erzielen. Am Ende wurde es noch spannend, denn bei einem Foul an der Strafraumkante forderten die Gastgeber einen Elfmeter, doch der umsichtige Schiedsrichter Günter Herber beließ es bei einem Freistoß, der nichts einbrachte. So blieb es bei einem Unentschieden mit dem beide Mannschaften zufrieden sein konnten. Bemerkenswert ist die sehr gute Leistung von "Neu"-Torwart Arif Temel, sowie das Debüt von Kevin Lückhof, sehr bitter war die schwere Knöchelverletzung von Kevin Biehl, dem wir auf diesem Wege gutes Heilfleisch und gute Besserung wünschen! Die Aufstellung: Arif Temel, Kevin Biehl, Thomas Wilbert, Engin Dündar, Michael Hummernick, Norbert Wiese, Fidan Zekaj, Timo Schmunk, Dennis Hochmann, Ismail Cigci, Yasin Tural, (Kevin Lückhof, Alexander Wengenroth, Cemil Sogukcesme).

15.03.2015: SV Diez-Freiendiez – TuS Katzenelnbogen-Klingelbach 1:1 (1:0)

Gerechte Punkteteilung im Spitzenspiel am Wirt!

Im Spiel des Tabellenzweiten gegen den Tabellenführer, sahen die zahlreichen Zuschauer zwei unterschiedliche Halbzeiten. Im ersten Spielabschnitt dominierte die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez das Spiel. Mit hohem Tempo und Einsatz kamen die "Blauen" zu deutlichen Feldvorteilen und einigen guten Torchancen. Ein blitzsauberer direkter Spielzug über Michael Peters und Fatih Calgan, führte in der 25.Minute zum Führungstreffer durch Yusuf Simsek! Im weiteren Spielverlauf versäumte unsere Mannschaft einen zweiten Treffer zu erzielen, die beste Gelegenheit hierzu verpasste Habib Diab nach Zuspiel von Salih Yilmaz nur knapp. In der zweiten Halbzeit drängte der Tabellenführer aus Katzenelnbogen verstärkt auf den Ausgleich und konnte diesen auch nach einem Eckball in der 61.Minute durch ein Kopfballtor von Klaus Wölfinger erzielen. In der Folgezeit wurde die Partie offener und beide Teams spielten auf Sieg, wobei die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez zweimal durch Fatih Calgan die Führung auf dem Fuss hatte. Einmal setzte der fleißige Diez-Freiendiezer Stürmer den Ball neben den Pfosten und ein weiteres Mal suchte er alleine vor dem Tor das Abspiel, anstatt selbst abzuschließen. So blieb es in einem hart aber fair geführten Spiel bei einem leistungsgerechten Unentschieden. Beide Mannschaften konnten ihre Tabellenposition bestätigen und ihre Serien ungeschlagener Spiele fortsetzen! Der TuS Katzenelnbogen-Klingelbach ist jetzt 16 Spiele ungeschlagen, der SV Diez-Freiendiez 14 Spiele! Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Juliano Ebel, Michael Peters, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo (ab 67. Mahmut Simsek), Salih Yilmaz (ab 82. Faisal Baliz), Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Habib Diab (ab 72. Sifadin Rahimi). Ausserdem war noch Aspart Qaderi im Kader der aber nicht zum Einsatz kam, danke!
Der Spielbericht der Rhein-Lahn-Zeitung findet sich hier!
  Zu den Bildern des Spiels! 

08.03.2015: SV Diez-Freiendiez – SV Ellar II 4:1 (2:0)

Klarer Sieg im letzten Testspiel!

Zu ungewohnter Anstosszeit (11.00 Uhr), traf unsere 1.Mannschaft auf den C-Ligisten aus dem Westerwald. Nach kurzer Abtastphase traf Yusuf Simsek bereits in der 5.Minute den Pfosten. Unsere Mannschaft bestimmte das Geschehen und kam immer wieder gefährlich vor das Gästetor. In der 22.Minute hatte Habib Diab, die Führung auf dem Fuss, doch er verzog freistehend aus 8 Metern! Besser machte es Selim Yilmaz in der 29.Minute, als er mit einem plazierten Innenseitenschuss genau ins linke untere Eck zum 1:0 traf! In der 42. Minute konnte sich Faisal Baliz über aussen durchsetzen, sein Zuspiel erreichte Habib Diab, der aus wenigen Metern den 2.Treffer erzielte. Auch nach der Pause drückte unser Team und hatte Chancen durch Yusuf Simsek, Fatih Calgan, Juliano Ebel und Habib Diab, doch die Gäste konnten mit Glück und Geschick weitere Treffer verhindern. Erst in der 69.Minute fiel ein weiterer Treffer als Fatih Calgan für Andreas Wiediker auflegte und aus kurzer Distanz zum 3:0 verwandelte! In der Schlussviertelstunde machte Juliano Ebel viel Druck über seine Aussenbahn, eine seiner guten Flanke konnte Fatih Calgan zum 4:0 in der 81.Minute einköpfen. Die letzte Chance auf Diez-Freiendiezer Seite hatte Fidan Zekaj, der in der 87. Minute alleine vor dem Gästetorwart auftauchte, doch das Tor knapp verfehlte. Die kämpferisch guten Gäste kamen nach einem Eckball mit einem Gewaltschuss unter die Latte zum verdienten Ehrentreffer, der eingewechselte Ersatztorwart Arif Temel war hierbei ohne Chance! Alles in allem, ein aufschlussreiches Testspiel unserer 1.Mannschaft, die mit Sicherheit weiß, dass bei den kommenden Meisterschaftsaufgaben eine deutliche Leistungssteigerung kommen muss! Die Aufstellung: Robin Kom (ab 80. Arif Temel), Bekim Gashi (ab 46. Salih Yilmaz), Andreas Wiediker, Juliano Ebel, Mahmut Simsek, Selim Yilmaz, Michael Peters (ab 56. Aspart Qaderi), Faisal Baliz (ab 65. Kevin Biehl), Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Habib Diab (ab 79. Fidan Zekaj). Zu den Bildern des Spiels!

01.03.2015: SV Diez-Freiendiez – SV Wilsenroth 2:1 (0:1)

Kuriose Tore und zweimal gelb-rot am Wirt!

Bereits zum vierten Mal kreuzten die Kicker des SV Diez-Freiendiez mit den Westerwäldern in einem Testspiel die Klingen und nach umkämpften, hitzigen Spielverlauf mit kuriosen Toren, zwei gelb-roten Karten, stand am Ende ein glücklicher 2:1-Sieg für den SV Diez-Freiendiez zu Buche! Bereits in der 1.Spielminute konnte der SVW-Keeper Wüst einen Rückpass nicht richtig klären und der Ball ging knapp am Pfosten vorbei ins Toraus. Im direkten Gegenzug, konnte Fatih Disbudak die Unentschlossenheit von Bekim Gashi, zu Gunsten der Gäste zum 0:1 nutzen. In der Folge kontrollierten die Gäste das Geschehen, der SV Diez-Freiendiez brauchte lange um sein Kombinationsspiel in Gang zu setzen, Chancen waren beiderseits kaum zu verzeichnen. Zweimal konnte Fatih Calgan erfolgversprechend abschließen, einmal verzog er mit einem Seitfallzieher knapp, das andere Mal scheiterte er am Gästetorwart. Wilsenroth hatte eine Riesenchance nach einem Fehlpass von Juliano Ebel, die aber ungenutzt blieb. Nach der Pause und einem deutlichen Donnerwetter in der Kabine quälte sich unser Team weiter durchs Spiel, hatte mehr Spielanteile, war aber oft nicht in der Lage den letzten Pass an den Mann zu bringen. Eine gelb-rote Karte für den Gästespieler Simon Schardt (55.) zwang die Gäste noch mehr in Defensive, doch klare Chancen blieben weiter Mangelware. So musste erneut ein kurioses Tor herhalten um den Ausgleich zu markieren. Bekim Gashi schlug von der Mittelinie den Ball in Richtung Gästetor und der gerade erst 5 Minuten im Spiel befindliche Ersatztorwart der Gäste kann den Ball erst hinter der Linie festhalten, der Ausgleich war in der 79. Minute geschafft! Die Schlussphase sah einen offenen Schlagabtausch in dem Habib Diab, Yusuf Simsek und Fatih Calgan hochkarätige Chancen ausließen. In der Schlussminute wurde Andreas Wiediker an der Strafraumgrenze rüde gefoult, hektische Szenen waren die Folge, die Verwarnung blieb für den foulenden Gästespieler aus, dafür handelte sich der gerade erst eingewechselte Trainer des SV Diez-Freiendiez, gelb-rot ein. Der anschließende gefühlvoll getretene Freistoß von Yusuf Simsek landete unhaltbar zum 2:1 für den SV Diez-Freiendiez im Tor des SV Wilsenroth! Im Anschluss erfolgte der Abpfiff. Im 4. Testspiel zeigte unsere Mannschaft eine schwächere Vorstellung, dies muss man der Mannschaft nach den harten Trainingseinheiten von Freitag und Samstag auch mal zubilligen! Die Aufstellung: Robin Kom, Aspart Qaderi, Bekim Gashi, Mahmut Simsek (ab 64. Andreas Wiediker), Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Andreas Wiediker (ab 32. Juliano Ebel), Fidan Zekaj (ab 46. Timo Schmunk), Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Habib Diab (ab 79. Michael Beckers). Zu den Bildern des Spiels!

22.03.2015: SV Diez-Freiendiez – SG Bogel 2:2 (0:1)

Traumtor von Juliano Ebel in der Schlussminute bringt den Ausgleich!

Mit der SG Bogel stellte sich eine Spitzenmannschaft aus der Kreisliga A am Wirt vor. Nach einer Viertelstunde abtasten wurde hüben wie drüben auch in Richtung Tor gespielt. Die erste kleine Chance für das Heimteam hatten Faisal Baliz und Fatih Calgan, aber beide verpassten die diagonal reingespielte Flanke. Die Gäste kamen oft mit steilen Bällen auf ihre schnellen Spitzen und konnten nach einer weiten Flanke und anschließender Kopfballablage auf Manuel Ritter den Führungstreffer erzielen (27.). Die Mannschaft des SV zeigte sich in dieser Phase beeindruckt und die Gäste dominierten das Geschehen. In der 32.Minute konnte Keeper Robin Kom eine weitere gute Chance der Gäste entschärfen. Das Team des SV spielte zwar gefällig, war aber nie in der Lage den berühmten "letzten Pass" zu spielen oder mal entschlossen abzuschließen. So blieb es bei einem Treffer bis zur Pause. Im 2.Spielabschnitt kam unsere Mannschaft entschlossener aus der Kabine und hatte bereits nach wenigen Minuten durch Torjäger Fatih Calgan die erste gute Torchance, nach dem zuvor schön kombiniert worden war. Kurz nach nach den ersten Wechseln auf Seiten des SV, schlugen die Gäste eiskalt zu und markierten durch Dustin Kern (55.) das 0:2! Dennoch konnte die Mannschaft des SV sich immer besser in Szene setzen. Ein Einwurf auf Max Becker, dieser ist von vier Gegenspielern zugestellt, doch mit technischer Raffinesse, gelingt es Max den Ball auf Michael Peters zu spielen der setzt Fatih Calgan auf Aussen ein und dessen Flanke erreicht den eingewechselten Habib Diab der in der 61. Minute seinen ersten Treffer für den SV erzielen konnte! Unsere Mannschaft drückte weiter, während die Gäste konterten und oft erst auf dem "letzten Drücker" am Torschuss gehindert werden konnten. In der 80.Minute hatte Salam Esho Somo eine "Hundertprozentige" auf dem Fuss, doch er scheiterte aus Nahdistanz am Gästekeeper. Ebenso erging es Andreas Wiediker mit einem Weitschuß in der 82.Minute und Michael Peters mit einem Heber in der 87.Minute. In der Schlussminute konnte der gerade eingewechselte Timo Schmunk auf Aussen den Ball zu Juliano Ebel spielen, dieser zog mit seinem linken Fuss aus 20 Metern direkt ab und der Ball landete unhaltbar im linken oberen Eck zum 2:2-Ausgleichstreffer! Unsere Mannschaft bot gegen den A-Klassenvertreter eine ordentliche Leistung und hat sich auf Grund der deutlichen Steigerung in der 2.Halbzeit, das Unentschieden redlich verdient. Die Aufstellung:  Robin Kom, Mahmut Simsek (ab 54. Aspart Qaderi), Bekim Gashi, Juliano Ebel, Michael Peters, Selim Yilmaz (ab 58. Max Becker), Salam Esho Somo (ab 86. Timo Schmunk), Andreas Wiediker, Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Faisal Baliz (ab 54. Habib Diab). Zu den Bildern des Spiels!

14.02.2015: SV Diez-Freiendiez –  TuS Holzhausen 1:0 (1:0)

1.Sieg des Jahres im 2.Test!

Im Spiel gegen den ersatzgeschwächten A-Ligisten aus dem Rhein-Lahn-Kreis, bot sich dem Betrachter in der ersten halben Stunde ein von Taktiv geprägtes Spiel. Beide Mannschaften setzten auf kompakte Defensive, sodaß Torgelegenheiten Mangelware waren. Nach 12.Minuten zog Andreas Wiediker aus der Drehung ab und der Gästekeeper musste erstmals halten. Die Gäste verzeichneten nach 25.Minuten die erste Chance als ein Kopfball über das gut von Robin Kom gehütete Gehäuse ging. Dann hatte Goalgetter Fatih Calgan zwei gute Gelegenheiten wobei er bei der zweiten, das Kunststück fertigbrachte aus 1 Meter über das Tor zu schießen! In der Viertelstunde vor dem Pausenpfiff bestimmte der SV das Spiel. Salih Yilmaz machte viel Druck über aussen und die Mittelfeldreihe mit Michael Peters, Yusuf Simsek, Selim Yilmaz und Andreas Wiediker eroberten viele Bälle und setzte Akzente. Kurz vor der Pause, schaltete sich Juliano Ebel mit in das Angriffsspiel ein, sein Torschuss wurde noch abgewehrt, doch im Nachsetzen konnte Fatih Calgan den Ball aus 10 Metern über die Linie zum verdienten 1:0 befördern. Nach Halbzeitpause verflachte das Spiel immer mehr, Torchancen waren wechselbedingt hüben wie drüben nicht zu verzeichnen. Positiv auffällig war Neuzugang Habib Diab, der mit viel Einsatz und Eifer zur Sache ging! Fast hätten die Gäste noch kurz vor Schluss ausgleichen können, aber einen Fehler von Andreas Wiediker, bügelte Robin Kom im Verbund mit Wiediker aus, so dass es am Ende bei einem knappen aber verdienten 1:0-Sieg für den SV Diez-Freiendiez blieb! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Bekim Gashi (ab 46. Habib Diab), Mahmut Simsek, Andreas Wiediker, Selim Yilmaz, Yusuf Simsek (ab 46. Salam Esho Somo), Michael Peters, Salih Yilmaz, Fatih Calgan, Faisal Baliz (ab 55. Yasin Tural). Zu den Bildern des Spiels!

07.02.2015: SV Diez-Freiendiez – DJK Kruft/Kretz 1:1 (0:1)

Gute Vorstellung im ersten Spiel des Jahres!

Gegen den Tabellensechsten der Kreisliga A Rhein-Ahr, bot unsere 1.Mannschaft eine engagierte und geschlossene Leistung. Kurz nach dem Fatih Calgan mit einem cleveren Fernschuss am Pfosten scheiterte, konnten die Gäste in der 9.Minute durch einen Foulelfmeter in Führung gehen. Unsere Mannschaft ließ in der ersten Halbzeit wenig Chancen zu, lediglich bei einem Lattentreffer kurz vor der Pause hatte unsere Mannschaft etwas Glück. Im Spiel nach vorne waren gute Ansätze erkennbar, doch wurde oft zu hektisch gespielt. Im 2.Spielabschnitt, hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel und kam zu guten Chancen. Die beste vergab Salam Esho Somo in der 52.Minute, als er freistehend im Strafraum am Gästekeeper scheiterte. Die Gäste bauten zunehmend ab, während unsere Mannschaft immer wieder in der gegnerischen Hälfte auftauchte. In der 82.Minute fiel der verdiente Ausgleichstreffer durch Andreas Wiediker, der ein Zuspiel von Sifadin Rahimi sicher verwertete. Obwohl einige Stammkräfte fehlten, war es eine gelungene Vorstellung unseres Teams, in dem  5 A-Jugendspieler zum Einsatz kamen! Die Aufstellung: Robin Kom, Juliano Ebel, Tobias Schulz (ab 46. Ilyas Gottwald), Kevin Biehl, Andreas Wiediker, Selim Yilmaz, Timo Schmunk (ab 46. Salam Esho Somo), Max Becker (ab 46. Fidan Zekaj (ab 80. Max Becker), Fatih Calgan, Yusuf Simsek, Yasin Tural (ab 46. Sifadin Rahimi).

07.12.2014: SV Diez-Freiendiez – VfL Altendiez II 4:0 (3:0)

Zwei Doppelpacks von Fatih Calgan und Ruslan Guiliazov bringen verdienten Heimsieg!

Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Fatih Calgan (ab 86. Juliano Ebel), Ruslan Guiliazov (ab 88. Yasin Tural), Salih Yilmaz, Yusuf Simsek. (Kevin Biehl war auch im Kader, blieb aber ohne Einsatz, Danke!) 

30.11.2014: SV Diez-Freiendiez – TuS Singhofen II 5:0 (3:0)

Steigerung nach der Pause bringt klaren Sieg!

Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Fatih Calgan (ab 84. Yasin Tural), Sidadin Rahimi (ab 46. Ruslan Guiliazov), Salih Yilmaz (ab 60. Kevin Biehl), Yusuf Simsek.

23.11.2014: SV Diez-Freiendiez - SG Lierschied/Weyer/Nochern 5:0 (5:0)

Blitzstart sorgt schnell für klare Verhältnisse!

Bereits nach 10 Minuten stand es 3:0 für unsere Mannschaft und somit war sehr früh die Entscheidung gefallen. In der 2.Minute verwertete Fatih Calgan einen Eckball von Salam Esho Somo zum Führungstreffer. In der 5.Minute zeigte der zuletzt pausierende Sifadin Rahimi seine Torgefährlichkeit und verwertete ein Zuspiel von Yusuf Simsek zum 2:0! In der 10.Minute war der grippegeschwächte Serdar Yilmaz nach Vorarbeit von Salam Esho Somo mit einem Schrägschuss zum 3:0 erfolgreich. Die Gäste wirkten vom Angriffsschwung des SV überrascht, mussten sich sortieren und kamen in der 18.Minute nach einem Freistoß zur ersten Torgelegenheit, doch Keeper Robin Kom parierte sicher. Im Gegenzug ließ der Gästetorwart einen Gewaltschuss von Yusuf Simsek nach vorne abprallen und Sifadin Rahimi erzielte das 4:0 (20.). Ein schöner Freistoß von Yusuf Simsek knallte in der 31.Minute an die Latte und in der 38.Minute veredelte Fatih Calgan, die vorangegangene tolle Vorarbeit von Sifadin Rahimi zum 5:0! In der 2.Halbzeit agierten die Gäste konzentrierter und bei der Mannschaft des SV Diez-Freiendiez war genau das Gegenteil der Fall. Daher gab es kaum noch zwingende Aktionen zu verzeichnen, lediglich Weitschüsse von Yusuf Simsek und Michael Peters sind erwähnenswert. Nach dem Abpfiff des sehr aufmerksamen Schiedsrichters Volker Diede aus Dachsenhausen, waren weitere 3 Punkte auf dem Konto der Heimmannschaft gutgeschrieben! Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker (ab 54. Fidan Zekaj), Serdar Yilmaz (ab 46. Kevin Biehl), Michael Peters, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Fatih Calgan, Sidadin Rahimi (ab 58. Yasin Tural), Salih Yilmaz, Yusuf Simsek.

16.11.2014: SV Diez-Freiendiez – SV Friedrichssegen 4:2 (3:0)

Trotz schwächerer 2.Halbzeit, Serie fortgesetzt!

Das Spiel gegen den Tabellensiebten war von der hiesigen Tageszeitung zum "Spiel der Woche" deklariert worden und die Gäste und ihr Trainer, zeigten sich vor dem Spiel sehr siegesbewusst! Auf Seiten der Gastgeber fehlte wiedermal Sifadin Rahimi, ebenso Mahmut Simsek und der langzeitverletzte Cihad Yorulmaz. Die Marschroute unserer Mannschaft war klar, der 6. Heimsieg sollte her. Dementsprechend offensiv war der Anfang, der für Salam Esho Somo ins Team gerutschte Juliano Ebel prüfte in der 5.Minute erstmals den Gästekeeper und in der 12.Minute erzielte Juliano bereits den Führungstreffer für die Gastgeber. Immer wieder nutzte unsere Mannschaft Fehlpässe der Gäste für gefährliche Angriffe. In der 20. Minute konnte Juliano Ebel nach Zuspiel von Fatih Calgan, seine Vollstreckerqualitäten erneut zeigen und zum 2:0 aus 18 Metern einschießen! Der SV Diez-Freiendiez war klar spielbestimmend, die Gäste kamen lediglich in der 24.Minute durch den starken Christian Richter zu einer guten Gelegenheit, doch der Friedrichssegener Kapitän wurde abgedrängt und sein Abschluss konnte zur Ecke geblockt werden. Auf der anderen Seite schickte Michael Peters Fatih Calgan steil, dieser lief alleine auf den Gästekeeper zu, aber dieser konnte nochmal abwehren. Kurz darauf (35.) erhielt Yusuf Simsek den Ball auf Aussen, seine Flanke segelte butterweich an den langen Pfosten, wo Ruslan Guiliazov sich mit einem Kopfball und dem Treffer zum Halbzeitstand von 3:0 bedankte! Nach der Pause passierte erst einmal wenig, das Spiel war zerfahren und nach einem Freistoß in der 56.Minute konnten die Gäste den Anschlusstreffer zum 3:1 durch einen Kopfball von Frank Herbel bejubeln. Auf Seiten der Gastgeber fehlte des öftern die Konzentration und viele unnötige Ballverluste waren die Folge. Nach einem Foul an dem formverbesserten Ruslan Guiliazov, zeigte der gute Schiedsrichter Klaus Föhrenbacher auf den Elfmeterpunkt. Yusuf Simsek verwandelte sicher in der 70.Minute zum 4:1! Die Entscheidung war gefallen, das Spiel verlor zunehmend an Fahrt. Erst in der Schlussphase (86.) kamen die Gäste nach einem Fehler der Diez-Freiendiezer Abwehr, zum 4:2 durch einen schönen indirekten Freistoss von Melvin Fulton. Trotz einer eher schwächeren Leistung konnte die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez ihre Erfolgsserie ausbauen und bestätigte ihren Platz in der Spitzengruppe der Kreisliga B-Rhein-Lahn! Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters,Selim Yilmaz, Juliano Ebel (ab 69. Salam Esho Somo), Fatih Calgan, Ruslan Guiliazov (ab 85. Yasin Tural), Salih Yilmaz, Yusuf Simsek. (Kevin Biehl war auch im Kader, blieb aber ohne Einsatz, Danke!)  Zu den Bildern des Spiels!

09.11.2014: SV Diez-Freiendiez – SG Osterspai II 6:1 (3:0)

Spielfreudiger SV bleibt auf der Erfolgsspur!

Gegen die Bezirksligareserve sahen die Zuschauer überwiegend "Einbahnstraßenfussball"! Die Gäste standen sehr tief in ihrer Hälfte und waren auf Grund personeller Probleme nur auf Schadensbegrenzung aus. Von Beginn an zeigte sich der SV sehr spiel- und kombinationsfreudig und brauchte bis zur 24.Minute sechs gute Chancen, darunter einen Lattenschuss von Michael Peters (11.), bis das 1:0 erzielt wurde. Nach schönem Seitenwechsel durch Ruslan Guiliazov auf Salam Esho Somo, spielte dieser nach innen auf Fatih Calgan, der zum Führungstreffer verwandelte. Ein Doppelschlag in der 31. und 34. Minute führte zum Halbzeitstand, erst verwertete Yusuf Simsek eine Querablage von Selim Yilmaz aus 18 Metern zum 2:0, dann veredelte Fatih Calgan ein Zuspiel von Salih Yilmaz zum 3:0! Nach Wiederanpfiff ging es munter weiter, erst traf Andreas Wiediker (48.) nach Zuspiel Yusuf Simsek, dann traf Yusuf Simsek (60.) mit einem schönen Fernschuss zum 5:0! Den letzten Treffer erzielte der sehr quirlige Salih Yilmaz, der in der 77. Minute im Strafraum gefoult worden war und den anschließenden Elfmeter sicher verwandelte! Die fairen Gäste konnten eine Nachlässigkeit der Gastgeber zum Ehrentreffer in der 82.Minute nutzen. Alles in allem ein überzeugender, spielfreudiger Auftritt unserer Mannschaft gegen ersatzgeschwächte Gäste! Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters (ab 63. Mahmut Simsek), Selim Yilmaz, Salam Esho Somo (ab 65. Sifadin Rahimi), Fatih Calgan (63. Juliano Ebel), Ruslan Guiliazov, Salih Yilmaz, Yusuf Simsek. Zu den Bildern des Spiels!

09.11.2014: SV Diez-Freiendiez II – TuS Burgschwalbach II 3:0 (3:0)

Doppelpack von Dennis Hochmann sorgt für die frühe Entscheidung!

Im letzten Spiel des Jahres ging unsere 2.Mannschaft hochmotiviert zur Sache und konnte bereits in der 3.Minute durch einen Kopfball von Faisal Baliz, nach Flanke Fidan Zekaj die Führung markieren. In der Folgezeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie in der auf beiden Seiten Chancen zu verzeichnen waren. Die beste hatte die Gäste, als sie in der 32. Minute nur die Latte trafen! In der Schlussphase der 1.Hälfte zog unsere Mannschaft nochmal das Tempo an und konnte in der 41.Minute durch einen Weitschuss von Dennis Hochmann das 2:0 erzielen. Als in der 43.Minute wieder Dennis Hochmann zum Freistoß antrat und mit seiner linken "Klebe" das 3:0 erzielt hatte, war die Vorentscheidung gefallen! Nach der Pause dominierte unsere Mannschaft den Gegner und hatte weitere Möglichkeiten die Führung auszubauen. Die beste Gelegenheit vergab Dennis Hochmann bei einem Foulelfmeter in der 51.Minute, den der Gästekeeper halten konnte! Yavuz Meral, Ismail Cigci und Marius Guedes scheiterten am Gästekeeper, ihrer Unentschlossenheit oder an der Latte! Alles in allem, nach geschlossener Mannschaftsleistung, ein verdienter Sieg unserer 2.Mannschaft! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Engin Dündar, Arif Temel, Kevin Biehl, Timo Schmunk, Ismail Cigci, Faisal Baliz, Fidan Zekaj, Marius Guedes, Dennis Hochmann, Yasin Tural. (Marcel Achenbach, Yavuz Meral, Ilyas Gottwald) Zu den Bildern des Spiels!

02.11.2014: SG Kaub – SV Diez-Freiendiez 2:2 (1:2)

Robin Kom hält Elfmeter und damit einen Punkt für den SV fest!

Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo (ab 68. Mahmut Simsek), Fatih Calgan (75. Juliano Ebel), Ruslan Guiliazov, Salih Yilmaz, Yusuf Simsek. Zu den Bildern des Spiels!

02.11.2014: TuS Niederneisen II – SV Diez-Freiendiez II 2:4 (2:2)

Erwartungsgemäßer Sieg beim Letzten wird getrübt von roter Karte für Oktay Turan!

Die Aufstellung: Ilyas Gottwald, Oktay Turan, Kevin Biehl, Thomas Wilbert, Arif Temel, Yasin Tural, Timo Schmunk, Faisal Baliz, Marcel Achenbach, Ismail Cigci, Dennis Hochmann. (Nils Ruda)

25.10.2014: SV Diez-Freiendiez – SV Braubach 12:0 (6:0)

Schützenfest gegen tapfere Gäste vom Rhein!

Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters (ab 65. Faisal Baliz), Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Fatih Calgan (70. Dennis Hochmann), Sifadin Rahimi (ab 68. Juliano Ebel), Salih Yilmaz, Yusuf Simsek. (Im Kader aber ohne Einsatz: Heiko Sukdolak, danke!) Zu den Bildern des Spiels! Zum Spielbericht der Rhein-Lahn-Zeitung!

24.10.2014: SV Diez-Freiendiez II – SV Eppenrod II 0:1 (0:0)

Vor dem Tor zum umständlich, die 2.Mannschaft verliert das Spiel und den Kontakt zur Spitze!

Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Engin Dündar, Aspart Qaderi, Arif Temel, Mahmut Simsek, Timo Schmunk, Marius Guedes, Faisal Baliz, Ismail Cigci, Juliano Ebel, Dennis Hochmann. (Fidan Zekaj, Oktay Turan, Yasin Tural)

19.10.2014: SV Diez-Freiendiez – SV Gutenacker 3:1 (1:1)

Calgans Kopfballtreffer bringt die Vorentscheidung!

Bestes Wetter am Wirt und bis auf Cihad Yorulmaz und Ruslan Guiliazov alle Mann an Bord! Dementsprechend war die Zielsetzung, ein weiterer Dreier sollte her um den Anschluß an die Spitze zu halten! So erspielten sich die "Blauen" auch sofort eine deutliche Überlegenheit und hatten durch Sifadin Rahimi (9.), Michael Peters (10.) und Serdar Yilmaz (11.) erste gute Torgelegenheiten, die zweimal vom starken Gästekeeper gehalten werden konnten, einmal verfehlte der Ball knapp das Tor. In der 17. Minute war es dann soweit, nach Flanke von Salam Esho Somo, war Sifadin Rahimi mit dem Kopf zur Stelle und konnte den Führungstreffer erzielen! Kurz darauf folgte eine tolle Kombination mit abschließendem plaziertem Schuß von Yusuf Simsek, doch der Gästekeeper ist im Eck, der folgende Kopfball von Salam Esho Somo ging über das Tor! In der 22.Minute traf Fatih Calgan nur den Pfosten. Die Gäste könnten sich in der Folge etwas befreien und hatten in der 33.Minute durch Jens Maxeiner die Riesenchance zum Ausgleich doch Robin Kom konnte mit toller Parade halten! Nachdem Yusuf Simsek nach Zuspiel Serdar Yilmaz erneut knapp verzogen hatte, gelang den Gästen kurz vor der Pause doch noch der Ausgleich, die Entstehung war kurios und wird sich hoffentlich nicht so bald auf SV-Seite wiederholen! Der überraschende Ausgleichstreffer hatte unsere Mannschaft nochmals angestachelt und entsprechend wütend drängte der SV Diez-Freiendiez auf die Entscheidung. Selim Yilmaz scheiterte in der 52. Minute mit einem Gewaltschuß am Keeper der Gäste, Sifadin Rahimi ging es in der 54.Minute genauso. Ein Standard musste für den Führungstreffer in der 68. Minute herhalten, Michael Peters hatte einen Freistoss hoch in den Strafraum gespielt, die Gäste spielten auf Abseits, Fatih Calgan war mit dem Kopf zur Stelle köpfte ein und der gute Schiedsrichter Thorsten Kummer entschied auf Tor! Nur wenig später konnte der sehr spielfreudige Fatih Calgan nach einem Solo in der 74.Minute abschließen, wurde aber bei seinem Torschuss im Strafraum deutlich behindert, sodass der Schiedsrichter ohne langes Zögern auf den Elfmeterpunkt zeigte. Yusuf Simsek übernahm die Ausführung und verwandelte sicher zum 3:1! Die Entscheidung war gefallen und unsere Mannschaft kombinierte den Sieg in der Schlussviertelstunde sicher über die Zeit! Die Aufstellung: Robin Kom, Kevin Weber, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Fatih Calgan (75. Juliano Ebel), Sifadin Rahimi (ab 80. Aspart Qaderi), Salih Yilmaz (ab 78. Mahmut Simsek) Yusuf Simsek. (Im Kader aber ohne Einsatz: Bekim Gashi, Heiko Sukdolak, danke!) Zu den Bildern des Spiels!

14.10.2014: SV Diez-Freiendiez II – TuS Schönborn 0:0

Punktgewinn gegen den Spitzenreiter!

Am Dienstagabend unter Flutlicht konnte unsere 2.Mannschaft gegen den Spitzenreiter aus Schönborn verdient einen Punkt am Wirt behalten. In einem guten und umkämpften D-Klassenspiel wäre sogar ein Sieg möglich gewesen, denn in der 1.Halbzeit war nach einer kurzen Drangphase der Gäste unser Team überlegen und konnte ein deutliches Chancenplus verzeichnen. Die besten Möglichkeiten boten sich Dennis Hochmann mit einem direkten Freistoss und Juliano Ebel, nach einem tollen Dribbling, der starke Gästetorwart konnte aber beide Chancen vereiteln. Im 2.Durchgang mussten die heimischen Fans auch einmal die Luft anhalten, nachdem Keeper Heiko Sukdolak erst im Nachfassen den Ball kurz vor der Linie festhalten konnte! Mit nachlassenden Kräften beschränkten sich beide Mannschaften auf die Defensive, so dass am Ende ein torloses Remis zu Buche stand! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Aspart Qaderi, Thomas Wilbert, Kevin Weber, Jens Michael Ollesch, Mahmut Simsek (ab 80. Arif Temel), Timo Schmunk (ab 65. Faisal Baliz), Ruslan Guiliazov, Juliano Ebel, Dennis Hochmann (ab 72. Oktay Turan), Ismail Cigci.

12.10.2014: SV Diez-Freiendiez – TuS Gückingen II 3:3 (1:0)

Tolles Spiel wird nicht belohnt!

Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Fatih Calgan (91. Aspart Qaderi), Ruslan Guiliazov (ab 70. Juliano Ebel), Salih Yilmaz (ab 70. Sifadin Rahimi, Yusuf Simsek. Zu den Bildern des Spiels!

12.10.2014: SG Birlenbach III – SV Diez-Freiendiez II 3:3 (2:2)

Trotz Führung wurden die Punkte in Hausen nur geteilt!

Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Engin Dündar, Thomas Wilbert, Arif Temel, Kevin Weber, Jens Michael Ollesch, Mahmut Simsek, Timo Schmunk, Fidan Zekaj, Dennis Hochmann, Ismail Cigci. (Oktay Turan, Nils Ruda, Yasin Tural) Zu den Bildern des Spiels!

05.10.2014: SG Nievern II – SV Diez-Freiendiez 0:4 (0:4)

Vierter Sieg in Folge in Bad Ems – 4 Tore in den ersten 30 Minuten!

Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Fatih Calgan (73. Ismail Cigci), Juliano Ebel (ab 58. Ruslan Guiliazov), Salih Yilmaz, Yusuf Simsek (ab 80. Aspart Qaderi) Zu den Bildern des Spiels!

05.10.2014: SV Diez-Freiendiez II – TuS Hahnstätten II 1:2

Abschlußschwäche verhindert Punktgewinn!

Die Gäste erwischten den besseren Start und setzen die SV-Abwehrreihe um Libero Thomas Wilbert mächtig unter Druck. Nach 20 Minuten fanden die Gastgeber langsam zu ihrem Spiel. Oktan Turan (Kopfball) und Fidan Zekaj setzten gefährliche Akzente. Etwas überraschend fiel dann nach 28 Minuten der Führungstreffer für Hahnstätten mit einem Sonntagsschuß aus 18 Metern in den Winkel. Nach der Pause drängte unser Team auf den Ausgleich. Wiederum Fidan Zekaj und Oktay Turan konnte gute Einschusschancen nicht verwerten. Zumal sich der Hahnstätter Keeper in Bestform präsentierte. Die Entscheidung fiel nach 75 Minuten. Kevin Weber konnte alleinstehend vor dem Tor nicht verwerten. Im Gegenzug erzielte Hahnstätten das 0-2. Der Anschlusstreffer von Michael Hummernick (87. Minute) kam zu spät, um das Blatt noch einmal zu wenden! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Engin Dündar, Thomas Wilbert, Arif Temel, Yasin Tural, Kevin Weber, Fidan Zekaj, Dennis Hochmann, Oktay Turan, Michael Hummernick, Timo Schmunk, (Nils Ruda, Alex Wengenroth, Marius Guedes).

Unsere 2.Mannschaft vor dem Spiel gegen Hahnstätten II: Oben von links: Marius Guedes, Nils Ruda, Oktay Turan, Michael Hummernick, Yasin Tural, Arif Temel, Thomas Wilbert, Alexander Wengenroth. Unten von links: Timo Schmunk, Kevin Weber, Engin Dündar, Heiko Sukdolak, Dennis Hochmann, Fidan Zekaj.

02.10.2014: SV Diez-Freiendiez – TuS Weinähr 5:0 (4:0)

Konzentriert zum Sieg, zur Pause war gegen Weinähr alles entschieden!

Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi (ab 65.Ruslan Guiliazov), Andreas Wiediker, Serdar Yilmaz, Michael Peters (ab 67. Tobias Schulz), Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Fatih Calgan (67. Juliano Ebel), Sifadin Rahimi  Salih Yilmaz, Yusuf Simsek.

Unsere 1.Mannschaft vor dem Spiel gegen den TuS Weinähr, oben von links: Mannschaftsbetreuer Alexander Wiediker, Robin Kom, Salih Yilamz, Serdar Yilmaz, Bekim Gashi, Juliano Ebel, Tobias Schulz, Aspart Qaderi, Michael Peters, Andreas Wiediker, Trainer Michael Beckers. unten von links: Fatih Calgan, Ruslan Guiliazov, Yusuf Simsek, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Sifadin Rahimi.

28.09.2014: SV Diez-Freiendiez II – SV Kaltenholzhausen 10:2 (5:2)

Klare Sache trotz zweifachen Rückstandes!

Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Gäste nach 5 Minuten bereits durch einen Handelfmeter in Führung gehen. Im Anschluss war ein verteiltes Spiel zu sehen in denen beide Mannschaften durch Fernschüsse zum Abschluss kamen. Der lange verletzte Ruslan Guiliazov konnte in der 24.Minute nach Zuspiel von Michael Hummernick mit einem abgefälschtem Schuss den Ausgleich erzielen. Weitere Chancen auf Seiten der Hausherren waren zu verzeichnen, doch das Tor machten die Gäste! Ein Befreiungsschlag, ein Luftloch von Timo Schmunk, ein Heber über den heraus eilenden Torwart und Kaltenholzhausen führte wieder! In den letzten 7 Minuten der 1.Halbzeit konnte unsere Mannschaft dann ihre spielerische Überlegenheit nutzen und durch Tore von Ruslan Guiliazov (39.Schuss aus 16 Metern), Michael Hummernick (40. Kopfball nach Flanke Ismail Cigci), Ismail Cigci (44. Weitschuss) und Yasin Tural (45.+1 Abstauber nach Vorarbeit Timo Schmunk) mit 5:2 in die Pause gehen! In der 2.Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor und die fairen Gäste mussten noch fünf weitere Treffer hinnehmen. Denn Anfang machte in 48. Minute Dennis Hochmann nach Zuspiel von Ruslan Guiliazov, als er den Torwart auf dem falschen Fuss erwischte! Eine schöne Kombination über Marius Guedes und ein trockener Abschluss von Timo Schmunk brachte in der 52.Minute das 7:2! Auch Nils Ruda trug sich wieder in die Torschützenliste ein und erzielte mit einem "Grasnabenkopfball" nach Ecke von Timo Schmunk in der 62.Minute das 8:2! Ein weiterer Treffer von Dennis Hochmann in der 72.Minute führte zum 9:2 und den Schlusspunkt setzte Oktay Turan in der Schlussminute mit einem Abstauber zum Endstand von 10:2! Mit diesem Sieg konnte unsere 2.Mannschaft den 3.Platz in der Tabelle behaupten, muss aber am nächsten Spieltag gegen Hahnstätten punktemäßig nachlegen! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Fidan Zekaj (ab 63. Yasin Tural), Dennis Hochmann (ab 75. Oktay Turan), Arif Temel, Ismail Cigci, Michael Hummernick, (ab 63. Michael Beckers), Timo Schmunk, Marius Guedes, Ruslan Guiliazov, Oktay Turan (ab 46. Thomas Wilbert), Yasin Tural (ab 46.Nils Ruda). Zu den Bildern des Spiels!

21.09.2014: SG Birlenbach II – SV Diez-Freiendiez 1:3 (0:3)

Erst gut gespielt und dann kämpferisch überzeugt!

In Birlenbach legte unsere Mannschaft sofort offensiv richtig los! 1.Minute: Verdeckter Heber von Salam Esho Somo knapp am linken Pfosten vorbei! 3.Minute: Fatih Calgan schließt nach gepresstem Ball von Sifadin Rahimi ab und verzieht knapp. 8.Minute: Pfostenschuss Sifadin Rahim nach Steilpass Michael Peters. 12.Minute: Schöne Kombination über mehrere Stationen mit abschließendem Solo Sifadin Rahimi und Torschuss ins linke untere Eck 0:1 für den SV Diez-Freiendiez! 21.Minute: Sifadin Rahimi startet in den Strafraum Zuspiel auf Fatih Calgan Doppelpass, Abschluss flach ins rechte Eck 0:2! 34.Minute: Wandspiel von Sifadin Rahimi auf Serdar Yilmaz, dieser zieht aus 17 Metern flach ab, der Ball rauscht ins rechte Eck, 0:3! Dann kam der Regen und die Pause! Nach der Pause und bei noch stärkerem Regen, kamen die im ersten Durchgang enttäuschenden Gastgeber etwas besser ins Spiel. Die erste Chance hatte jedoch wieder Sifadin Rahimi als er über links in den Strafraum eindringen konnte und knapp das Tor verfehlte (53.). Wenig später konnten die Gastgeber einen Konter zu einem Treffer (57.) verwerten und kurzzeitig kam etwas Spannung auf. Doch jeder Akteur in blau legte kämpferisch noch "eine Schippe drauf" und so wurde der verdiente zweite Auswärtssieg nach Hause gebracht! Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Tobias Schulz, Aspart Qaderi, Serdar Yilmaz, Michael Peters (ab 65. Selim Yilmaz), Salam Esho Somo, Fatih Calgan (72. Juliano Ebel), Sifadin Rahimi (ab 75. Rouslan Guiliazov), Salih Yilmaz, Yusuf Simsek. Zu den Bildern des Spiels!

21.09.2014: TuS Burgschwalbach II – SV Diez-Freiendiez II 2:1 (0:1)

Ein Treffer von Yavuz Meral ist für Punktgewinn zu wenig!

Nach gutem Beginn und der Führung durch Yavuz Meral, versäumte es unsere Mannschaft den Sack zu zumachen und kassierte in der 2.Halbzeit noch zwei Gegentreffer und musste die 3 Punkte in Burgschwalbach lassen. Die Aufstellung: Ilyas Gottwald, Engin Dündar, Thomas Wilbert, Arif Temel, Kevin Weber, Michael Hummernick Timo Schmunk, Ismail Cigci, Yavuz Meral, Dennis Hochmann, Fidan Zekaj. (Yasin Tural, Nils Ruda, Alexander Wengenroth)

17.09.2014: SV Diez-Freiendiez II – TuS Dausenau 0:2 (0:2)

Leidenschaftlich gekämpft und 90 Minuten dagegen gehalten!

Im C/D-Kreispokal hatte unsere 2.Mannschaft mit dem TuS Dausenau einen sehr schweren Brocken erwischt. Gegen die bisher ungeschlagenen Gäste zeigte unsere 2.Mannschaft trotz der Niederlage eine wirklich gute Leistung. Dausenau sehr fit, schnell und körperlich rustikal spielend, konnte in der 13.Minute und 27.Minute individuelle Fehler zu Toren ausnutzen und hielt unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit überwiegend in ihrer Hälfte. Nach der Halbzeitpause zeigte unsere Mannschaft noch mehr Willen und Einsatz. Yavuz Meral mit einem Heber der das Tor knapp verfehlte (53.), ein Freistoss von Thomas Wilbert (69.), den der Gästekeeper nach vorne abprallen ließ, sowie ein Kopfball von Nils Ruda in die Arme des Keepers (84.) waren die besten Möglichkeiten des SV! Dausenau kam ebenfalls zu zwei guten Kontergelegenheiten, die aber ein Beute des sehr sicher spielenden Heiko Sukdolak wurden. Unschöner Höhepunkte war eine rote Karte für einen Gästespieler in einem weitestgehend fairen Spiel. Nach der zweiten Halbzeit gingen unsere Spieler hoch erhobenen Hauptes vom Platz, denn sie hatten dem Favoriten über 90 Minuten alles abverlangt! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Engin Dündar (ab 80. Nils Ruda), Thomas Wilbert, Arif Temel, Kevin Weber, Michael Hummernick (ab 69. Robert Zickler), Timo Schmunk, Fatih Calgan (ab 63. Yasin Tural), Yavuz Meral, Dennis Hochmann, Fidan Zekaj.

14.09.2014: SV Diez-Freiendiez – SC SB Filsen 1:0 (0:0)

Gute Leistung nach Treffer von Rahimi mit 3 Punkten belohnt!

Im ersten Heimspiel der Saison stand unsere Mannschaft nach 3 Niederlagen in Folge schon mächtig unter Druck. Dies war in der Anfangsphase deutlich spürbar und gegen kompakt stehende Gäste war ein verteiltes Spiel ohne nennenswerte Chancen zu sehen. Die erste Torgelegenheit hatte Yusuf Simsek in der 27. Minute doch seinTorschuss ging knapp am Tor vorbei. Kurz darauf prüfte Serdar Yilmaz den Gästekeeper aus 17 Metern und dieser lenkte zur Ecke. Für die Filsener stand lediglich ein Konter in der 41.Minute zu Buche, als ein Gästestürmer die Hereingabe von außen nur knapp verpasste. In der 43.Minute hatte Salih Yilmaz abgezogen und wieder hielt der Gästetorwart, der sich anschließende Eckball kam zu Yusuf Simsek und dieser traf nur den Pfosten! In der 45. Minute dribbelte Sifadin Rahimi durch den Strafraum, wird zweimal gefoult und der umsichtige Schiedsrichter Andreas Kappeser zeigte auf den Elfmeterpunkt. Yusuf Simsek wollte es besonders gut machen und traf diesmal die Querlatte! Im zweiten Spielabschnitt setzte sich die spielerische Überlegenheit des SV fort, Fatih Calgan scheiterte in der 53.Minute am Torwart. Salam Esho Somo steht eine Minute später alleine vor dem Gästetor und musste aus 8 Metern die Führung erzielen, aber schießt den Torwart an!! Im direkten Gegenzug klatschte plötzlich der Ball an das gut von Robin Kom gehütete Tor! Das Spiel war in der entscheidenden Phase! In der 60.Minute kann sich Fatih Calgan auf der rechten Aussenbahn durchsetzen, seine Hereingabe erreichte Sifadin Rahimi und dieser konnte den viel umjubelten Führungstreffer erzielen. In der 70. hatte Sifadin Rahimi noch eine gute Chance, als er mit einem Kopfball das Gästetor verfehlte. Die Gäste versuchten den Ausgleich zu erzwingen und scheiterten in der 79.Minute am großartig parierenden Keeper Robin Kom, der den Ball aus dem Winkel fischte. Einwechsler Juliano Ebel sorgte in der Schlussphase für frischen Wind und so gelang es unserer Mannschaft schlussendlich völlig verdient den ersten Heimsieg der Saison einzufahren! Die Aufstellung: Robin Kom, Bekim Gashi, Tobias Schulz, Aspart Qaderi, Serdar Yilmaz, Michael Peters, Salam Esho Somo, Fatih Calgan (85. Kevin Weber), Sifadin Rahimi (ab 82. Juliano Ebel), Salih Yilmaz (ab 87. Dennis Hochmann), Yusuf Simsek. Zu den Bildern des Spiels!

14.09.2014: SV Diez-Freiendiez II – TuS Niederneisen II 4:0 (1:0)

Verdienter Sieg mit 2 Premierentreffern!

Gegen die Reserve von der Aar sahen die Zuschauer ein Spiel auf ein Tor. Chancen im "Zweiminutentakt" für den SV waren zu verzeichnen, ehe "Oldie" Michael Hummernick in der 8.Minute den Ball mit viel Willen ins Tor zum 1:0 "reinquetschte"! Unser Team spielte weiter munter nach vorne und vergab eine Chance nach der nächsten. Die Gäste tauchten in der 1.Halbzeit lediglich einmal in der Nähe des Diez-Freiendiezer Strafraums auf, konnten aber an der Halbzeitführung nichts ändern. Kurz nach der Pause stocherte der wieder sehr quirlige Faisal Baliz den Ball zum 2:0 ins Gästetor und dann setzte sich der Sturmlauf gegen tapfere Gäste fort. Erst in der Schlussphase klingelte es auch mal wieder im Tor der Niederneisener, zwei Neulinge beim SV besorgten die Treffer 3 und 4. In der 83.Minute konnte Yasin Tural ein Zuspiel von Timo Schmunk verwerten. In der 86. Minute staubte Nils Ruda ab, nachdem zuvor Timo Schmunk gescheitert war und erzielte den Endstand. In einer sehr fairen Partie hat Schiedsrichter Helmut Löhle keine Mühe und musste keinerlei Karte ziehen. Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Engin Dündar (ab 46.Kevin Weber), Thomas Wilbert, Arif Temel, Jens Michael Ollesch, Michael Hummernick (ab 76. Engin Dündar), Ismail Cigci (ab 72. Timo Schmunk), Timo Schmunk (ab 46. Yasin Tural), Yavuz Meral (ab 65. Nils Ruda), Faisal Baliz, Fidan Zekaj (ab 76. Yavuz Meral). Zu den Bildern des Spiels!

11.09.2014 VfL Altendiez – SV Diez-Freiendiez 2:0 (1:0)

Niederlage unter Flutlicht und zwei Verletzte!

Ein munteres Spiel mit zwei offensivfreudigen Mannschaften sahen die Zuschauer unter Flutlicht in Altendiez. Die Reservemannschaft der Altendiezer hatte in der Anfangsphase ein deutliches Übergewicht und Chancen zur Führung. Die Mannschaft des SV Diez-Freiendiez kam immer wieder mit gefährlichen Kontern vor das Tor der Gastgeber. Wie bereits in den letzten beiden Spielen geriet unsere Mannschaft früh in Rückstand (17.) und versäumte vor der Pause bei Chancen von Andreas Wiediker und zweimal Sifadin Rahimi (Pfostenschuss in der 43.) den Ausgleich zu erzielen! In der 2.Hälfte wollte unsere Mannschaft das Spiel wenden, doch zwei schwere Verletzungen unserer Leistungsträger Cihad Yorulmaz und Andreas Wiediker sorgten für zuviel Unruhe auf dem Feld welche die Gastgeber zum zweiten und entscheidenden Treffer nutzten. Alles in allem ein verdienter Sieg der Gastgeber denn sie verwerteten zumindest zwei ihrer Chancen. Unsere Mannschaft muss weiter hart an sich arbeiten um die derzeitige Misere zu beenden. Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Bekim Gashi, Cihad Yorulmaz (ab 55.Marcel Achenbach), Aspart Qaderi, Salam Esho Somo, Fatih Calgan, Andreas Wiediker (ab 63. Juliano Ebel), Serdar Yilmaz, Salih Yilmaz, Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi (ab 83. Dennis Hochmann).

06.09.2014: SV Eppenrod – SV Diez-Freiendiez 4:0 (2:0)

Ohne Chance gegen abgezockte Eppenröder!

Eppenrod scheint uns nicht zu liegen, denn nach 45 Minuten stand es 2:0 und nach 90 Minuten 4:0! Die Gastgeber waren körperlich überlegen, sehr zweikampfhart und standen defensiv sicher. Wenn es drauf ankam schossen sie aufs Tor und der Ball war drin! So einfach kann Fussball sein! Kompliment an die Gastgeber und unseren Spielern sei gewünscht, dass sie sich einiges von der Eppenröder Mannschaft abgucken! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Bekim Gashi, Cihad Yorulmaz, Salam Esho Somo (ab 79. Fatih Calgan), Andreas Wiediker (ab 65. Marcel Achenbach), Serdar Yilmaz, Selim Yilmaz, Salih Yilmaz, Michael Peters, Yusuf Simsek, Juliano Ebel (ab 60. Sifadin Rahimi). Zu den Bildern des Spiels!

06.09.2014: SV Eppenrod II  – SV Diez-Freiendiez II 1:1 (0:0)

Schlechte Chancenverwertung brachte nur einen Punkt!

In einer lange ausgeglichenen Partie sah es nach dem Führungstreffer durch Fatih Calgan in der 48.Minute nach einem erneuten Auswärtssieg unserer 2.Mannschaft aus. Mehrfach hatten Spieler der "Blauen" den zweiten Treffer auf dem Fuss, ein Latten- und Pfostenschuss von Dennis Hochmann unterstreichen das Chancenplus unserer Mannschaft! Aber wer seine Chancen nicht nutzt darf am Ende sich nicht wundern wenn es nicht zum Sieg reicht! So konnten die nie aufgebenden Eppenröder eine Schwäche auf unserer rechten Aussenbahn zu einer Flanke nutzen und in der Mitte unbedrängt zum 1:1 einsenden! Bei diesem Stand blieb es  bis zum Abpfiff des sehr ruhig leitenden Schiedsrichters Ingo Bück! Die Aufstellung: Robin Kom, Engin Dündar, Tobias Schulz, Arif Temel, Jens Michael Ollesch, Alexander Wengenroth (ab 35. Fatih Calgan), Marius Guedes, Timo Schmunk, Dennis Hochmann (ab 85. Stephan Sartorius), Yavuz Meral, Fidan Zekaj (ab 73. Nils Ruda). Zu den Bildern des Spiels!

31.08.2014: TuS Katzenelnbogen-Klingelbach – SV Diez-Freiendiez 4:0 (3:0)

Nach 8 Minuten war alles entschieden!!

Trotz einiger personeller Umstellungen ging unsere Mannschaft recht zuversichtlich in das Spiel gegen die Gastgeber. Diese Zuversicht war bereits nach 30 Sekunden wie weggeblasen, denn da lag der Ball erstmals im Tor des SV! Nachdem die Gastgeber in der 3. und 8. Minute zwei weitere Treffer erzielt hatten, war das Spiel bereits entschieden und eine zweistellige "Packung" zeichnete sich ab! Gegen die körperlich sehr robuste Katzenelnbogener Mannschaft fand unsere Mannschaft keine Mittel und war in den entscheidenen Zweikämpfen immer zu spät, weitere Chancen der Gastgeber folgten, doch nach und nach fanden die diesmal in "Grün" spielenden Akteure des SV besser in die Partei! Die Spielanteile verschoben sich ein wenig und die Mannschaft wehrte sich gegen die sich abzeichnende Blamage! Sifadin Rahimi und Yusuf Simsek hatten vor der Pause Chancen einen Treffer zu erzielen. Bis zur Pause fielen keine weiteren Tore. In der 2.Halbzeit beschränkte sich Katzenelnbogen auf die Spielkontrolle, während der SV weiter versuchte zumindest den Ehrentreffer zu erzielen. Das vierte Tor der Begegnung machten dann aber doch die Gastgeber, als sie einen Konter nach zu zögerlichem Zweikampfverhalten unserer Mannschaft mit einem Schuß ins Dreieck abschlossen! Unsere Mannschaft musste in dieser Partie erkennen, dass ohne regelmäßiges Training, ohne Biß und Zweikampfverhalten, in der B-Klasse keine Punkte zu holen sind! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Bekim Gashi, Tobias Schulz, Salam Esho Somo, Cihad Yorulmaz, Selim Yilmaz, Marcel Achenbach (ab 38. Salih Yilmaz), Sifadin Rahimi, Michael Peters, Yusuf Simsek, Juliano Ebel (ab 63. Aspart Qaderi). Zu den Bildern des Spiels!

31.08.2014: TuS Schönborn – SV Diez-Freiendiez II 2:1 (0:0)

Dem Favoriten alles abverlangt!

Ohne die etatmäßigen Offensivkräfte Faisal Baliz und Yavus Meral war unser Team eher defensiv ausgerichtet. In den ersten 20 Minuten dominierte Schönborn mit schnellen Angriffen und sorgte für einige gefährliche Aktionen vor dem Gehäuse von Robin Kom. Danach fanden die Mannen um Oldie Norbert Wiese besser ins Spiel und erspielten sich eine optische Überlegenheit. Im Angriff fehlte aber die Durchschlagskraft und lediglich Dennis Hochmann sorgte mit einem Distanzschuss für Gefahr. Nach der Pause drehte Schönborn mächtig auf. Bis zur 70. Minute hielt die Abwehr stand. Nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Katip Izgi nutzten die Gastgeber die vorübergehende Unordnung in der Abwehr zum Führungstor durch Kopfball. Als wenig später ein Angreifer allein vor dem Gehäuse von Robin Kom auftauchte war dieser ein zweites Mal machtlos. Der Anschlusstreffer von Alex Wengenroth kurz vor dem Abpfiff kam zu spät, um das Blatt noch zu wenden! Trotzdem eine kämpferisch gute Leistung unseres Teams, das dem Favorit aus Schönborn alles abverlangte! Die Aufstellung: Robin Kom, Engin Dündar, Thomas Wilbert, Arif Temel, Katip Izgi (ab 59. Stephan Sartorius), Michael Hummernick, Norbert Wiese, Timo Schmunk, Dennis Hochmann, Ismail Cigci, Fidan Zekaj (ab 46. Nils Ruda (ab 71. Alexander Wengenroth)).

24.08.2014: SV Diez-Freiendiez II – SG Birlenbach III 1:0 (1:0)
Die "Zweite" behält weiße Weste und siegt glücklich!

Im ersten Heimspiel der Saison traf unsere 2.Mannschaft auf die 3.Mannschaft der SG aus Birlenbach und Balduinstein. Am Vorsonntag hatten die Gäste gegen den Meisterschaftsaspiranten aus Schönborn gepunktet, so dass unsere Mannschaft sehr konzentriert und mit Respekt in die Partie ging. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie auf gutem kämpferischem Niveau. Die erste Chance war in der 4.Minute zu verzeichnen, als nach einem Schmunk-Eckball, Faisal Baliz mit einem tollen Kopfball am Gästekeeper scheiterte. Beide Teams spielten offensiv doch meist misslang die letzte entscheidende Aktion vor dem Torabschluss. Der SV versuchte es oft über lange Bälle und tappte mehrfach in die Abseitsfalle der Gäste, der Führungstreffer in der 40.Minute entsprang dann einer toller Einzelleistung von Faisal Baliz und beherztem Einsatz von Dennis Hochmann und Yavuz Meral, von dessen Fuß der Ball über die Linie befördert wurde. Im 2.Spielabschnitt, drängten die Gäste verstärkt auf den Ausgleich, doch mit viel Einsatz gelang es der Abwehr um Keeper Robin Kom, die „Null“ zu halten und den ersten Heimsieg unter Dach und Fach zu bringen! Die Aufstellung: Robin Kom, Aspart Qaderi, Thomas Wilbert, Arif Temel, Katip Izgi, Michael Hummernick, Faisal Baliz (ab 42. Nils Ruda (ab 75. Dennis Hochmann), Timo Schmunk, Dennis Hochmann (ab 61. Norbert Wiese), Yavuz Meral (ab 88. Fidan Zekaj), Fidan Zekaj (ab 67. Faisal Baliz).

Zum Spielbericht der SG Birlenbach!    Zu den Bildern des Spiels!

17.08.2014: TuS Singhofen II – SV Diez-Freiendiez 0:4 (0:2)

Verdienter Auftaktsieg beim Aufsteiger!

Auf herrlichem Rasenplatz in Singhofen startete unsere 1.Mannschaft in die neue Saison. Gegen den Aufsteiger wurde von Beginn mit viel Einsatz aufgespielt, so dass unser Team stets torgefährlich war ohne die Defensive zu vernachlässigen. Bereits in der 2.Minute knallte der Ball an die Latte des Singhofener Tores, Juliano Ebel hatte abgezogen. In der 11.Minute konnte Sifadin Rahimi sich durchdribbeln, doch sein Abschluss ging knapp vorbei. Auf der Gegenseite hatten die Gastgeber nach einem Eckball die Riesenchance in Führung zu gehen, auch hier verfehlte der Ball nur knapp das Tor. Nachdem Juliano Ebel in der 16. Minute alleine vor dem Tor erneut knapp verzog, war es dann in der 23.Minute Yusuf Simsek vorbehalten die Führung zu erzielen als er eine Vorlage von Juliano Ebel ins Tor beförderte. Salam Esho Somo ließ kurz darauf, nach Vorarbeit von Sifadan Rahimi, das 0:2 folgen! Unsere Mannschaft bestimmte das Spiel und ließ mit dem 17jährigen Tobias Schulz in der Abwehr und dem nur 30 Jahre älteren Michael Peters im defensiven Mittelfeld die Singhofener Angreifer nicht zur Entfaltung kommen. Ganz im Gegenteil, nach einem Foulspiel an Sifadin Rahimi gab es einen Elfmeter, den Yusuf Simsek leider nicht verwandeln konnte, er scheiterte am Keeper der Gastgeber. Kurz vor der Pause konnte Andreas Wiediker im Fünfmeterraum einen Ball erlaufen, sein Abschluss ging allerdings knapp über das Tor. Das Bild setzte sich nach dem Seitenwechsel fort, unsere Mannschaft erspielte sich Chance um Chance, doch der 3. Treffer wollte erstmal nicht fallen! In der 46. Minute scheiterten Sifadin Rahimi und Juliano Ebel im Verbund. In der 53. Minute schießt Andreas Wiediker aus aussichtsreicher Position drüber und in der 57. Minute setzt Routinier Michael Peters ein Handelfmeter knapp neben das Tor! Mehrfach standen die Verantwortlichen des SV am Spielfeldrand und rauften sich die Haare! 

Auch ein Gewaltschuß von Yusuf Simsek aus 10 Metern wurde vom guten Singhofener Torwart pariert, so dass ein Tor auf der Gegenseite, die Partie noch spannend gemacht hätte. Spielerwechsel waren angesagt, Michael Peters wurde durch den sofort auf 100% spielenden Selim Yilmaz ersetzt und Dennis Hochmann kam für den sehr fleißigen Juliano Ebel ins Spiel. In der 84.Minute kann Dennis Hochmann den Ball für Sifadin Rahimi auflegen und dieser erzielt das vorentscheidende 0:3! Drei Minuten später setzte Sifadin einem Pass von Dennis Hochmann nach und mit gegnerischer Unterstützung zappelte dieser zum Endstand von 0:4 im Netz! Ein auch in der Höhe verdienter Sieg unserer sehr geschlossen auftretenden 1.Mannschaft! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Aspart Qaderi (ab 84. Bekim Gashi), Tobias Schulz, Serdar Yilmaz, Andreas Wiediker, Salam Esho Somo, Marcel Achenbach, Sifadin Rahimi, Michael Peters (ab 74. Selim Yilmaz), Yusuf Simsek, Juliano Ebel (ab 77. Dennis Hochmann). Zu den Bildern des Spiels!

17.08.2014: TuS Hahnstätten II – SV Diez-Freiendiez II 0:2 (0:2)

Überraschung am Heideberg!

Mit einer disziplinierten Mannschaftsleistung entführte unsere Reserve verdient beide Punkte aus Hahnstätten. Die Tore erzielte Yavuz Meral in der 5. und 19. Spielminute. Neuzugang Nils Ruda verlängerte beim ersten Tor geschickt mit dem Kopf. Der zweite Treffer war ein genialer Drehschuss aus unmöglicher Position. Die Gastgeber hatten deutlich mehr Spielanteile, liefen sich aber immer wieder in der von Thomas Wilbert gut organisierten Abwehr fest. Und wenn der Gegner mal durch kam,  stand  mit Robin Kom ein sicherer Rückhalt im SV-Tor! Die Mannschaft zeigte wie bereits in Lierschied, dass diese Saison mit ihr zu rechnen ist. Die Aufstellung: Robin Kom, Stephan Mebesius, Thomas Wilbert, Arif Temel, Michael Hummernick, Daniel Koch, Katip Izgi, Timo Schmunk, Faisal Baliz (ab 62. Mohsen Moghaddam), Yavuz Meral, Nils Ruda (ab 46.Fidan Zekaj) Spielbericht Axel Fickeis

Hier die siegreiche Mannschaft des SV ohne verrückte Trikotnummer und ohne Namen auf dem Trikot, aber mit der richtigen Einstellung! Oben von links: Michael Hummernick, Arif Temel, Katip Izgi, Timo Schmunk, Stephan Mebesius, Robin Kom, Thomas Wilbert. Unten von links: Daniel Koch, Nils Ruda, Yavuz Meral, Faisal Baliz, Mohsen Moghaddam, es fehlt Fidan Zekaj (der saß noch auf dem Fahrrad... ;-))

11.08.2014: SV Diez-Freiendiez – SG Dachsenhausen 1:4 (0:1)

Trotz weiterhin bestehender personeller Engpässe (Biehl, Becker, Guiliazov, Calgan, Gottwald, Qaderi) bot unsere Mannschaft gegen den A-Klassenvertreter eine ordentliche Leistung. Obwohl die Gäste bereits in der 9.Minute durch einen Weitschuss in Führung gegangen waren, konnte der SV das Spiel in der 1.Halbzeit ausgeglichen gestalten. Nach einer halben Stunde boten sich unserer Mannschaft durch Sifadin Rahimi (30.), Yusuf Simsek (32.) und Dennis Hochmann (37.) gute Chancen den Ausgleich zu erzielen. 5 absolut katastrophale Minuten nach der Pause brachten dann die Entscheidung für die Gäste. Erst wird wiedermal auf "Sicht" gedeckt und dazu Abseits reklamiert, dann verlieren wir bei einem unnötigen Dribbling im Mittelfeld den Ball, so dass die Dachsenhäuser Angreifer gar nichts anderes konnten, als das 0:2 und 0:3 zu erzielen. Yusuf Simsek verpasste in der 62. Minute mit einem Kopfball nur knapp das Gästegehäuse, wenig später wird er im Strafraum gefoult und markierte mit einem Elfmeter (64.) das 1:3! Postwendend erzielen die Gäste das 1:4 nachdem ein Diezer einen anderen bei der Klärung anköpft! Unsere Mannschaft spielte trotz aller Rückschläge weiter nach vorne und hatte durch Serdar Yilmaz (75.) Yusuf Simsek (77.) und Juliano Ebel (82.) weitere Chancen das Ergebnis freundlicher zu gestalten. Schlussendlich stand eine Niederlage zu Buche, die in erster Linie selbst verursacht war. Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Serdar Yilmaz, Cihad Yorulmaz, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Selim Yilmaz, Salam Esho Somo, Salih Yilmaz (ab 73. Marcel Achenbach), Dennis Hochmann (ab 65. Juliano Ebel), Yusuf Simsek, Sifadin Rahimi.

11.08.2014: SG Lierschied II – SV Diez-Freiendiez II 2:8 (2:0)

Hervorragend betreut vom 1.Vorsitzenden und Fussballabteilungsleiter Axel Fickeis, trat unsere 2.Mannschaft mit elf Mann die Reise nach Lierschied an.

Gegen die neu gebildete 2.Mannschaft der SG aus Lierschied und angrenzenden Ortschaften, geriet unsere Mannschaft in der 1.Halbzeit mit 2:0 in Rückstand. Mit toller Moral wurde im 2.Spielabschnitt das Blatt gewendet und durch Tore von Yavuz Meral (3), Marcel Achenbach (2), Michael Hummernick, Arif Temel und Jawid Hosseinzadeh ein nicht erwarteter 8:2-Kantersieg gefeiert. Katip Izgi legte in diesem denkwürdigen Pokalspiel vier Tore für seine Mitspieler auf. Ein Riesenkompliment und Dankeschön an alle die dabei waren! Die Aufstellung: Gholam Mahdi Khodadadi, Engin Dündar, Thomas Wilbert, Arif Temel, Michael Hummernick, Katip Izgi, Wahid Faizian, Yavuz Meral, Robin Kom, Jawid Hosseinzadeh, Marcel Achenbach.

02.08.2014: SV Diez-Freiendiez –  SC Ennerich 3:1 (0:0)

Gegen den hessischen C-Ligisten wollte unsere Mannschaft erstmal sicher stehen, dies gelang bis zur Pause gut. Auch die Gäste waren eher defensiv eingestellt, so dass Torchancen in der 1.Halbzeit Mangelware waren. Nach der Pause gestaltete sich das Spiel offener und in der 55.Minute nagelte Dennis Hochmann den Ball mit Vollspann an die Latte. Die Gäste konnten mangelhaftes Defensivverhalten in der 58.Minute zur überraschenden Führung nutzen. Auf der anderen Seite verzog Dennis Hochmann in aussichtsreicher Position, weil er wieder den Vollspann nahm! Auch Andreas Wiediker scheiterte in 68. Minute knapp, doch dann gelang endlich im Zusammenspiel Wiediker Hochmann, der verdiente Ausgleich durch einen Schuss mit der rechten Innenseite! Bei den Gästen ließen jetzt die Kräfte nach und weitere Chancen für den SV Diez-Freiendiez waren die Folge, zwei davon nutzten Yusuf Simsek (82.) und Andreas Wiediker (86.) zum verdienten 3:1-Endstand. Völlig überflüssig war das Frustfoul des Ennericher Spielertrainers an Kevin Biehl, der erneut für mehrere Monate mit einem Teilabriss des Innenbandes fehlen wird. Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Kevin Biehl (ab 85. Michael Beckers), Cihad Yorulmaz, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Max Becker (ab 62. Timo Schmunk), Salih Yilmaz (ab 46. Dennis Hochmann), Selim Yilmaz, Serdar Yilmaz, Sifadin Rahimi.

24.07.2014: TuS Holzhausen – SV Diez-Freiendiez 5:0 (2:0)

Stark ersatzgeschwächt reiste unsere Mannschaft nach Holzhausen und konnte im 1.Spielabschnitt trotz eines frühen Gegentores (4.), gegen die überlegenen Gastgeber bis zur Pause Schlimmeres verhindern. Mit nachlassenden Kräften erlahmte in der 2.Halbzeit die Gegenwehr und der A-Klassenvertreter kam zu einem auch in der Höhe verdienten Sieg! Aufstellung: Heiko Sukdolak, Kevin Biehl (ab 60. Timo Schmunk), Iljas Gottwald, Bekim Gashi, Andreas Wiediker, Max Becker, Fidan Zekaj, Timo Schmunk (ab 46. Dennis Hochmann), Ruslan Guiliazov (ab 53. Yahia Hindawi), Sifadin Rahimi, Salam Esho Somo.

20.07.2014: SG Oberweyer/Ahlbach II – SV Diez-Freiendiez (0:0) 0:2(Turnier des FC Rubin in Lindenholzhausen 2x 20 min)

Im letzten Spiel des Turnieres benötigte unsere Mannschaft einen Sieg und entsprechend einsatzfreudig ging der SV zur Sache. Sifadin Rahimi hatte nach 10.Minuten die Führung auf dem Fuss, er hätte nur nach innen spielen müssen, so zog er selbst ab und scheiterte. Der Gegner beschäftigte unsere Abwehr immer wieder, so dass in der 2.Halbzeit personelle Veränderungen erforderlich waren. In der 28. Minute konnte Sifadin Rahimi endlich sein Tor erzielen, schön aufgelegt von Yusuf Simsek erzielte er das 1:0! Nur drei Minuten später ließ Sifadin nach Zuspiel von Cihad Yorulmaz ein schönes Solo folgen, welches die Entscheidung und das 2:0 für den SV Diez-Freiendiez brachte. Als ungeschlagener Gruppenzweiter mit 5 Punkten und 3:1 Toren belegte unsere Mannschaft nach einem Elfmeterschießen mit dem TuS Lindenholzhausen, den hervorragenden 4.Platz! Bei dem Elfmeterschießen hatte nur Salam Esho Somo seinen Elfmeter verwandelt, (siehe Foto unten)

Sifadin Rahimi, Andreas Wiediker und Ilyas Gottwald scheiterte, so dass auch ein toll gehaltener Elfmeter von Heiko Sukdolak (siehe Foto unten) nicht weiterhelfen konnte! 

Weitere Bilder des Turniers finden sich hier!

Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Bekim Gashi (ab 30. Kevin Biehl), Cihad Yorulmaz, Engin Dündar (ab 21.Aspart Qaderi), Salam Esho Somo, Andreas Wiediker, Rouslan Guiliazov, Yahia Hindawi (ab 21.Marcel Achenbach), Sifadin Rahimi.

20.07.2014: FC Rubin Limburg-Weilburg – SV Diez-Freiendiez 1:1 (1:0)(Turnier des FC Rubin in Lindenholzhausen 2x 20 min)

Auch gegen die Gastgeber vom FC Rubin spielte unsere Mannschaft aus verstärkter Abwehr und versuchte über Konter zum Erfolg zu kommen. Ein haarsträubender Torwartfehler und die daraus resultierende Führung für den FC Rubin warfen diesen Plan über den Haufen. In der 2.Halbzeit übernahm unsere Mannschaft immer mehr die Spielkontrolle und konnte in der Schlussphase durch Ruslan Guiliazov den mehr als verdienter Ausgleich erzielen. Kurz darauf scheiterte Guiliazov mit einer weiteren Riesenchance am Torwart der Rubine! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Kevin Biehl (ab 30.Bekim Gashi), Iljas Gottwald, Aspart Qaderi, Salam Esho Somo, Andreas Wiediker, Cihad Yorulmaz, Rouslan Guiliazov, Marcel Achenbach (ab 25. Fidan Zekaj), Sifadin Rahimi, Juliano Ebel (ab 21. Yusuf Akbas).

20.07.2014: TuS Linter – SV Diez-Freiendiez 0:0 (Turnier des FC Rubin in Lindenholzhausen 2x 20 min)

Als klarer Aussenseiter traf unsere Mannschaft im 1.Spiel auf den Turnierfavoriten aus Linter. Unser Trainer hatte der Mannschaft ein klare Defensivstrategie verordnet, die mit Glück, Geschick und viel Einsatz gegen den A-Klassenvertreter ein torloses Remis brachte! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Kevin Biehl, Iljas Gottwald, Aspart Qaderi, Salam Esho Somo, Andreas Wiediker, Rouslan Guiliazov, Marcel Achenbach, Sifadin Rahimi, Fidan Zekaj (ab 30. Bekim Gashi), Juliano Ebel (ab 35. Engin Dündar).

17.07.2014: SV Diez-Freiendiez – SG Villmar-Aumenau 2:6 (0:4)

Klare Niederlage im ersten Test!

Gegen die sehr spielstarke Mannschaft aus dem Fussballkreis Limburg hatte unsere Mannschaft  von Beginn an einen schweren Stand. Bereits in der 1.Minute führten 3 katastrophale Abwehrfehler in 5 Sekunden zur Gästeführung! In der Folgezeit konnte unser Team die taktischen Vorgaben nicht so umsetzen wie es vorgegeben war. Vielmehr spielte unsere Mannschaft mit, kam auch vereinzelt zu Torchancen, blieb aber für Gästeangriffe extrem verwundbar. Ein brutaler Fehlpass im Spielaufbau führte daher in der 32. Minute zum zweiten Gästetreffer. Die Ordnung in der Mannschaft des SV war im Anschluss komplett verloren gegangen, die einen wollten tief stehen, die anderen wollten angreifen, dadurch boten sich den Gästen große Räume, die diese in der 37.Minute zum 0:3 nutzten. Möglichkeiten zum Anschluss hatte der SV in der 40.Minute zweimal durch Yusuf Simsek und in der 42. Minute durch Salam Esho Somo, doch der Gästetorwart konnte jeweils sicher halten. Im direkten Gegenzug nach Salams Torschuss, erzielten die Gäste den Halbzeitstand von 0:4! 5 Wechsel zur Pause und eine andere taktische Herangehensweise, sollten den Schaden begrenzen. Dies gelang auch recht ordentlich, in der 60. Minute konnte Juliano Ebel einen schönen Angriff mit dem Treffer zum 1:4 abschließen. Defensiv stimmte die Ordnung und nach vorne konnte unsere Mannschaft kleine Nadelstiche setzen! Mit nachlassenden Kräften konnten die Kombinierten in der 79. und 82. Minute auf 1:6 erhöhen, ein Kopfballtreffer von Marcel Achenbach in der 87. Minute bedeutete den Endstand. Unsere junge Mannschaft musste im 1.Abschnitt Lehrgeld zahlen, konnte aber in der 2.Halbzeit, das Gelernte sofort umsetzen! In seinem 1.Spiel für die Senioren zeigte Sifadin Rahimi eine vielversprechende Leistung! Die Aufstellung: Heiko Sukdolak, Kevin Biehl, Cihad Yorulmaz (ab 46. Iljas Gottwald), Engin Dündar (ab 46. Timo Schmunk), Andreas Wiediker, Selim Yilmaz (ab 46. Marcel Achenbach), Fatih Calgan (ab 46. Juliano Ebel), Ruslan Guiliazov, Yusuf Simsek (ab 46. Fidan Zekaj), Sifadin Rahimi. Zu den Bildern des Spiels!

powered by Beepworld